triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

DocTom 05.02.2020 14:11

Na, welcher Wissenschaftler will denn da natürliche Mutationsänderungen von CRISPR/CAS Veränderungen unterscheiden???
:Lachanfall: :cool:

Achso, newscientist schreibt zu corona Viren:
https://www.newscientist.com/term/coronavirus/

pubmed Artikel zu corona und deren Replikation:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4369385/


BTW, eine Laboränderung am SARS-CoV oder MERS-CoV Genom könnte wahrscheinlich tatsächlich mit crispr/cas9 erfolgen, meint mein ehemaliger MolBiol Professor. CRISPR Sequenzen kommen ja in verschiedensten, wenn nicht allen Genomen vor.

Hafu 05.02.2020 14:36

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1509337)
...
Ich bin nicht molekularbiologisch bewandelt, dafür aber mein Mann, und der hat in letzter Zeit natürlich einige Publikationen zum Coronavirus gelesen. Das Coronavirus hat Gensequenzen, die "eingebaut" sind und nicht durch Mutation entstanden sind.
Wer dieses Virus aber gebaut hat und wie es verbreitet wurde, darüber mag es viele alternative Wahrheiten geben!

Hab' nochmal weiter recherchiert (weil mich die Thematik grundsätzlich interessiert und mich Viren schon immer mehr fasziniert haben als z.B. Bakterien)

Möglicherweise bezieht sich dein Mann auf diese Publikation

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31987001

Da wird bei der Analyse des nCoV-Genoms festgestellt, dass 90% des Genoms übereinstimmen mit einer unter Fledermäusen verbreiteten Sub-Gruppe des bekannten SARS-Virus, das neuartige nCov aber ein "Nukleocapsid-Phosphoprotein namens ORF8 enthält, das sehr deutlich anders ist als bei dem bekannten Fledermausvirus.
Diese Sequenz namens ORF8 ist sicher nicht durch eine simple Mutation entstanden, bei der meist nur einzelne Nukleotide (die Bausteine der DNA bzw. bei Viren oft nur RNA) durch Zufall verändert werden.

Derartige neue Virusbestandteile können aber von Zwischenwirten, die vom Virus befallen worden sind, stammen und durchaus auf natürlichem Weg entstehen, gerade wenn ein Virus andere Hosts als sonst üblich befallen hat, ganz ohne Zutun irgendeines Labors. Der Zwischenwirt, auf dem das Virus seinen Weg zum Menschen gefunden hat, ist ja noch nicht bekannt (diskutiert werden diverse Reptilien sowie eine Schleichkatzenart). Nur der Ort der ersten Übertragung auf den Menschen, eine SeaFood-Markt in Wuhan gilt aufgrund epidemiologischer Daten als sicher.

Körbel 05.02.2020 15:15

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1509199)
Mal ernsthaft: Du könntest einen Grosseinkauf machen und Dich dann 4 Wochen mit Frau und Haustieren auf Deinem Grundstück verschanzen. Aber was soll denn der Teil der Bevölkerung machen, der einen Job hat, studiert, in Schulausbildung ist.... ?

Ich weiss ich gehöre zu einer Gruppe Menschen denen es richtig gut geht, bin dafür auch echt jeden Tag dankbar.

Du wirst lachen, der Vorratsschrank ist gut gefüllt, im Garten wächst auch fast alles und ab und an verlasse ich unser Grundstück manchmal mehrere Tage garnicht.
Ausser zum biken.:cool:

Stefan 05.02.2020 16:51

Zitat:

Zitat von derpuma (Beitrag 1509345)
Animated Gif

Animated Gifs zu posten, insbesondere wenn der Beitrag nur aus diesem Gif besteht, ist schlechter Stil in Foren und in den Kommentarfunktionen von Online-Zeitungen. Von der Häufung kann man sagen, dass es einem Zusammenhang vom Niveau der Zeitung und der Anzahl der entsprechenden Posts gibt.

LidlRacer 05.02.2020 23:31

JETZT gleich ZDF Spezial zu Corona.

reisetante 17.02.2020 02:26

So, aus erster Hand: ein Bekannter (56) meiner Schwägerin ist gestern gestorben an einer ominösen Lungenkrankheit. Er lebte in Wuhan. Kurz vor ihm sind beide Eltern gestorben, an einer ominösen Lungenkrankheit.
Seine Schwester, die zu Besuch zum Frühlingsfest gekommen war, wird Wuhan leider nicht lebend verlassen. Die Ehefrau des Bekannten hat auch starke Symptome. Eine Familie fast ausgelöscht. Kein Krankenhaus konnte sie aufnehmen. Wieviele Familien wohl ausgelöscht worden sind oder noch ausgelöscht werden? :Traurig: :Traurig:
Ob das jemals bekannt wird, wenn diese Katastrophe vorbei sein wird? Ob das zensiert wird?

