triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

craven 28.12.2022 12:42

Zitat:

Zitat von su.pa (Beitrag 1694495)
Muss mal kurz was fragen: woran macht man den wenig wirksamen Impfstoff fest? Bei uns werden Geimpfte doch ebenfalls reihenweise krank? Sind die Krankheitsverläufe trotz Impfung schwerer?

Jup, es wird in der geimpften Gruppe geschaut wieviele wie schwer erkranken und das Ganze verglichen mit einer gleichen ungeimpften Gruppe. MWn hatten sinovac und der zweite chinesische Impfstoff dabei praktisch keinen Effekt gegenüber omikron.

Was mir nicht runtergeht: so ein Regime wie in China, welches keine Menschenrechte kennt und praktisch alles machen kann (zb eine Zero covid Strategie fahren), warum wird dann vor der Öffnung nicht einfach jeder zwangsgeimpft oder etappenweise geöffnet? Häppchenweise, so dass die Wirtschaft keinen Schaden erleidet (Menschenschäden sind ja egal). Aber nein, man Sprint von Zero (was der Wirtschaft geschadet hat) auf alles-offen (was der Wirtschaft wieder schadet) :Nee:

LidlRacer 29.12.2022 00:37

Drosten sollte eigentlich wissen, was andere (= Buschmann) mit seiner verkürzt dargestellten Aussage „Wir erleben in diesem Winter die erste endemische Welle mit Sars-Cov-2, nach meiner Einschätzung ist damit die Pandemie vorbei“ anrichten.
:Nee:

Stefan K. 29.12.2022 09:11

:Maso:
Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1694548)
Drosten sollte eigentlich wissen, was andere (= Buschmann) mit seiner verkürzt dargestellten Aussage „Wir erleben in diesem Winter die erste endemische Welle mit Sars-Cov-2, nach meiner Einschätzung ist damit die Pandemie vorbei“ anrichten.
:Nee:


hanse987 29.12.2022 13:51

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1694548)
Drosten sollte eigentlich wissen, was andere (= Buschmann) mit seiner verkürzt dargestellten Aussage „Wir erleben in diesem Winter die erste endemische Welle mit Sars-Cov-2, nach meiner Einschätzung ist damit die Pandemie vorbei“ anrichten.
:Nee:

Und was sollte er wissen?

El Stupido 29.12.2022 15:41

Zitat:

Zitat von hanse987 (Beitrag 1694571)
Und was sollte er wissen?

Na das es eben von Buschmann & Co. genutzt wird um ins Horn zu blasen á la "alle verbleibenden Maßnahmen sofort weg".
Und da bin ich bei LIDL, dass das Interview verkürzt und aus dem Zusammenhang gerissen wird war zu erwarten.

Was mir in dem Interview unter anderem viel zu kurz kommt in der öffentlichen Berichterstattung ist der folgende Punkt:

Zitat:

(...)Einige Befunde deuten derzeit darauf hin, dass das Immunsystem von Kindern durch das Virus vorzeitig altern könnte, sagte Drosten im Tagesspiegel. "Man kann sich nun zugespitzt fragen, ob ein ungeimpftes Kind nach Infektion vielleicht mit 30 das Immunsystem eines 80-Jährigen haben wird." Das Szenario sei extrem, müsse aber erwogen werden.(...)


"Könnte"...."haben wird", ich weiß. Trotzdem unschön zu lesen als Vater zweier Kinder.

waden 29.12.2022 16:11

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1694491)
expect the unexpected - für diese Denkweise gibt es sogar einen angelsächsischen Spruch.

Phantasie braucht es dafür keine.

Dann plädierst Du für die Beibehaltung aller Maßnahmen, bis es sicher ist, dass es keine „unexpected“ Verläufe geben kann? Das ergibt für mich insofern keinen Sinn, als man jetzt schon sagen kann, dass dieser Zeitpunkt nie eintreten wird. Masken, Isolationspflicht, Absage von Veranstaltungen, Schulschließungen werden in gewisser Weise immer einen Sinn haben. Auch im Sommer im Freien wirst Du damit hier und da eine Infektion verhindern. Aber meinst Du nicht auch, dass man an irgendeinen Punkt mal die Verhältnismäßigkeit ins Auge nehmen sollte?

waden 29.12.2022 16:15

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1694548)
Drosten sollte eigentlich wissen, was andere (= Buschmann) mit seiner verkürzt dargestellten Aussage „Wir erleben in diesem Winter die erste endemische Welle mit Sars-Cov-2, nach meiner Einschätzung ist damit die Pandemie vorbei“ anrichten.
:Nee:

Er weiss es sicherlich. Er ist sich seines (von Beginn an unverhältnismäßig großen) Einflusses auf die öffentliche Meinungsbildung bewusst.

waden 29.12.2022 16:29

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1694580)
Na das es eben von Buschmann & Co. genutzt wird um ins Horn zu blasen á la "alle verbleibenden Maßnahmen sofort weg".
Und da bin ich bei LIDL, dass das Interview verkürzt und aus dem Zusammenhang gerissen wird war zu erwarten.

Was mir in dem Interview unter anderem viel zu kurz kommt in der öffentlichen Berichterstattung ist der folgende Punkt:



"Könnte"...."haben wird", ich weiß. Trotzdem unschön zu lesen als Vater zweier Kinder.

Mir ist das definitiv zu viel „könnte“. Nach so vielen Nachrichten, die mit „Befunde deuten drauf hin, dass… Katastrophe …“ ist es nun an der Zeit für ein wenig Gelassenheit. Einzelne Erkrankungen und Erkrankungsfolgen wird es immer geben, schlimm genug, aber das bezieht sich auf die gesamte menschliche Existenz.

An dieser Stelle habe ich wiederholt seit dem Frühsommer gefragt, ob die Regierenden der zahlreichen Länder, die die Maßnahmen zeitlich deutlich früher weitestgehend oder vollständig abgeschafft haben, verrückt geworden seien. Wenn ich überhaupt eine Antwort erhielt, dann im Sinne von „Warte erstmal ab“. Ich sehe nun nicht, was in diesen Ländern seit Februar, März, April… schlimmer verlaufen ist als in Deutschland. In diesem Zusammenhang fiel mir auch auf, dass die Eindrücke, die man auf Reisen gewinnen kann, gelegentlich ein anderes Bild vermitteln als die Tagesschau und ihre angegliederten Kanäle ala Funk etc.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.