triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Matthias75 19.10.2021 10:26

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1629307)
Viel interessanter ist, dass Hr. Lauterbach sich gegen 2g option in der Grundversorgung ausspricht. Finde ich gut von ihm

Weil das vermutlich auch einfach nicht umsetzbar ist.

Weder der große Supermarkt noch die kleine Bäckerei am Eck werden die personellen und räumlichen Möglichkeiten haben, jeden Kunden zu kontrollieren bzw. diese Kontrollen durchzusetzen. Gerade zu Stoßzeiten (Samstagseinkauf, Mittagspausen, Schulpausen etc.) wäre das auch mit entsprechenden Möglichkeiten kaum ohne extreme Wartezeiten zu schaffen.

M.

keko# 19.10.2021 11:45

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1629383)
Weil das vermutlich auch einfach nicht umsetzbar ist.

Weder der große Supermarkt noch die kleine Bäckerei am Eck werden die personellen und räumlichen Möglichkeiten haben, jeden Kunden zu kontrollieren bzw. diese Kontrollen durchzusetzen. Gerade zu Stoßzeiten (Samstagseinkauf, Mittagspausen, Schulpausen etc.) wäre das auch mit entsprechenden Möglichkeiten kaum ohne extreme Wartezeiten zu schaffen.

M.

Bei allem Respekt für das Virus, dass schon über 2G in Supermärkten diskutiert wird, finde ich schon ziemlich bemerkenswert.
Eine mir sehr nahestehende Person erzählte mir gestern, dass in einer 2. Klasse nur ein Mädchen die Maske abnahm (ist seit gestern in BaWü erlaubt). Alle anderen wollten sie freiwillig aufbehalten. Auch sind mir Schüler bekannt, die sich trotz vollständiger Impfung morgens nocht testen lassen und die Maske im Unterricht aufbehalten. Denn wenn ein Sitznachbar positiv getestet wird und sie keine Maske tragen, müssen sie auch in Quarantäne.

MattF 19.10.2021 11:56

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1629357)
Diese Rechnung wird man früher oder später dann auch z.B. beim Radfahren aufmachen: es ist doch viel besser, wenn man sich zuhause virtuell trifft und jeder einzeln am Bildschirm seine Kalorien verbrennt und die Leistung misst, als dass man irgendwo auf eine Insel fliegt und das dort tut.

Flugreisen zum Training halte ich allerdings schon lange für unsinnig. :liebe053:

dasgehtschneller 19.10.2021 13:21

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1629391)
Flugreisen zum Training halte ich allerdings schon lange für unsinnig. :liebe053:

Wenn es nur ums Training geht schon aber wenn ich irgendwo hinfliege dann ist mein Primärziel "Urlaub" und dazu reicht mir ein schönes Strandvideo definitiv nicht :Lachen2:

Allerdings kann man sich auch da etwas zurückhalten.

Aber eigentlich geht es hier ja um Corona

Körbel 19.10.2021 13:55

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1629351)
Ich würd mich nicht so sehr in Sicherheit wiegen:
https://www.berliner-zeitung.de/news...haus-li.189537
Patricia Kelly hatte Corona, ließ sich danach impfen und ist jetzt trotzdem ein zweites Mal so schwer erkrankt, dass sie im KH behandelt werden musste. Ist jetzt nur ein prominentes Beispiel aber zeigt, dass es noch nicht vorbei ist.

Du würdest es nicht, ich aber schon.:Huhu:

welfe 19.10.2021 19:38

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1629390)
Auch sind mir Schüler bekannt, die sich trotz vollständiger Impfung morgens nocht testen lassen und die Maske im Unterricht aufbehalten. Denn wenn ein Sitznachbar positiv getestet wird und sie keine Maske tragen, müssen sie auch in Quarantäne.

Welches Bundesland? Bei uns (Saarland) seit diesem Monat nicht mehr, nur noch das positive Kind und Geschwister.

Trotzdem behalten etwa die Hälfte der Schüler und Lehrer die Maske.

Kurios finde ich allerdings die Begründung für den Aufruf zur Grippeschutzimpfung auch für Kinder und andere Nichtrisikogruppen: weil die vergangene Zeit mit Masken, Abstand und Lockdown das übliche Immuntraining verhindert hat. Na, was wollen wir denn jetzt?:Maso:

merz 19.10.2021 22:09

Naja, man will eben „lockern“ trotz niedriger Covidimpfquote und dann macht man vll. eben auch das Tor für die Grippe auf

Ich weiss nicht, ob dass wirklich aussagefähig ist, aber hier haben wir gerade eine RSV- Welle

m.

Schwarzfahrer 19.10.2021 22:51

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1629492)
Naja, man will eben „lockern“ trotz niedriger Covidimpfquote

Ist eine Quote im guten Europäischen Durchschnitt tatsächlich so niedrig? Sogar der Impfmusterknabe Israel hat nicht mehr. Und Schweden macht es weiterhin locker, ohne schlimmere Zahlen als Deutschland zu produzieren.
Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1629492)
und dann macht man vll. eben auch das Tor für die Grippe auf

Ich weiss nicht, ob dass wirklich aussagefähig ist, aber hier haben wir gerade eine RSV- Welle

m.

Alle anderen Krankheiten sind wohl aktuell nebensächlich und kaum einer Überlegung Wert, nur Corona zählt :Nee: . Vielleich ist auch damit zu erklären, warum die deutliche 10 %-ige Übersterblichkeit im September (in manchen Bundesländern sogar bis zu 20 %), an dem Corona allerdings nur mit ca. ein Sechstel beteiligt ist, von keinem der Leitmedien eine Erwähnung oder gar Ursachensuche Wert ist. Ich möchte mal nicht hoffen, daß Grippe und RSV in diesem Maße sich auswirken, aber eine plausible Erklärung wäre schon interessant. Wäre Corona der dominante Faktor, wäre das kaum so ignoriert worden. An einer Hitzewelle wie letztes Jahr im August kann es dieses Jahr kaum liegen. Mal sehen, was der Oktober bringt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.