Seltsam finde ich, dass Nicht-Asiaten, die infiziert sind/waren, das quasi symtomfrei überstanden haben. Es waren/sind zum Glück ja nicht viele. Aber wie hoch die Mortalität wirklich sein wird? Ohne medizinische Versorgung (Sauerstoff) bestimmt viel höher???

Ich werd lieber das gute Wetter zum Radeln nutzen und freue mich darüber, gesund zu sein.
... also zumindest in Oberbayern soll das Wetter morgen Vormittag noch gut sein...

merz 17.02.2020 07:40

Ältere Zahlen aus Singapur, wo das Reporting als besser eingeschätzt wird als das aus China: deutlich höhere Zahl von schweren Verläufen

https://www.medpagetoday.com/infecti...ichealth/84861

m.

PattiRamone 17.02.2020 10:07

Tokyo Marathon vielleicht ohne Amateure :(

https://www.spiegel.de/sport/olympia...6-f4635011e534

reisetante 17.02.2020 10:30

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1511193)
Ältere Zahlen aus Singapur, wo das Reporting als besser eingeschätzt wird als das aus China: deutlich höhere Zahl von schweren Verläufen

https://www.medpagetoday.com/infecti...ichealth/84861

Diesen Link finde ich sehr gut. Ja, wir sollten die Geschehnisse in Japan und Singapur genau verfolgen.
Bin auch gespannt, was aus den Olympischen Spielen in Tokyo wird.
2020 -- was für ein Jahr!

Körbel 17.02.2020 15:04

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1511188)
Seltsam finde ich, dass Nicht-Asiaten, die infiziert sind/waren, das quasi symtomfrei überstanden haben. Es waren/sind zum Glück ja nicht viele. Aber wie hoch die Mortalität wirklich sein wird? Ohne medizinische Versorgung (Sauerstoff) bestimmt viel höher???

"Achtung: Verschwörungstheorie"
Stützt meine These, das da jemand ganz stark daran interessiert ist, das sehr viele Asiaten sterben sollen.
Warum auch immer.

Ich denke das die Dunkelziffer, der bis dato daran Verstorbenen, wesentlich höher ist.

Thomasinho 17.02.2020 19:57

Zitat:

Zitat von HenryHell (Beitrag 1511210)
Tokyo Marathon vielleicht ohne Amateure :(

https://www.spiegel.de/sport/olympia...6-f4635011e534

Ist inzwischen bestätigt. Hatte einen Startplatz und wollte nächste Woche hinfliegen.

tandem65 17.02.2020 21:24

Diverse Fahrradhersteller bereiten ihre Händler auf Lieferengpässe vor.
Wir dürfen gespannt sein.

reisetante 17.02.2020 23:39

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1511336)
Diverse Fahrradhersteller bereiten ihre Händler auf Lieferengpässe vor.
Wir dürfen gespannt sein.

Und nicht nur Fahrradhersteller. Eigentlich sind die meisten Branchen betroffen, Pharma, Elektronik, Automobil, Gebrauchsgüter etc.

Eine heikle Zeit.

PattiRamone 18.02.2020 10:07

Zitat:

Zitat von Thomasinho (Beitrag 1511320)
Ist inzwischen bestätigt. Hatte einen Startplatz und wollte nächste Woche hinfliegen.

Das ist hart...

Ich bin echt froh, dass ich den Semi-Elite Slot nicht bekommen habe.

Körbel 18.02.2020 15:05

Zitat:

Zitat von derpuma (Beitrag 1511345)

Danke für den link.:Blumen:

LidlRacer 18.02.2020 23:15

Verschwörungstheorien über Covid-19
Die zweite Front im Kampf gegen das Coronavirus

JENS-KLEVE 18.02.2020 23:22

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1508665)
die Krematorien in Wuhan laufen derzeit bis zum Anschlag. Es kursieren Videos, auf denen Tote auf der Straße liegen. Die Erkrankten werden nach Hause geschickt, die Krankenhäuser haben keine Kapazität. Diagnosen "Coronavirus" werden aber nicht gestellt, es sind dann eben Lungenentzündungen oder Grippe. Verwandte waren bis vorgestern in Wuhan und wurden nun nach Frankreich ausgeflogen.

