triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

tandem65 09.11.2021 21:33

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1632492)
Das geht jetzt wirklich wahnsinnig schnell

Überraschung!?:Maso:

LidlRacer 09.11.2021 21:44

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1632492)
https://twitter.com/risklayer/status...-MkdwA64w&s=09

Heute wieder knapp 30.000 neue Fälle.
Bayern hat gestern die rote Ampel knapp mit knapp über 600 ITS-Betten erreicht. Heute schon 650. Das geht jetzt wirklich wahnsinnig schnell

Die dort genannten ca. +80 % sind etwas irreführend, da es letzte Woche Mo & Di abnorm niedrige Meldezahlen gab, aber der Vergleich mit vor 2 Wochen bestätigt den katastrophalen Trend: Verdopplung ca. alle 2 Wochen.

Hier noch mal der bessere Drosten-Link - MUST-READ:

»Eine echte Notfallsituation«
Drosten warnt vor 100.000 weiteren Corona-Toten in Deutschland
Noch immer gibt es zu viele Ungeimpfte in Deutschland. Ohne härtere Corona-Maßnahmen drohen nach Ansicht des Virologen Christian Drosten viele Opfer. Tests allein könnten die vierte Welle nicht brechen, nur neue Kontaktbeschränkungen.


Das "bis zu" vor den 100.000 widerspricht etwas dem »Das ist eine konservative Schätzung.« im weiteren Verlauf des Textes.

Weiter:
»Die Tests werden als Notbremse hingestellt, um die Welle zu brechen. Aber das werden sie in keinem Fall sein«.

Bockwuchst 09.11.2021 21:58

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1632493)
Überraschung!?:Maso:

Nicht wirklich.

Bockwuchst 09.11.2021 22:00

https://twitter.com/dpaessler/status...80trqgf1w&s=19

Ich weiß nicht mehr ob wir die aktuellen Szenarien von Dirk Paessler schon hatten. Er kommt auf Zahlen in ähnlicher Größenordnung wie Drosten für den Fall dass sich nichts ändert.

merz 09.11.2021 22:16

tja, also rein politisch gesehen: der Bundestag ist konstituiert also im Prinzip handlungsfähig, erste Bewährungsprobe für die "Ampel".
Ich hoffe sie machen was draus, gegen irgendwelche Landesregierungen, die die Lage nicht raffen. Es wäre an der Zeit.


m.

Schwarzfahrer 09.11.2021 22:35

Zitat:

Zitat von TriAdrenalin (Beitrag 1632473)
... die Schwurbler sich (hier und anderswo) als komplett unbelehrbar erweisen, sich jeglichen sachlichen Argumenten verschließen und nur das sehen, was sie sehen wollen.

Ich finde es interessant, daß ich immer wieder PNs mit ähnlichem Inhalt von Foristen bekomme, die das allerdings auf einige meiner Diskussionsgegner beziehen. Bedenklich finde ich, daß sie es nur per PN äußern mögen - Arne, wie wertest Du das in Bezug auf die Diskussionskultur hier?
Zitat:

Zitat von TriAdrenalin (Beitrag 1632473)
Zudem wird diesen fragwürdigen Zeitgenossen hier viel zu viel Aufmerksamkeit eingeräumt, während immer mehr geschätzte Foristen (Esteban, Captain, etc.) das Weite suchen...

Interessant hier auch die Parallele, daß sich mehrere derer, die mir oben genannte PNs schreiben, meinen, daß sie nicht bereit sind, bei dem Diskussionsstil gegen den "Forumsmainstream" mit ihrer persönlichen Meinung anzutreten, und sich z.T. ganz aus dem Forum verabschieden. Ich hoffe, daß sie auch Arne ihre Gründe mitteilen, nicht nur mir.

Diese Tendenz hin zur Polarisierung und Intoleranz, die mir seit ca. 2017 auffällt, die sich aber in den letzten 1,5 Jahren sehr verstärkt hat, finde ich schade für dieses tolle Forum. Ich hoffe, daß sich irgendwann wieder ein friedlicheres, toleranteres Miteinander einstellt.

Sorry für OT, die Vorlage war aber einfach zu passend, da ich gerade wieder eine solche PN erhielt.

LidlRacer 09.11.2021 22:42

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1632501)
tja, also rein politisch gesehen: der Bundestag ist konstituiert also im Prinzip handlungsfähig, erste Bewährungsprobe für die "Ampel".
Ich hoffe sie machen was draus, gegen irgendwelche Landesregierungen, die die Lage nicht raffen. Es wäre an der Zeit.

Ich sehe weder in der Noch-Bundesregierung noch in der Ampel jemanden, der kurzfristig wirklich wirksame Maßnahmen fordert.
Nicht einmal Lauterbach.

Hafu 09.11.2021 22:51

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1632501)
tja, also rein politisch gesehen: der Bundestag ist konstituiert also im Prinzip handlungsfähig, erste Bewährungsprobe für die "Ampel".
Ich hoffe sie machen was draus, gegen irgendwelche Landesregierungen, die die Lage nicht raffen. Es wäre an der Zeit.
...

Dass mit den vollgelaufenen Intensivstationen, ein paar Einzelmaßnahmen wie bundesweit kostenlose Tests und die Möglichkeit zu Booster-Impfungen geschaffen (=reaktiviert) und mit parlamentarischen Gesetzen flankiert werden, ist absehbar, aber diese Maßnahmen brechen die aktuelle Welle nicht (wirken frühestens in ein paar Monaten) und sie sind auch nicht geeignet, Impflücken zu schließen.

2G-Regelungen, mit deren Ausweitungen auch zu rechnen ist, werden auch in der aktuellen Situation nicht viel helfen, zumal sie leicht durch Rückzug ins Private auf vielfältige Weise umgangen werden kann (mal abgesehen vom Problem tausendhaft gefälschter Impfnachweise auf Smartphones).

Das einzige, was die aktuelle Welle brechen kann (abgesehen von neuen Lockdowns, mit denen nicht zu rechnen ist und die auch der Geimpften wegen nicht sinnvoll wären) , sind Verhaltensänderungen im privaten Bereich, die erfahrungsgemäß dann stattfinden, wenn schwere Covid-19-Erkrankungsfälle im persönlichen Bekanntenkreis stattfinden, oder wenn es verhaltens-wirksame Appelle in den Medien gibt.
Da aber auf allen Ministerposten (bis hin zum Bundeskanzleramt) nur noch "geschäftsführende" lame ducks sitzen, ist auf dieser Schiene nicht wirklich was zu erwarten.

Die (möglichen) zukünftigen Ampelkoalitionäre haben keine offiziellen Kommunikationswege, um an die Bevölkerung zum social distancing zu appellieren, wie in den vorherigen Wellen und die Noch-Kanzlerin bzw. die zuständigen Noch-Minister machen es nicht, bzw. wenn sie es machen würden, dann hätten sie nicht mehr die dafür notwendige Autorität.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.