triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

anlot 25.02.2020 12:24

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512428)
Mist. Sind gerade auf Teneriffa und im Nachbar Hotel wurde der erste Corona Fall gefunden. Das Hotel ist komplett abgeriegelt. Wir sind jetzt unsicher, ob wir abreisen sollen. Was meint Ihr?


Hat jemand einen Rat?

qbz 25.02.2020 12:27

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512428)
Mist. Sind gerade auf Teneriffa und im Nachbar Hotel wurde der erste Corona Fall gefunden. Das Hotel ist komplett abgeriegelt. Wir sind jetzt unsicher, ob wir abreisen sollen. Was meint Ihr?

Mist!

Tja, ich denke die Quarantäne nützt ein wenig, aber nicht 100 %.
Und in Hotels ergeben sich halt vielfältige Verbreitungsmöglichkeiten.

Hast Du Bedenken, ob Ihr eventuell nicht abreisen könnt zum geplanten Zeitpunkt? Das könnte für 2-3 Wochen möglich sein, wenn sich ein Fall in Eurem Hotel zeigt oder sich der Virus sogar auf der ganzen Insel ausbreitet, aber wer weiss das sicher. Kommt halt darauf an, wie es beruflich aussieht bei einer eventuellen späteren Rückkehr.

qbz 25.02.2020 12:28

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1512430)
Es ging wohl um die Autorenschaft des Artikels, nicht um die Referenzen.
....

Danke. Ich dachte, Referenz Fussnote 4.

Trimichi 25.02.2020 12:35

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512431)
Hat jemand einen Rat?

"Ferndiagnosen" sind immer schwierig. Letztendlich wird es uns alle erwischen? Und falls ja, ist' s ja auch im Prinzip egal wo? Zwei Wochen Quarantäne, dann gehts weiter. Ist eben ärgerlich, wenn man dann quasi Hausarrest im Urlaub hätte.

Aber jetzt warte doch erstmal ab. Das Hotel gegenüber ist abgeriegelt. Alle Interkonnektions des Indexpatienten auf Teneriffa sollten gecheckt sein. Das sollte im Normalfall reichen als Schutz. Aber wer weis, womöglich steht morgen die ganze Insel unter Quarantäne? Ist auch egal. Wegen eines Schnupfens. Lächerlich, imho.

(M)ein Rat: erstmal ein Bier aufmachen, zurücklehnen, chillen, die Sonne und die Show genießen und dann das Rad vom Haken nehmen und ordentlich trainieren (vllt. nicht zu nahe an diesem Hotel vorbeipedalieren, d.h. dem Trubel aus dem Weg gehen, möglichst unauffällig verhalten, keine Fragen stellen, möglichst wenig gesehen werden und abends sich zwei oder drei Bars weiter aufhalten, Cafes dito). Das würde ich machen.

Aber wie gesagt, "Ferndiagnosen" sind immer schwierig. Daher unter Vorbehalt.

ricofino 25.02.2020 12:37

Ich würde abreisen wenn sich der Fall als sicher erweist.
Evtl. Wochenlang auf der Insel eingesperrt sein würde ich nicht wollen.

MattF 25.02.2020 12:45

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512428)
Mist. Sind gerade auf Teneriffa und im Nachbar Hotel wurde der erste Corona Fall gefunden. Das Hotel ist komplett abgeriegelt. Wir sind jetzt unsicher, ob wir abreisen sollen. Was meint Ihr?

Die Frage ist vielleicht eher, ob man abreisen kann?

Nobodyknows 25.02.2020 12:47

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512431)
Hat jemand einen Rat?

Es ist von vielen Faktoren abhängig.
Jeder Rat von außen kann daher der absolut falsche sein.

Ich persönlich würde bleiben. ABER: Siehe oben!

Gruß
N. :Huhu:

Hafu 25.02.2020 13:18

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1512431)
Hat jemand einen Rat?

Solange ihr noch abreisen könnt, würde ich das machen. Und daheim zeitnah testen lassen.

Auf jeden entdeckten Fall kommen, das zeigen die bisherigen Cluster in Italien, Korea, Iran, Hongkong usw. stets viele unentdeckte Fälle und unbemerkt infizierte Personen, so dass realistischerweise davon auszugehen ist, dass im Nachbarhotel mehrere Gäste und Personal als evt. noch asymptomatische Überträger rumlaufen und schon andere angesteckt haben bzw. dabei sind es zu tun.

Nachbarhotels haben oft gemeinsame Flughafenshuttles, gemeinsame Lieferanten , so dass es da sicher Verknüpfungspunkte für denkbare Übertragungen gibt.

Das Coronavirus kann sich direkt in der Mundschleimhaut vermehren und bereits vor ersten Symptomen weiterverbreiten. Auch nach abgeklungenen Symptomen bei milden Verläufen bleiben die Virusträger noch rund zwei Wochen lang Überträger.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.