'Damit es gut aussieht für die Kommunistische Partei, kommuniziert die natürlich eine "beruhigende" Anzahl an Toten und infizierten.
In Wuhan befindet sich seltsamerweise ein P4 Labor, in dem Viren gezüchtet werden. Ein indischer Wissenschaftler hat das Genom des Virus gestern auseinandergenommen, es ist offenbar nicht "natürlich mutiert" und enthält HIV Sequenzen.
und der gekaufte WHO Fritze sagt in einer Ansprache, dass er vollstes Vertrauen in die chinesische Regierung hat und in Xi Jinping, die Abriegelung der Stadt sei das Beste gewesen. Niemand kann raus und rein. Auch die Leute, die nur wieder heim wollen, dürfen nicht mehr nach Wuhan. Ausserhalb von Wuhan werden sie aber wie Aussätzige behandelt.

Sehr seltsam das Ganze. Und sehr beunruhigend.

Dann wären diese Zeilen jetzt durch Lidl 's Link widerlegt. Indische Studie auch zurückgezogen.:Blumen: :Huhu:

Pippi 19.02.2020 23:53

Habe auf einem einem Youtube Video gehört, dass das Virus durch Essen von bestimmten "neuen" Tieren (in China) ausgelöst wurde. Da es "neu" ist, hat der Körper noch keine Antikörper gebildet.

reisetante 20.02.2020 01:15

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1511580)
Dann wären diese Zeilen jetzt durch Lidl 's Link widerlegt. Indische Studie auch zurückgezogen.:Blumen: :Huhu:

Es ist aber trotzdem seltsam, dass keine Experten aus dem Ausland nach Wuhan dürfen, und sei es in Schutzanzügen.
... mit Geld kann man übrigens sehr viel machen, z.B. Wissenschaftler kaufen.
Ich traue der CCP echt alles zu, besonders bei den internen Machtkämpfen, die es dort gibt. Macht und Geld, da braucht's keine Verschwörungstheorie. So war das schon immer, leider. Und das wird sich auch nicht ändern, solange es Menschen gibt.

Wie dem auch sei, auf menschlicher Ebene hoffe ich sehr, dass diese Katastrophe bald ihren Höhepunkt überschritten haben wird. Ich befürchte aber eher, dass das Corona Virus sich verstärkt in Europa und Afrika ausbreiten wird, denn ewigen Stillstand kann es ja auch nicht geben. Und dann wird die Hysterie sehr schlimm werden. Die gefühlte Angst macht mir am meisten Angst.

Nobodyknows 20.02.2020 07:25

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1511738)
...Und dann wird die Hysterie sehr schlimm werden. Die gefühlte Angst macht mir am meisten Angst.

:Nee: :Nee: :Nee:




Dieter Nuhr: Gut für dich!: Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten

ISBN-10: 3431041248

Gruß
N. :Huhu:

Pippi 20.02.2020 08:14

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1511742)
:Nee: :Nee: :Nee:




Dieter Nuhr: Gut für dich!: Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten

ISBN-10: 3431041248

Gruß
N. :Huhu:

👍

https://youtu.be/FIS2k2-A8vA

lonerunner 20.02.2020 09:12

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1511742)
:Nee: :Nee: :Nee:




Dieter Nuhr: Gut für dich!: Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten

ISBN-10: 3431041248

Gruß
N. :Huhu:

:Blumen:

Klugschnacker 20.02.2020 09:37

Ich sehe keine hysterischen Zeiten. Die Menschen waren in ihrer Geschichte selten wegen des Aktionismus einiger weniger Zeitgenossen gefährlich, sondern meistens wegen der Gleichgültigkeit der breiten Mehrheit.

Hatten die Europäer etwas gegen Schwarze? Keineswegs, aber sie waren uns einfach vollkommen egal, und der Zucker, welcher mit Hilfe der Sklaverei aus den USA nach Europa verkauft wurde, war unbestreitbar köstlich.

Haben wir etwas gegen Tiere? Nein. Sofern es nicht um Katzen, sondern um Schweine, Rinder, Hühner, Orang Utans, Wale oder fast alle anderen Lebewesen geht, ist die Frage eher, ob sie uns nur egal sind oder schon scheißegal.

