triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Duafüxin 02.03.2020 10:09

Wie läuft das eigentlich mit der Quarantäne?
Die Betroffenen bleiben zu Hause. Wird das kontrolliert?
Oder huscht doch mal eben schnell ein unter Quarantänestehender zur Tanke Zigaretten holen? Oder mit dem Waldi um den Block?

Flow 02.03.2020 10:13

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1513534)
Das meinte ich ja. Fälle mit einem milden Verlauf melden sich nicht oder merken es gar nicht.

Wieviele werden in Berlin wohl gerade mit "herkömmlichen Infekten" mit gegebenenfalls teilweise ähnlicher Symptomatik rumlaufen ? Tausende, Zehntausende ... ?

Wahrscheinlich werden wir deutschlandweit schon eine vierstellige Zahl C-Infizierter haben ...

Gibt es denn schon belastbare Erkenntnisse zur Kontagiosität ?

Flow 02.03.2020 10:17

Zitat:

Zitat von Duafüxin (Beitrag 1513536)
Wie läuft das eigentlich mit der Quarantäne?
Die Betroffenen bleiben zu Hause. Wird das kontrolliert?
Oder huscht doch mal eben schnell ein unter Quarantänestehender zur Tanke Zigaretten holen? Oder mit dem Waldi um den Block?

Die Türen werden verplombt. Es wird ein nach innen fallendes Schleusen-Rohr eingeschossen, durch das Lebensmittel in die Wohnung geliefert werden können. Raus kommt NICHTS !

(Quelle)

MattF 02.03.2020 10:20

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1513529)
Unsere Unternehmenführung spricht Reisebeschränkung in die vom Virus betroffenen Länder aus. Zudem sind Videokonferenzen und HomeOffice zu bevorzugen.
Gute Entscheidung!

Also dürft ihr z.b. nicht mehr nach Nordrhein-Westfalen reisen?

Benni1983 02.03.2020 10:23

Also, ich habe eben mit der Frauenärztin meiner Frau über das Thema gesprochen, da wir gerade zur Kontrolle da waren.

Sie meinte, dass man sich nicht verrückt machen soll.
Es wäre vergleichbar mit einer Grippe.
Für gesunde Menschen weniger tragisch.

Mann kann nichts dagegen tun. Soll auf eine gute Handhygiene achten und kränkliche Menschen auf Abstand halten.

keko# 02.03.2020 10:48

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1513541)
Also dürft ihr z.b. nicht mehr nach Nordrhein-Westfalen reisen?

;-) Geschäftsreisen müssen halt genau geprüft werden.

dasgehtschneller 02.03.2020 10:55

Von den Hamsterkäufen konnte man hier in unserer Gegend nicht allzu viel sehen das über Schutzmasken und Desinfektionsmittel hinaus geht.
Laut Regionalzeitung gab es durch aus eine erhöhte Nachfrage nach Teigwaren und Dosen, die Supermärkte hätten aber noch genügend am Lager und auch der Nachschub funktioniere noch.
Wenn ein Regal mal etwas leerer aussieht dann eher weil das Personal nicht zeitnah zum nachfüllen kommt das aktuell etwa ein- bis zweistündlich statt einmal täglich nötig sei.

Ich glaube wer noch keine Vorräte hatte wird aber bald auch eingekauft haben dass sich das bald wieder legt. Wir haben sowieso immer etwas Vorräte zuhause und mussten nicht speziell einkaufen.



Insgesamt finde ich es gut dass die Leute ihr Hygienebewusstsein vielleicht etwas überdenken.
Bei mir selber musste ich feststellen dass ich mir unglaublich oft ins Gesicht fasse, an den Fingern knabbere, die Augen reibe usw.
Mir das abzugewöhnen wäre vielleicht sowieso eine gute Idee ;)

Adept 02.03.2020 11:01

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1513542)
Also, ich habe eben mit der Frauenärztin meiner Frau über das Thema gesprochen, da wir gerade zur Kontrolle da waren.

Sie meinte, dass man sich nicht verrückt machen soll.
Es wäre vergleichbar mit einer Grippe.
Für gesunde Menschen weniger tragisch.

Mann kann nichts dagegen tun. Soll auf eine gute Handhygiene achten und kränkliche Menschen auf Abstand halten.

Wenn man sich die nackten Zahlen anschaut, ist Corona nicht wirklich mit Influenza/alte SARS „vergleichbar“:

Corona ist ca. 70 mal tödlicher als Influenza (3,5% ggü. 0,05%, siehe LIVEMAP/WIKI).
Corona ist 10-20 mal ansteckender als zB. die vorherige SARS (siehe Science Mag.).
Corona kann sich 5-10 mal besser als Influenza verbreiten (infektiöse Inkubationszeit 14T ggü. 2T).

Inwiefern Corona wirklich gefährlich für einen ist, kann jeder selbst entscheiden (zB. Risikogruppe).


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.