triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

DocTom 29.03.2020 20:21

Zitat:

Zitat von tri-memory (Beitrag 1521082)
Brief von Prof. em. Dr. med. Sucharit Bhakdi an die Bundeskanzlerin Dr. rer. nat. Angela Merkel vom 26.03.2020...

Da werden die richtigen Fragen gestellt, gleich kommen daher die Panikprofiteure und werden Dich hier öffentlich für den Link lynchen... :cool:

JENS-KLEVE 29.03.2020 20:31

Ich hab das Video noch nichT ganz durch, aber wenn ich es richtig verstanden habe, könnte ein Zusammenhang zwischen Witterung und covid19 Ausbreitung bestehen. Entscheidend wäre die Weltkarte bei 4 Minuten. Das Foto kann ich nicht posten, weiblich hier am iPad bin.



https://youtu.be/xj38CEGhCf0

LidlRacer 29.03.2020 20:33

Zitat:

Zitat von tri-memory (Beitrag 1521082)
Brief von Prof. em. Dr. med. Sucharit Bhakdi an die Bundeskanzlerin Dr. rer. nat. Angela Merkel vom 26.03.2020
Interessant, dass so ein Brief auch im Netz zu finden ist
https://swprs.files.wordpress.com/20...ter-merkel.pdf

Du hättest hier im Forum nach dem Namen des Herrn suchen können und hättest Hafus angemessene Stellungnahme gefunden:

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1519570)
Dafür, dass der Herr so angesehen ist, ist sein Wikipedia-Eintrag aber verdammt kurz.

Er hat ein Buch geschrieben 2016 mit dem Titel: "Schreckgespenst Infektionen. Mythen, Wahn und Wirklichkeit."

Seit 8 Jahren ist er emeritiert und nicht mehr in der Forschung tätig.
Sehr viele ehemals angesehene Lehrstuhlinhaber, Chefärzte, Manager, aber auch berentete Politiker tun sich eher schwer mit dem Bedeutungs- und Ansehensverlust, den der plötzliche Verlust von Ämtern und Würden beim Renteneintritt mit sich bringt und wenn einen von Jahr zu Jahr weniger um die eigene Meinung fragen, dann lässt man sich, um doch noch gehört zu werden, schon mal zu besonders gewagten Thesen hinreißen. Irgendjemand im internet hört einem auf alle Fälle zu und klickt auf den Gefällt-Mir-Button.

Es gibt auch immer noch ein paar Wissenschaftler, die den menschengemachten Klimawandel leugnen. Die ganz große Mehrheit leugnet ihn aber nicht.

Einen Faktencheck zu seinen Thesen gibt es beim ZDF, demzufolge man sieht, dass seine Argumentation von teilweise komplett falschen Grundannahmen zur Luftvewrschmutzung in Italien und Spanien und zur Häufigkeit schwerer Verläufe von Covid-19 ausgeht.


Trimichi 29.03.2020 20:35

Zitat:

Zitat von tri-memory (Beitrag 1521082)
Brief von Prof. em. Dr. med. Sucharit Bhakdi an die Bundeskanzlerin Dr. rer. nat. Angela Merkel vom 26.03.2020
Interessant, dass so ein Brief auch im Netz zu finden ist
https://swprs.files.wordpress.com/20...ter-merkel.pdf

Dank dafür. :Blumen: :Huhu: :Cheese:

Vllt sollte man mal dazu übergehen von Seiten der Damen und Herren Politik*er Klartext zu sprechen? Andernfalls kann man nur ein Totalversagen der Politik attestieren (Politik = Presse? Falls ja, von wem?), falls die Inhalte dieses Briefes richtig sind, wovon in der Tat auszugehen ist.

Gestern nur Audio von der Kanzlerin. Hat sie was zu verbergen? Vllt braucht es auch jemanden, der diesen maroden Laden (soziö-ökonomische Folgen wie auch soziale Parameter) auseinander nimmt und mit dem eisernen Besen durchkehrt? Dieser süffisante Dicke von Wirtschaftsminister? Was will der eigentlich? Kann der das?

Wie dem auch sei, die EU steht vor einer Zerreißprobe. Wieder mal (...). Wie soll Deutschland ökonomisch schwächere Staaten durchfüttern finanziell, wenn die Menschen ihrer Arbeit nicht nachgehen können? Das die EZB 650 MRD in den EURO pumpt ist nachvollziehbar. Es kann noch einmal nachgelegt werden. Dann aber ist finito. Vllt sollten wir alle den Gürtel enger schnallen, um uns so von unserer Hybris zu distanzieren? Das Corona Virus macht die Klimakatastrophe ja nicht ungesehen!