Und so weiter. Hysterie oder blinden Aktionismus kann man uns Menschen gewiss nicht vorwerfen. Eher, dass uns mehrheitlich fast alles, außer das kurzfristige, eigene Wohlergehen, am Allerwertesten vorbei geht. Und weil das so ist, tut einem der Nuhr auch so gut, weil er uns diese Defizite schönredet.

FlyLive 20.02.2020 09:49

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1511738)
... Ich befürchte aber eher, dass das Corona Virus sich verstärkt in Europa und Afrika ausbreiten wird,........
Und dann wird die Hysterie sehr schlimm werden. Die gefühlte Angst macht mir am meisten Angst.

Ich bin da bei Dir und vermute auch Aktionismus und Panik, sofern die Virenwelle hier in Europa starten sollte.

Es herrscht doch schon Panik in den Supermärkten, wenn man nicht das günstigste Schnäppchen beim Winterschlussverkauf erbeuten kann. Folgen mal 2-3 Tage, an denen Einkaufen nicht geht, wird davor und danach gekauft als würden die Läden das allerletzte Mal geöffnet haben.

Die Ausmaße der Virenwelle in China sorgt auch dort dafür, das die Menschen sich verschanzen und Betriebe lahm gelegt sind. Das wäre hier nicht anders.

Je näher es kommt, desto hysterischer werden die Menschen handeln.

Da ist es wirklich gut eine Dieter Nuhr DVD im Schrank zu haben. :Huhu:

Necon 20.02.2020 10:01

Es wäre mal erfrischend schön, wenn sich Leute an Fakten halten würden und nicht jeder Sau nach laufen, die durchs Dorf getrieben wird.
Man sollte den neuen Virus mal objektiv mit der Schweinegrippe Epidemie von damals vergleichen. Und statt permanent nur auf China hinzuhacken vielleicht mal die Sache aus einer anderen Perspektive sehen.
China macht eigentlich das einzig richtige, das Land abriegel, versuchen das Virus örtlich zu begrenzen und die Ausbreitung damit möglichst schnell einzudämmen.
Was macht die restliche Welt, die sieht Verschwörungstheorien, heimliche Experimente.

Welches Land der Welt wäre nicht überfordert wenn das bei Ihnen passieren würde.

Ich würde sagen China handelt großartig und Krankenhäuser in dieser Geschwindigkeit aus den Boden zu stampfen kommt auch nicht nur vom zentral geführten chinesischen Staat, sondern eher von Plänen die irgendwo in einer Schublade lagen für genau solche Fälle.

Körbel 20.02.2020 15:14

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1511755)
Ich sehe keine hysterischen Zeiten. Die Menschen waren in ihrer Geschichte selten wegen des Aktionismus einiger weniger Zeitgenossen gefährlich, sondern meistens wegen der Gleichgültigkeit der breiten Mehrheit.

Hatten die Europäer etwas gegen Schwarze? Keineswegs, aber sie waren uns einfach vollkommen egal, und der Zucker, welcher mit Hilfe der Sklaverei aus den USA nach Europa verkauft wurde, war unbestreitbar köstlich.

Haben wir etwas gegen Tiere? Nein. Sofern es nicht um Katzen, sondern um Schweine, Rinder, Hühner, Orang Utans, Wale oder fast alle anderen Lebewesen geht, ist die Frage eher, ob sie uns nur egal sind oder schon scheißegal.

Und so weiter. Hysterie oder blinden Aktionismus kann man uns Menschen gewiss nicht vorwerfen. Eher, dass uns mehrheitlich fast alles, außer das kurzfristige, eigene Wohlergehen, am Allerwertesten vorbei geht. Und weil das so ist, tut einem der Nuhr auch so gut, weil er uns diese Defizite schönredet.

Danke!:Blumen: :Huhu:

Nobodyknows 20.02.2020 19:35

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1511832)
Danke!:Blumen: :Huhu:

Du magst also Strohmänner? Dann habe ich noch etwas für dich:



Gruß
N. :Huhu:

qbz 23.02.2020 03:51

Nachdem Norditalien Gegenden unter Quarantäne stellt, scheint es mir nur eine Frage der Zeit, bis es auch in DE soweit ist.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...3-eaf2578d2b9f

reisetante 23.02.2020 09:53

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1511762)
Ich würde sagen China handelt großartig und Krankenhäuser in dieser Geschwindigkeit aus den Boden zu stampfen kommt auch nicht nur vom zentral geführten chinesischen Staat, sondern eher von Plänen die irgendwo in einer Schublade lagen für genau solche Fälle.

