triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriVet 16.04.2020 08:15

Zitat:

Zitat von JamesTRI (Beitrag 1525283)
Finde meinen Schwimmbadjahreskarten Beitrag nicht mehr (Also Erstattung Schwimmbadjahreskarte wegen Corona). Ggf. wurde er vom Admin gelöscht ? So nebenbei: wäre gut wenn der Admin das dann per PN noch als Info raussendet. .

Da isser doch?!:
https://www.triathlon-szene.de/forum...58#post1524858

Nobodyknows 16.04.2020 08:29

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1525271)
Von RTL gibt es einen Artikel, der sich mit Beate Bahmer beschäftigt...

Nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen bitte!
Mir ist es jetzt zu viel meinen Beitrag lange zu bearbeiten und ich schicke ihn jetzt ab.

Warum tust Du dir einen RTL-Artikel an?
Welchen Erkenntnisgewinn erwartest Du dadurch für dich?

Gruß
N. :Huhu:

Triasven 16.04.2020 08:36

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1525285)
Nimm als Beispiel einen 75jährigen mit Bluthochdruck, Herz-Rhythmusstörung, leichter Herzinsuffizienz und leichtgradiger COPD (Lungenerkrankung). Erkrankt er an Covid-19 stehen seine Chancen gut, daran möglicherweise zu versterben. Ein Prof. Püschel diagnostiziert möglicherweise als Todesursache: Herzversagen / Herzinfarkt oder Multiorganversagen, das RKI: Covid-19. Ohne Covid-19 würde er aber vermutlich nicht sterben.

Mein Vater hatte z.B. Bluthochdruck, eine schwere Lungenentzündung in jüngeren Jahren und eine Lungentuberkulose. Er wurde dank der heutigen blutdrucksenkenden Medikamente 95 Jahre alt und lebte bis zum Schluss ein vitales Leben. Wäre er mit 70/80 etc. an Covid-19 erkrankt, hätte er vermutlich 20 Jahre kürzer gelebt, zumindest ist das Risiko sehr hoch, mit solchen Vorerkrankungen die schwere virale Lungenentzündung nicht zu überstehen.
.

Herr Püschel hat recht eindeutig kommuniziert, dass alle seine Toten in jedem Fall in diesem Jahr gestorben wären, mit oder ohne Corona.

Mit deine relativierenden Aussagen unterstellst du ihm, dass er nicht in der Lage ist auseinander zu halten, ob jemand totkrank ist, oder mit Medikamenten noch viele Jahre leben könnte.

Weiterhin bringst du Krankheiten zum Beleg deiner relativierenden Aussage an, (Bluthochdruck, Herzinsuffizienz usw.) die Herr Püschel nicht erwähnt hat. Wieso bringst du diese Beispiele? Kennst du die Toten, die Herr Püschel untersucht hat?

Roini 16.04.2020 08:38

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1525265)
Den ersten Teil lasse ich mal unkommentiert. Bezgl. der sinkenden Rationalität bei gleichzeitig steigendem Medienkonsum lieferst du gerade ein sehr gutes Beispiel ab.

Bei dir genügen bereits ein paar aggressive Post von dir völlig unbekannten Personen um die rationale Ebene zu verlassen. Du fühlst dich bereits dadurch genötigt, sarkastisch, emotional und beleidigend zu werden, ohne einen einzigen Sachkommentar abzugeben.

Du bist nicht mal in der Lage, die Kommentare zu ignorieren, sondern lässt dich dadurch in deinem Handeln und Denken beeinflussen.


Ist schon Mist so vorgeführt zu werden, oder?

Mein liebster Triasven,

kein Ding. Ich fühle mich von dir kein bisschen vorgeführt und mir geht es heute morgen genauso prima wie gestern morgen :Blumen:

Nur eines würde mich doch noch interessieren: wo bitte habe ich dich beleidigt?
Ich frage das nur, da ich vor allem in der virtuellen Welt durchaus darauf achte sprachlich nicht übers Ziel hinaus zu schießen.

Marsupilami 16.04.2020 08:39

Könnt ihr bitte woanders rumheulen? Ich weiß, die Kindergärten sind geschlossen, aber es muss doch Alternativen geben... :Huhu:

ThomasG 16.04.2020 08:56

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1525291)
Warum tust Du dir einen RTL-Artikel an?
Welchen Erkenntnisgewinn erwartest Du dadurch für dich?

Gruß
N. :Huhu:

Es war der einzige, den ich fand, mit einer ziemlich deutlichen Videoaufzeichung.
Man hat den Ton verstanden und Frau Bahner indentifizieren können.
Bei anderen Aufzeichnungen war weder der Ton eingermaßen noch das Bild.
Mir ging es ja darum, einen Eindruck zu gewinnen von der Frau.

Bis dann!

FlyLive 16.04.2020 09:01

Ich freue mich, das die ersten Läden und z.B. auch zoologische Gärten wieder öffnen.

Ich hoffe, die Bevölkerung verhält sich weiterhin zielführend und erinnert sich an die Gründe für die derzeitigen Einschränkungen. Wäre doch schön, wenn man auf der Radtour bald wieder an einem schönen Cafe oder der Eisdiele stoppen könnte :liebe053:

Trimichi 16.04.2020 09:05

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1525310)
Wäre doch schön, wenn man auf der Radtour bald wieder an einem schönen Cafe oder der Eisdiele stoppen könnte :liebe053:

"Wäre, wäre Fahrradkette!" (Originalzitat von Lothar Matthäus aus Herzogenaurach stammend)

Machen einige hier bei uns schon länger so. Denn Kaffee gibts hinten ums Eck 'rum beim Kiosk am See und unsere Eisdiele hier vor Ort hat durchgehend geöffnet.

Man darf sich eben nicht alles gefallen lassen. ... :Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.