Wer Zugriff darauf hat darf gerne mal die Satellitenbilder von Norditalien (Luftverschmutzung) vor und nach der Corona-Krise und dem "shut-down" dort vergleichen. Auch hier werden wir verdummt. Nix Welltallaufnahmen die Luftqualität betreffend dort in den Massenmedien. Denn dann würde man wissen at face validity, dass Norditalien total versmoggt ist. Norditalien hatte Werte in der Luft wie in China. Aus eigener Erfahrung: der IM Nizza wurde wegen Hitze (44 Grad Celsius am Rennsonntag) und Smog um ein Haar in 2019 abgesagt.

Ist auch egal, lehnen wir uns zurück genießen diese schlechten Schauspieler a ka Politik*er. Rotwein machts möglich. *hicks*. Wir haben keine anderen.

Cheers,
Mike

Trillerpfeife 29.03.2020 21:04

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1521084)
Da werden die richtigen Fragen gestellt, gleich kommen daher die Panikprofiteure und werden Dich hier öffentlich für den Link lynchen... :cool:

Unbedingt und dann kommen die Greta Jünger und maulen ob des CO2 Ausstosses....

Die Fragen finde ich auch nicht schlecht. Ich frag mich aber auch gerade wo die ganzen Patienten auf den Intensivstationen alle herkommen.

merz 29.03.2020 21:08

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1521087)
Ich hab das Video noch nichT ganz durch, aber wenn ich es richtig verstanden habe, könnte ein Zusammenhang zwischen Witterung und covid19 Ausbreitung bestehen. Entscheidend wäre die Weltkarte bei 4 Minuten. Das Foto kann ich nicht posten, weiblich hier am iPad bin.



https://youtu.be/xj38CEGhCf0

das find ich sehr symphatisch, Kleve eben - kaum jemand hier versteht Niederländisch glaube ich :)

Wenn es um die Idee gehen sollte (ich verstehe es auch nicht) dass Wärme und UV das Virus eindämmt: was ich als Laie gelesen habe:- man hofft das, die Beleg sind ggf. dünn, wenn nicht, wird das Virus ein unvorstellbare Spur der Verwüstung im Süden hinterlassen -

Was ist die Einschätzung in diesem Clip?


m.

tri-memory 29.03.2020 21:22

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1521089)
Du hättest hier im Forum nach dem Namen des Herrn suchen können und hättest Hafus angemessene Stellungnahme gefunden:

Ich kenne die Stellungnahme von Hafu. Hafu wird in diesem Forum und auch meinerseits sehr geschätzt. Ich maße mir auch nicht an die Expertisen von Hafu und Prof. Dr. Bhakdi auf eine Waagschale zu legen und vergleichen zu wollen.

Wie wir auch feststellen können, ist deine Position in diesem sehr sensiblen Thema eindeutig und klar bezogen. Meine ist vice versa sehr neutral. Ich bin auch nicht so voreingenommen wie du dich in manchen Postings äußerst. first read, understand, reflect and then answer if possible.

Lass uns doch ein bisschen in deine Gedankenwelt eintauchen, und kommentiere bzw. beantworte die dort gestellten Fragen, sofern du dazu auch in der Lage bist, was ich jedoch bezweifle. Vielleicht helfen sie uns weiter? Diese Art von Diskussion kann Früchte tragen ansonsten ist sie leider für die Fische im Aquarium. Ich bin sehr neugierig.

PS:
Bei dieser Gelegenheit möchte ich dir Hafu auch gute Besserung wünschen (habe deine schrecken erregenden Nachrichten gelesen) und das Allerbeste hoffen.

JENS-KLEVE 29.03.2020 21:23

Ich kann niederländisch sprechen, lesen und verstehen. Grob zusammengefasst geht es darum, dass ich das Virus (sofern örtlich anwesend) bei bestimmt Luftfeuchtigkeiten sehr schnell verbreiten kann. Bei jeder Ausbreitungswelle hatten die jeweiligen Städte immer die gleichen Luftfeuchtigkeitswerte. Also einmal in Lauerstellung, geht die Post ab, sobald der richtige wert da ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.