Naja, also dieses aus den Boden gestampfte Krankenhaus ist wohl so ein CCP-wir-haben-alles-unter-Kontrolle-Projekt:
- Die Bauarbeiter (vom Land) warten noch heute auf ihren Lohn, kursiert zumindest in den chinesischen sozialen Medien
- es regnet rein, dies ist eine Reportage von einem Taiwanesischen Sender
https://youtu.be/32xJ0mBxnHA
- die Toiletten müssen dort auch schon in einem katastrophalen Zustand sein (soziale Medien)

Es gibt im Chinesischen den Begriff Ma-Ma-Hu-Hu ("Pferd Pferd Tiger Tiger). Der steht für die Wischiwaschi Arbeitsweise. Viele chinesische Produkte sehen daher zwar gut aus, funktionieren aber nicht lange sehr gut.
So wurde wahrscheinlich auch in dem P4 Labor mit Versuchstieren gearbeitet. Sie sind am Ende auf dem Markt gelandet, eine durchaus übliche Vorgehensweise. Man sieht das Virus halt nicht, Ma-Ma-Hu-Hu

Es gibt in China ja auch immer mehr Kernkraftwerke. Bei Ma-Ma-Hu-Hu Arbeitsweise ist es nur eine Frage der Zeit, bis dort ein GAU passiert - die über-45-Jährigen unter Euch werden sich an Tschernobyl erinnern.

Aber nicht nur Radioaktivität, sondern auch Viren verbreiten sich rasant und ich bin mir ziemlich sicher, dass Corona auch bald hier zuschlagen wird. Webasto war dagegen dann nur Pillepalle! Ich werde mir jetzt das Buch von Dieter Nuhr bestellen!

FlyLive 23.02.2020 10:12

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1511742)
:Nee: :Nee: :Nee:



Dieter Nuhr: Gut für dich!: Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten

ISBN-10: 3431041248

Gruß
N. :Huhu:

Italien - Hysterie schon bei wenigen Infizierten. Reisetante hatte schon nicht so unrecht ! Schulen schließen, Profifussball absagen etc. gehört sicher schon zum Beginn der Hysterie.

Gut das N.:Huhu: schon den Nuhr gelesen hat:Cheese:

reisetante 23.02.2020 10:16

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1512109)
Italien - Hysterie schon bei wenigen Infizierten. Reisetante hatte schon nicht so unrecht ! Schulen schließen, Profifussball absagen etc. gehört sicher schon zum Beginn der Hysterie.

Gut das N.:Huhu: schon den Nuhr gelesen hat:Cheese:

Das wird jetzt ganz schnell gehen:
https://sz.de/1.4811092

mit 76 Infizierten hat es in China auch angefangen...

reisetante 23.02.2020 10:19

aber, wenn man es positiv sehen mag: der Stillstand führt jedenfalls zu einem verringerten CO2-Ausstoß!

Hafu 23.02.2020 10:33

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1512102)
Naja, also dieses aus den Boden gestampfte Krankenhaus ist wohl so ein CCP-wir-haben-alles-unter-Kontrolle-Projekt:
- Die Bauarbeiter (vom Land) warten noch heute auf ihren Lohn, kursiert zumindest in den chinesischen sozialen Medien
- es regnet rein, dies ist eine Reportage von einem Taiwanesischen Sender
https://youtu.be/32xJ0mBxnHA
- die Toiletten müssen dort auch schon in einem katastrophalen Zustand sein (soziale Medien)

Eine Epidemie wie in Wuhan würde jedes Gesundheitswesen der Welt ans Limit bringen. Also warten wir mal ab, wie aktuell Südkorea und Italien die Eingrenzung des Coronavirus schafft und revidieren dann evt. unser Bild von China.
Ich würde vermuten, dass autokratischen Staaten wie China die kategorische Abriegelung ganzer Provinzen leichter fallen als freiheitlichen Demokratien wie Südkorea oder Italien

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1512102)
Es gibt im Chinesischen den Begriff Ma-Ma-Hu-Hu ("Pferd Pferd Tiger Tiger). Der steht für die Wischiwaschi Arbeitsweise. Viele chinesische Produkte sehen daher zwar gut aus, funktionieren aber nicht lange sehr gut.

