triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Stefan K. 14.06.2022 15:09

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1665740)
Die Mehrheit weiß überhaupt nicht, was jetzt kommt.
Es war ja fast nur von einer Herbstwelle die Rede, wobei es noch jede Menge Zeit gäbe, sich darauf vorzubereiten. Was offenkundig Quatsch ist, denn die Welle ist mit voller Wucht da.

Und von Long/Post Covid weiß wahrscheinlich auch kaum jemand was.

Ich hab absolut Verständnis für deine Ansicht und auch Vorsicht.
Jedoch weiß vermutlich niemand genau was kommen wird.
Experten liegen nal richtig und manchmal liegen sie falsch. Für mich persönlich kommt es immer auf das richtige Verhältnis an. Wir sind uns wohl alle einig, froh zu sein, wenn diese Zeit endlich vorüber oder zumindest auf ein Minimum reduziert ist. Lediglich beim Weg dahin sind nicht alle derselben Meinung. Aus meiner Sicht gilt auch in dieser Sache immer noch das Gebot andere Meinungen zu akzeptieren auch wenn es manchem schwer fällt. Wenn die Masse keine Masken tragen möchte, ist Zwang nicht der richtige Weg. Zwang hat bisher selten bis gar nicht zum Erfolg geführt. Es gilt jedoch auch in solchen Zeiten, einen Weg gemeinsam gehen zu können, auch wenn man ihn auf unterschiedliche Weise geht.

El Stupido 15.06.2022 07:30

Zitat:

BA.4/5 dürften in D mittlerweile nicht nur relativ dominant sein, sondern auch die absoluten Fallzahlen steigen wieder (offizielle 7-Tages-Inzidenz nach RKI 14.6. ca 450) und das obwohl immer weniger getestet wird. Noch bedenkenswerter ist folgendes:2/ Es gibt immer mehr Hinweise, dass intrinsischer Schweregrad von BA4.5 sich wieder in Richtung Delta bewegt. Ein Grund für weniger schwere Verläufe von BA.1 war mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass das Virus seinen bevorzugten Eintrittsweg in die Zelle verändert hatte.3/ Dies hat sich nach gerade veröffentlichten Untersuchungen bei BA.5 wieder umgedreht und statt endosomaler Fusion steht wieder der ACE2+TMPRSS2 vermittelte Eintrittsweg im Vordergrund, der sehr wahrscheinlich u.a. zu stärkerem Lungenbefall führt.(...)


Puh....hoffentlich bestätigt sich dies in der Form nicht.

Trimichi 15.06.2022 08:14

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1665842)

Puh....hoffentlich bestätigt sich dies in der Form nicht.

Glaubst du ich bin doof? Ich habe gestern mit dem Rauchen aufgehört. Tabakgenuss und Virusbefall ist zu viel für meine Lunge. Da macht Triathlon nicht mehr so wirklich Spaß. Nichts darf man mehr! Außer Bier trinken. Shice Virus! Prost!

Stefan K. 16.06.2022 13:58

https://www.gmx.net/magazine/news/co...ieren-37024766

Frag 5 Experten und du hast 6 Meinungen

LidlRacer 16.06.2022 21:29

Zitat:

Zitat von fleischistmeingemüse (Beitrag 1666092)
https://www.gmx.net/magazine/news/co...ieren-37024766

Frag 5 Experten und du hast 6 Meinungen

Den Stöhr nimmt außerhalb der Springerpresse und der Querdenkerszene kaum jemand ernst.
https://twitter.com/search?q=%23st%C3%B6hr

Schwarzfahrer 16.06.2022 22:15

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1666147)
Den Stöhr nimmt außerhalb der Springerpresse und der Querdenkerszene kaum jemand ernst.
https://twitter.com/search?q=%23st%C3%B6hr

Kaum jemand? Immerhin ist er jetzt auch Mitglied im Sachverständigen-Rat, wo er den Platz von Drosten einnahm - also nehmen ihn wohl Entscheidungsträger ebenso ernst, wie den Drosten.

Ansonsten zur IfW-Studie ("Schulschließung senkte R-Wert mit am besten"): wer sucht, findet genauso überzeugende Studien, die das Gegenteil belegen wollen - Statistiker finden immer die Mittel, ihre These aus den Zahlen zu bestätigen. Dazu kommt, daß die R-Wert Berechnung für die meisten eh zu komplex ist, um die Aussagekraft nachvollziehen zu können und ein nur sehr indirekter Indikator für irgendetwas sein kann; sogar das RKI schreibt: "Sie (die Reproduktionszahl) kann nicht alleine als Maß für Wirksamkeit/Notwendigkeit von Maßnahmen herangezogen werden."). Ich weiß nur, daß ein Vergleich des ersten Jahres zwischen Finnland und Schweden (Schulschließung/keine Schulschließungen) keinen meßbaren Unterschied in Erkrankungsraten von Kindern und Lehrern ergab zwischen den beiden Ländern. Und immer, wenn die Gesamtmorbidität betrachtet wird, ist das Ergebnis für die Kinder bei Schulschließungen gravierend schlimmer - das ist inzwischen auch jedem bekannt, der die Augen offenhält.

LidlRacer 18.06.2022 01:24

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1666159)
Kaum jemand? Immerhin ist er jetzt auch Mitglied im Sachverständigen-Rat, wo er den Platz von Drosten einnahm - also nehmen ihn wohl Entscheidungsträger ebenso ernst, wie den Drosten.

Einige Entscheidungsträger - und da ist ein Skandal!

LidlRacer 18.06.2022 01:49

Dirk Paessler:
"Rückblick auf meine Modellrechnung von vor einer Woche

Kurz: Wir befinden uns knapp über dem pessimistischen Szenario. Das ist nicht gut.
[...]"
https://twitter.com/dpaessler/status...02543363112962

Darauf habe ich eigentlich das Copyright - z.B. hier:
https://www.triathlon-szene.de/forum...&postcount=106


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.