triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

tomerswayler 08.12.2021 17:40

Zum ersten Mal seit Mitte Oktober gab es heute einen Rückgang bei der Intensivbettenbelegung. Damals waren etwa 1400 Betten belegt, jetzt knapp 5000.

tandem65 08.12.2021 17:43

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1637588)
Nope Sir! Kein Rechenfehler.

Mal wieder die Tabletten vergessen oder verwechselt. :Lachen2:

Trimichi 08.12.2021 18:32

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1637593)
Mal wieder die Tabletten vergessen oder verwechselt. :Lachen2:

Ich bin clean. Magst du Erdnussflips? Oder dürfen es vielleicht Nüsschen sein? :Lachen2:

Trimichi 08.12.2021 18:36

Zitat:

Zitat von tomerswayler (Beitrag 1637590)
Zum ersten Mal seit Mitte Oktober gab es heute einen Rückgang bei der Intensivbettenbelegung. Damals waren etwa 1400 Betten belegt, jetzt knapp 5000.

Damals war die Inzidenz so bei 100-200. Jetzt so bei 400-900. Damals gab es eine Notbremse ab 1000 und heute nicht so bei 440?

Irgendwie haben die Psychologen in Berlin versagt. Man hätte statt einer Intervallskala eine Absolutskala verwenden müssen? Schuld ist das RKI? Weil es ungeeichte Messinstrumente verwendet hat?

Pippi 08.12.2021 18:39

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1637568)
Als grobe Richtschnur würde ich mal 2 Impfungen jährlich ansetzen. Die EU hat kürzlich 1,8 Billionen Dosen für 2 Jahre vorbestellt, was bei 450 Millionen Bürgern die entsprechende Zahl 2 ergibt.
(so rechne ich mir das zumindest zusammen, vielleicht rechnet die EU ja auch so :Blumen:)

Mal so zum rechnen. Wenn ein Impfstoffhersteller pro Sekunde eine Impfung produzieren würde, dann bräuchte er 32 Jahre um eine Milliarde Impfdosen herzustellen.
Das muss eine gigantische Logistik und Arbeitszeiteinteilung sein, wenn dies innerhalb von wenigen Monaten geht. Vielleicht haben sie auch schon mehrere Jahre vorproduziert.

Voldi 08.12.2021 18:43

Zitat:

Zitat von Pippi (Beitrag 1637607)
Mal so zum rechnen. Wenn ein Impfstoffhersteller pro Sekunde eine Impfung produzieren würde, dann bräuchte er 32 Jahre um eine Milliarde Impfdosen herzustellen.
Das muss eine gigantische Logistik und Arbeitszeiteinteilung sein, wenn dies innerhalb von wenigen Monaten geht. Vielleicht haben sie auch schon mehrere Jahre vorproduziert.

Dir ist aber schon klar, dass ein Impfstoffhersteller nicht jede Impfdosis einzeln herstellt? Was denkst du wie viele Dosen eine einzelne Charge enthält? :Lachanfall: :Maso:

Thomas W. 08.12.2021 18:55

Zitat:

Zitat von Pippi (Beitrag 1637607)
Mal so zum rechnen. Wenn ein Impfstoffhersteller pro Sekunde eine Impfung produzieren würde, dann bräuchte er 32 Jahre um eine Milliarde Impfdosen herzustellen.
Das muss eine gigantische Logistik und Arbeitszeiteinteilung sein, wenn dies innerhalb von wenigen Monaten geht. Vielleicht haben sie auch schon mehrere Jahre vorproduziert.

Bei Bier geht das ja auch locker und mehr !

Pippi 08.12.2021 19:00

Zitat:

Zitat von Voldi (Beitrag 1637608)
Dir ist aber schon klar, dass ein Impfstoffhersteller nicht jede Impfdosis einzeln herstellt? Was denkst du wie viele Dosen eine einzelne Charge enthält? :Lachanfall: :Maso:

Schon klar, ich denke nur mal an das abfüllen in eine einzelne Dosis, eine Sekunde ist schon sehr sportlich.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.