Bist du sicher, dass das nicht nur ein Vorurteil ist? Es gibt längst in China neben Billigschrott genauso auch Markenunternehmen mit Top-Qualität und vorbildlicher Qualitätskontrolle. Ich denke da z.B. an Unternehmen wie DJI oder Xiaomi, von denen etliche Geräte auch bei uns im Haushalt im Einsatz sind und mit denen ich noch nie technische Probleme hatte, ebenso selten wie man in einschlägigen Foren von Qualitätsproblemen mit den o.g. genannten Marken liest.
Apple lässt auch praktisch alles in China produzieren (und auch gleich direkt von dort bei Foxconn ohne zusätzliche externe Qualitätskontrolle verschicken)


Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1512102)
So wurde wahrscheinlich auch in dem P4 Labor mit Versuchstieren gearbeitet. Sie sind am Ende auf dem Markt gelandet, eine durchaus übliche Vorgehensweise. Man sieht das Virus halt nicht, Ma-Ma-Hu-Hu!

Wieso reitest du denn immer noch auf dieser hanebüchenen Verschwörungstheorie rum? Hältst du die Wissenschaft außerhalb Chinas für Idioten oder China-hörig, so dass sie Indizien in diese Richtung unterschlagen würden?
Die wahrscheinlichste aktuelle Hypothese ist dass das Virus über einen Zwischenwirt entstanden ist. In malaiischen Schuppentieren (die trotz Verbot auf chinesischen Märkten gehandelt werden) wurde ein Virus nachgewiesen, das zu 99% genetisch mit dem Coronavirus identisch ist.

https://www.nature.com/articles/d41586-020-00364-2

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1512102)
... Ich werde mir jetzt das Buch von Dieter Nuhr bestellen!

Wenn du meinst, dass das zur Problemlösung beiträgt...:(

reisetante 23.02.2020 11:36

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1512115)
Bist du sicher, dass das nicht nur ein Vorurteil ist? Es gibt längst in China neben Billigschrott genauso auch Markenunternehmen mit Top-Qualität und vorbildlicher Qualitätskontrolle.

Keine Frage, China hat gewaltig gelernt in den letzten Jahrzehnten. Es gibt nucht nur Schrott. Aber in diesen riesigen Menschenmassen werden immer Leute sein, die Ma-Ma-Hu-Hu sind. So auch bei uns!

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1512115)
Wieso reitest du denn immer noch auf dieser hanebüchenen Verschwörungstheorie rum? Hältst du die Wissenschaft außerhalb Chinas für Idioten oder China-hörig, so dass sie Indizien in diese Richtung unterschlagen würden?

Also wenn die "maximale Transparenz", die von der CCP anfangs propagiert wurde, wirklich bestanden hätte, dann hätte man ja die Unterlagen, Proben etc. aus dem Wuhaner P4 Labor offenlegen können, um zu beweisen, dass Corona nicht menschgemacht ist.

Ich bin in den letzten 26 Jahren mindestens ein Dutzend mal zu verschiedenen Zwecken mehr oder weniger lang nach China gereist und seit 20 Jahren mit einem Chinesen zusammen/verheiratet, der im China Medizin studiert hat und auch ein wenig mit der chinesischen Laborpraxis vertraut ist.
Ich hab das Land auch immer beobachtet und war in den 90ern und 00ern total begeistert.
Mittlerweile hat sich dieses Land aber so krass verändert unter dem glänzenden Deckmantel haben sich eine Menge finanzieller, sozialer und Umweltprobleme angehäuft. Dazu die demographische Entwicklung "dank" der Ein-Kind-Ehe (Überalterung, Männerüberschuss).
Der einzelne Mensch zählt in der CCP Herrschaft nix, das war schon zur Kulturrevolution so.

Jetzt aber wieder was zur Verschwörungstheorie:
https://juergensvvbloq.com/2020/02/2...s-wuhan-virus/
... wobei auf dieser Website ja echt ziemlich bizarrer Kram steht, der NICHT meine Meinung widerspiegelt!

Hafu 23.02.2020 12:01

Zitat:

Zitat von reisetante (Beitrag 1512122)
...

Jetzt aber wieder was zur Verschwörungstheorie:
https://juergensvvbloq.com/2020/02/2...s-wuhan-virus/
... wobei auf dieser Website ja echt ziemlich bizarrer Kram steht, der NICHT meine Meinung widerspiegelt!

