triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman Frankfurt (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ironman Frankfurt 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48367)

Voodoo90 17.08.2021 09:57

Zitat:

Zitat von HenryHell (Beitrag 1617489)
+1


Was mich mal interessieren würde, wie die Hawaii Slots gehandelt werden.

Hawaii findet statt, Einreise nicht möglich, Geld weg?
Ironman hatte ja explizit vor der Annahme gewarnt.

Also müsste man ja eher darauf spekulieren, dass Hawaii nicht stattfindet und man auf 2023-25 verschieben kann.

So wie ich das verstanden habe ist das Geld weg, wenn man jetzt einen annimmt, Hawaii stattfindet und man nicht einreisen darf. Verschieben geht wohl nur wenn man sich vor dem 30.4. qualifiziert hatte oder wenn es nicht stattfindet.

Aber gibts zur Frankfurter Slotvergabe schon was? Ich hab noch garnichts bekommen.

Andreundseinkombi 17.08.2021 10:02

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1617403)
Es gibt viele Fotos von Christian, er sollte sich mal im Sitzpositions Thread beraten lassen.
Ich schätze 1h kann man rausholen.

Ich würde auch 1:15 h tippen :Holzhammer:

DocTom 17.08.2021 10:06

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1617309)
sein echter Vorname ist ja Peter (stand zumindest bis vor kurzem noch in seinem PRofil hier auf TS), Leute mit diesem Vornamen neigen ja allgemein dazu sich Frauennamen zuzulegen :Cheese:

+1

You made my day, rotflol...:Blumen:

dr_big 17.08.2021 10:09

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1617403)
Es gibt viele Fotos von Christian, er sollte sich mal im Sitzpositions Thread beraten lassen.
Ich schätze 1h kann man rausholen.

Dank Asthma war ich auf dem Rad genauso "schnell" wie petra_g, mit 140W avg.

craven 17.08.2021 10:10

Zitat:

Zitat von Kräuti (Beitrag 1617487)
Bei einem ambitionierten Agegrouper habe ich auf Instagram gelesen, dass es ausschließlich mit Salz versetztes Wasser gab. Er musste auf Grund dessen beim Radfahren aussteigen.
Gab es wirklich nur Salzwasser beim Radfahren? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen :Gruebeln:


Neee, ich habe beim Radeln einige Wasserflaschen genommen - das war einfach normales Wasser ohne alles.


Beim Laufen haben einige Verpflegungsstände zusätzlich zum normalen Wasser im Becher und separatem Salz auch beides gemischt als "Wasser + Salz" angeboten. Fand ich super, schmeckt zwar kacke, aber besser als Salz pur runterzuwürgen.

Aber wie schon gesagt: das war ein Zusatzangebot und nicht die Regel.

mamoarmin 17.08.2021 10:22

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1617476)
Aber es läuft so oder ?

Also die Wattmesssysteme sind das Instrument um dann eben gezielt ein wenig in den Windschatten zu fahren um 10-15% Energie einzusparen ?

Und Pulks, also "Belgische Kreisel" Formationen gabs auch. Hatte schon paar Seiten vorher berichtet. B521 überholte mich so eine Gruppe. Hatte dann noch gesehen das irgendwann an der Steigung der Kampfrichter kam und dann mit 1 oder 2 Triathleten diskutierte. Ob sie bestraft wurden oder nur Diskussion weiss ich nicht. Aber denke es gab wohl "blau". Es sei denn sie hatten Glück weil es am "Berg" war. Da drücken viele KR ja mal ein Auge zu da es sich dort ja öfter mal etwas staut und Abstand dann geringfügig weniger ist als die geforderten 12m.

Meine Frage nicht beantwortet und ich glaube nich, dass das Dein Ernst sein kann über einen Wattmesser Windeschatten zu spüren...wer das nicht direkt im Pedal spürt wenn er im Windschatten ist...?

Hab dich jetzt auf Ignore, sorry :-)

petra_g 17.08.2021 10:40

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1617507)
Dank Asthma war ich auf dem Rad genauso "schnell" wie petra_g, mit 140W avg.

Interessant. Also hast du ein Wattmess-System.

140 Watt.

Es muss ja auch normale Altersklassenathleten geben. Trainiere i.d.R. immer so zw 23-25 km/h. Insofern bin ich bei 1600 Höhenmeter zufrieden mit meiner Radzeit. Logischerweise nicht mit den Kandidaten Sub 10, Sub 11 vergleichbar. Ist ja immer auch ein Thema des Niveaus auf dem man selber Sport treibt. Und wenn du sagst das du krank bist. Wer von uns hat denn nicht irgend etwas, um es mal so zu umschreiben. Insofern bin ich zufrieden. Würde aber schon mal gerne einen Marathon deutlich unter 4h schaffen wollen. Bestzeit ist da 3:12 h beim Frankfurt Marathon, die letzten aktuellen Teilnahmen waren so um den Dreh 3:25-3:30.

petra_g 17.08.2021 12:34

Wegen deinen 140 Watt und 6 h

Eben mal in Strava paar Aufzeichnungen gefunden

182,4 km / 1464 hm, 6:41 h = 162w
182,6 km / 1698 hm, 6:15 = 168 w
182,5 km / 1532 hm, 6:28 = 161 w
182,3 km / 1613 hm, 5:47 = 172 w
182,4 km / 1606 hm, 5:48 = 162 w

Also dürften 6h so pi Mal Daumen irgendwo zw 162- 172 Watt liegen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.