triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

MattF 06.03.2020 15:04

Zitat:

Zitat von Duafüxin (Beitrag 1514555)
Wenn ALLE unter Quarantäne stehen, liefert keiner mehr was aus, keiner kann was verkaufen, herstellen etc also muss man bunkern.


Meines Wissens leben die meisten Menschen in Wuhan auch noch, trotz Kollektivquarantäne.

MattF 06.03.2020 15:10

Zitat:

Zitat von dasgehtschneller (Beitrag 1514558)

Und wenn du mal in Quarantäne bist, ist es vermutlich tatsächlich verboten das Haus zu verlassen, auch wenn ich nicht davon ausgehe dass jemand das gross kontrollieren kann, schon gar nicht wenn die Fälle weiter ansteigen.
Die Chancen stehen dann gut dass die Leute mit denen du in Kontakt warst und die ggf. für dich einkaufen könnten ebenfalls in Quarantäne gesteckt werden.

Die Leute die bei uns in Quarantöne sind werden vom Katastrophenschutz beliefert.
Sie bekommen warmes Essen von der Unimensa und andere Sachen aus Läden können sie sich auch bestellen, was man kalt isst oder wenn man sich selber kochen will

Man kann sich von Verwandten und Bekannten auch was bringen lassen.

Alle die was bringen rufen vorher an und stellen die Sachen vor die Tür und gehen wieder. Erst dann werden die Sachen rein geholt.

Nicht beauftragen darf man einen Lieferdienst.

Dass man daheim ist, wird kontrolliert.

Ein Hund müsste man ins Tierheim abgeben. Ist aber hier aktuell nicht der Fall.

ironmansub10h 06.03.2020 15:28

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1514565)
Die Leute die bei uns in Quarantöne sind werden vom Katastrophenschutz beliefert.
Sie bekommen warmes Essen von der Unimensa und andere Sachen aus Läden können sie sich auch bestellen, was man kalt isst oder wenn man sich selber kochen will

Man kann sich von Verwandten und Bekannten auch was bringen lassen.

Alle die was bringen rufen vorher an und stellen die Sachen vor die Tür und gehen wieder. Erst dann werden die Sachen rein geholt.

Nicht beauftragen darf man einen Lieferdienst.

Dass man daheim ist, wird kontrolliert.

Ein Hund müsste man ins Tierheim abgeben. Ist aber hier aktuell nicht der Fall.

Mich würde niemand abhalten draussen ohne Menschenkontakt spazieren zu gehen, bzw. Ne Runde im Wald zu joggen

NBer 06.03.2020 15:36

was hamsterkäufe betrifft......90% der leute die hamstern würde eine 14 tägige nulldiät körperlich wahrscheinlich sogar einmal gut tun :-)

moorii 06.03.2020 15:37

flächendeckend 2 Wochen Quarantäne dann gehen 2021 wenigstens die Geburtenzahlen wieder nach oben

liquide 06.03.2020 16:12

Was mir Sorgen macht sind harte sportliche Trainingseinheiten die dann die Gefahr erhöhen - "open window" & Corona.

Beispiel ist "Patient eins" in Italien. In der FAZ gab es einen Artikel über diesen, einen 38 Jahre alten, gesunden und sportlichen Mann der zum Zeitpunkt des Artikels (04.03.) im kritischen Zustand liegt und künstlich beatmet wird.
https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-16661761.html (leider nicht frei komplett aufrufbar)

Dazu steht in dem Artikel ein interessanter Absatz (habe ich abgetippt):

Zitat:

Bei den allermeisten Todesfällen erlagen ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen dem Coronavirus. Dass der junge, davor gesunde "Patient eins" seit nun fast zwei Wochen um sein Leben ringt, erklärt Attilio Parisi, der Rektor der Sporthochschule Foro Italico in Rom, mit dem "Open-Window"-Phänomen: Nach extremer körperlicher Anstrengung kommt es zu einer kurzfristigen Schwächung des Immunsystems, womit Erregern im Organismus ein "Fenster geöffnet" wird zu raschen Vermehrung. Der passionierte Langstreckenläufer Mattia hatte am 2. und 9. Februar jeweils einen Halbmarathon asolviert und in der Woche darauf trotz Fieber noch Fußball gespielt.

Ausdauerjunkie 06.03.2020 16:23

Die für den 29.3. in Polen stattfindenden Halbmarathon Weltmeisterschaften wurden gerade abgesagt #coronavirus

Ausdauerjunkie 06.03.2020 16:37

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1514574)
was hamsterkäufe betrifft......90% der leute die hamstern würde eine 14 tägige nulldiät körperlich wahrscheinlich sogar einmal gut tun :-)

Sowas von wahr!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.