Du verlinkst eine Website namens "juergensvvbloq.com", auf der selbst deiner Ansicht nach "bizarrer Kram" steht zur Untermauerung deiner Verschwörungstheorie, während ich dir einen Link von "nature.com", dem weltweit wissenschaftlich führenden multidisziplinären Journal, das seit über 150 Jahren publiziert schicke? Der Widerspruch ist dir bewusst?
Auf deinem Link gelangt man auf eine Deutschlandkarte, mit einem "föderalem Deutschland" in den Grenzen von 1939 also inklusive Polen, Tschechien, Pommern.... Das ist kein "bizarrer Kram" sondern Reichsbürger-Nazi-Bullshit mit strafrechtlicher Relevanz. Mit sowas kannst du den Forumsbetreiber Klugschnacker hier in ernsthafte Prrobleme bringen. :-(

Weltweit arbeiten Wissenschaftler seit zwei Monaten fieberhaft an der Aufschlüsselung des Genoms des Coronavirus, weil man dieses braucht, um einen Impfstoff zu entwickeln. Die exakte Klärung der Herkunft ist auch ein wichtiges Problem, das zu lösen ist, um den Virus zu verstehen.
Fällt dir ein plausibler Grund ein, warum us-amerikanische, deutsche, britische oder sonstige internationale Forscher uns (die alle voneinander unabhängig forschend tätig sind) Erkenntnisse unterschlagen sollten, die für eine Züchtung des Coronavirus in einem Labor sprechen würden?

Leo Lenz 23.02.2020 12:04

Corona Virus
 
Vielleicht ist die AFD auch Schuld am Corona Virus.:Lachanfall:

Nobodyknows 23.02.2020 13:05

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1512109)
Italien - Hysterie schon bei wenigen Infizierten. Reisetante hatte schon nicht so unrecht ! Schulen schließen, Profifussball absagen etc. gehört sicher schon zum Beginn der Hysterie.

Gut das N.:Huhu: schon den Nuhr gelesen hat:Cheese:

Sobald diese -nennen wir es neutral- "Vorsichtsmaßnahmen" anfangen die Geschäfte und den Geldfluß der organisierten Kriminalität in Italia zu behindern, werden sich Dinge ändern.

Ciao
N. :Huhu:

qbz 23.02.2020 13:58

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1512127)
Du verlinkst eine Website namens "juergensvvbloq.com", auf der selbst deiner Ansicht nach "bizarrer Kram" steht zur Untermauerung deiner Verschwörungstheorie, während ich dir einen Link von "nature.com", dem weltweit wissenschaftlich führenden multidisziplinären Journal, das seit über 150 Jahren publiziert schicke? Der Widerspruch ist dir bewusst?
Auf deinem Link gelangt man auf eine Deutschlandkarte, mit einem "föderalem Deutschland" in den Grenzen von 1939 also inklusive Polen, Tschechien, Pommern.... Das ist kein "bizarrer Kram" sondern Reichsbürger-Nazi-Bullshit mit strafrechtlicher Relevanz. Mit sowas kannst du den Forumsbetreiber Klugschnacker hier in ernsthafte Prrobleme bringen. :-(

Weltweit arbeiten Wissenschaftler seit zwei Monaten fieberhaft an der Aufschlüsselung des Genoms des Coronavirus, weil man dieses braucht, um einen Impfstoff zu entwickeln. Die exakte Klärung der Herkunft ist auch ein wichtiges Problem, das zu lösen ist, um den Virus zu verstehen.
Fällt dir ein plausibler Grund ein, warum us-amerikanische, deutsche, britische oder sonstige internationale Forscher uns (die alle voneinander unabhängig forschend tätig sind) Erkenntnisse unterschlagen sollten, die für eine Züchtung des Coronavirus in einem Labor sprechen würden?

danke für den Beitrag mit Niveau und Kenntnissen!

Körbel 23.02.2020 15:22

Zitat:

Zitat von Leo Lenz (Beitrag 1512128)
Vielleicht ist die AFD auch Schuld am Corona Virus.:Lachanfall:

Du solltest das in brauner Farbe schreiben.:dresche

Körbel 24.02.2020 17:16

Die Pandemie scheint unvermeidbar.

https://web.de/magazine/panorama/cor...idbar-34456076


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.