triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

Flow 21.03.2021 19:27

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1591896)
Zitat:

Zitat von Limette (Beitrag 1591894)
Hi Hafu,

geht es Heifu besser?

Ja, beruhigenderweise schon.

Gut zu lesen.
Weiterhin alles Gute !

Mikala 22.03.2021 07:03

Zitat:

Zitat von Limette (Beitrag 1591852)
Unser Bub ist wieder fit :liebe053:

Seine gleichaltrigen Kollegen auch. Alle lagen ca 1 Tag mit Fieber und Schüttelfrost flach, danach war die Impfreaktion, übrigens so erwünscht, überstanden. Jüngere haben bei AZ wohl ein wenig heftigere Reaktionen auf den Impfstoff.

Mein Töchter sind auch wieder fit.

Bei der Großen war nach 12 Stunden wieder alles okay. Die Kleine hat auch seltene Nebenwirkungen mitgenommen, aber das macht sie gerne.
Beide fanden es jetzt aber nicht so schlimm und würden sich jeder Zeit wieder mit AZ impfen lassen

:Huhu:

El Stupido 22.03.2021 07:10

Zitat:

(...) Breton verwies auf geplante Lieferungen von insgesamt 280 Millionen Dosen Impfstoff in den Monaten März bis Juni. In Europa würden derzeit in 55 Fabriken Impfstoffe produzieren, betonte Breton. Für den russischen Impfstoff Sputnik V bestehe keinerlei Bedarf.(...)


Vermutlich wird das weitere Vorgehen der EU nicht alleine an dieser Einzelmeinung abhängig sein.
Aber warum muss ich völlig unnötig und vorfrüh Sputnik V öffentlich eine Absage erteilen?
*facepalm*

crazy 22.03.2021 07:15

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1591896)
Ja, beruhigenderweise schon.

Sie macht mittlerweile wieder Sport und dann sind die Kopfschmerzen auch ganz weg, zwischendurch (in Ruhe oder früh nach dem Aufstehen) auch mal wieder da.

Sehr schön!

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1591945)

Vermutlich wird das weitere Vorgehen der EU nicht alleine an dieser Einzelmeinung abhängig sein.
Aber warum muss ich völlig unnötig und vorfrüh Sputnik V öffentlich eine Absage erteilen?
*facepalm*

Ist wie bei Gas und Öl, möchte man sich gen Westen oder gen Osten wenden.... wo kämen wir denn hin, wenn die Politik an den impfwilligen Bürger denken würde. ;)

mum 22.03.2021 07:15

Zitat:

Zitat von Mikala (Beitrag 1591943)
Mein Töchter sind auch wieder fit.

Bei der Großen war nach 12 Stunden wieder alles okay. Die Kleine hat auch seltene Nebenwirkungen mitgenommen, aber das macht sie gerne.
Beide fanden es jetzt aber nicht so schlimm und würden sich jeder Zeit wieder mit AZ impfen lassen

:Huhu:

Frage: Deine Töchter dürfen schon geimpft werden??

mamoarmin 22.03.2021 07:19

Meine Frau, 48, Pille, no sport, Erzieherin hat einen Termin am Mittwoch für AZ und mächtig Angst.
Sie hadert mit sich, aber die Gefahr an corona zu erkranken ist in Ihrem Wirkungskreis hoch.
Momentan tendiert Sie zur Impfung, damit der tägliche Leidensdruck einer Ansteckung wegfällt.

wie ist der Tenor hier unter den Ärzten? Pille jetzt noch absetzen?

Impfen, ja oder nein?

crazy 22.03.2021 07:33

Zitat:

Zitat von mamoarmin (Beitrag 1591950)
Meine Frau, 48, Pille, no sport, Erzieherin hat einen Termin am Mittwoch für AZ und mächtig Angst.
Sie hadert mit sich, aber die Gefahr an corona zu erkranken ist in Ihrem Wirkungskreis hoch.
Momentan tendiert Sie zur Impfung, damit der tägliche Leidensdruck einer Ansteckung wegfällt.

wie ist der Tenor hier unter den Ärzten? Pille jetzt noch absetzen?


Impfen, ja oder nein?

Inhatlich: Bitte weiter unten Hafus Kommentar zu meinem Beitrag lesen!

Vorab: Ich bin kein Mediziner, nur Sportwissenschaftler.

Dies hatte ich weiter oben zu meiner Schwester geschrieben:

Zitat:

Zitat von crazy (Beitrag 1591859)
Meine Schwester ist seit gerade eben auch mit AZ geimpft; spontan nachgerückt als Beamtin im Ordnungsamt mit Kontakt zu psychisch Kranken.

Erst musste sie überlegen und hatte mich angerufen: Weiblich, 30J, stark übergewichtig, nimmt die Pille und raucht wie ein Schlot, alles ihrer Ansicht nach nicht wirklich ideal mit AstraZeneca.

Der Hinweis darauf, dass all diese Eigenschaften potentielle Komorbiditäten sind im Zusammenhang mit einer Covid-19 Infektion und dass rein statistisch sehr viel dafür spricht, dass das Virus bei ihr einen schweren Verlauf verursacht, hat glücklicherweise gefruchtet. Long Covid habe ich da noch gar nicht erklärt.

Die 1:1Mio-Variante der Impfnebenwirkung von AZ ist da erheblich unwahrscheinlicher.

Pille jetzt absetzen hat keinen Effekt mehr bis Mittwoch. Insbesondere bei jahrelanger, kontiniuierlicher Applikation von hormonellen Antikonzeptiva dauert es länger, bis das Hormonniveau wieder abgesunken ist.
Ganz profan würde ich auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr und viel Bewegung (Spazierengehen reicht ja) achten, die einfachsten Varianten der Thromboseprophylaxe.

Das Risiko einer schädlichen Impfnebenwirkung ist erheblich (!) geringer als das Risiko eines schweren Covid-19-Verlaufs.

TriVet 22.03.2021 07:41

Laut Spektrum.de dürfen wir den Scheixx auch mit impfung noch ein paar Jährchen durchziehen::o

Impfung allein stoppt das Virus nicht
Das Coronavirus lässt sich bekämpfen, die Pandemie beenden. Doch dafür braucht es neben einer wirksamen Impfung unbedingt weitere Schutzmaßnahmen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.