triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

deralexxx 13.12.2021 15:39

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1638415)
Es geht mir nicht um Ansichten verändern, sondern um dem Vorgehen eine solide Basis zu geben. Es ist nun mal unglaubwürdig für mich, wenn man "folgt der Wissenschaft" ruft, aber diese Wissenschaft aus meiner Sicht nicht in der Lage ist, die Datenbasis für Entscheidungen zu liefern, obwohl sie aus meiner Sicht als nicht-Virologe / -Epidemiologe einfach zu holen wäre. So trifft man Maßnahmen auf Grund von Annahmen und Modellen, die auf Annahmen basieren, statt die Maßnahmen durch eine ständig verbreiterte Datenbasis zu sichern und gezielter zu steuern. Mir als Wissenschaftler sträuben sich die Nackenhaare bei diesem Vorgehen. Aber mir ist bewußt, daß ich nicht marketingrelevant bin - Marketing funktionert schließlich auch nicht über Daten, sondern über Eindruck und Glaube.

Habs mal etwas ergänzt...

Again, wir drehen uns im Kreis.

dr_big 13.12.2021 15:44

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1638411)

Eine beliebige Momentaufnahme (in diesem fall vom 2.12.) sagt halt absolut nichts über den Verlauf der Pandemie. Schweden läuft jetzt genauso in die nächste Welle wie wir, es ist nur etwas später dran.

keko# 13.12.2021 15:45

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1638419)
Ähnliches habe ich kürzlich auch über Indien gelesen. In beiden Fällen war eine der Erklärungsversuche die hohe Durchseuchung der Bevölkerung, was in beiden Fällen (und letztlich auch in Südafrika bzgl. Omikron) als Vorteil dargestellt wird. Immerhin soll ja die natürliche Immunität dauerhafter sein, als jede Impfung bisher.
In vielen Ländern wird hingegen die Idee der Durchseuchung der jüngeren, wenig gefährdeten Bevölkerung für falsch gehalten. Das passt für mich nicht so ganz zusammen. Warum ist bei uns grundfalsch, was dort als Vorteil gesehen wird? Läuft es vielleicht doch in beiden Strategien aufs Gleiche hinaus, nur über verschiedene Zeiträume verteilt?

Als Hobbyvirologe ohne Grundkenntnisse bleibe ich bei meiner These:

1. Durchimpfung älterer Menschen
2. Durchimpfung aller Menschen mit Vorerkrankung
3: sonst: z.B. AHA-Regeln für eine langsame natürliche Immunität in der Bevölkerung

dr_big 13.12.2021 15:47

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1638426)
Als Hobbyvirologe ohne Grundkenntnisse bleibe ich bei meiner These:

1. Durchimpfung älterer Menschen
2. Durchimpfung aller Menschen mit Vorerkrankung
3: sonst: z.B. AHA-Regeln für eine langsame natürliche Immunität in der Bevölkerung

Langsame, natürliche Immunität? Schon mal was von Omikron gehört?
https://www.worldometers.info/corona.../south-africa/

pepusalt 13.12.2021 15:47

9 gute Gründe, sich nicht gegen Corona impfen zu lassen

1. Sie finden die Pandemie einfach super und wollen sie möglichst lange beibehalten.
2. Sie wollten schon immer mal an einem Beatmungsgerät hängen.
3. Sie sind sehr dumm und verstehen nichts von Wahrscheinlichkeiten, Statistiken und Risikoabwägung.
4. Sie wurden von der Meeresgöttin Thetis in den Unterweltfluss Styx getunkt und sind seitdem unverwundbar (außer an der Ferse).
5. Sie haben vor, "versehentlich" jemanden aus Ihrem Bekanntenkreis umzubringen.
6. Sie sind bereits vollständig geimpft
7. Sie sind ein Borkenkäfer.
8. Sie haben panische Angst vor Aua Aua.
9. Sie können sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen.

Tobi F. 13.12.2021 15:49

Mich würde mal interessieren, wieviele der Impfgegner "Wissenschaftler" sind.
Vielleicht picken die Medien ja nur die Trottel raus.
Aber ich würde mal (ohne Angabe von Beweisen) die These raushauen, dass die Mehrheit der Impfgegner sich nicht deswegen nicht impfen lässt, weil da noch von der DIVI ein paar Zahlen fehlen.
Die Entscheidungskriterien sind doch eher "Gefühl", "Angst", Mikro-Chips, Trotz, Das Establishment, Faulheit, "Ich bin doch gesund",....

keko# 13.12.2021 15:53

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1638428)
Langsame, natürliche Immunität? Schon mal was von Omikron gehört?
https://www.worldometers.info/corona.../south-africa/

Als Mathematiker kenne ich das griechische Alphabet rückwärts :Cheese:

Ich lege mich fest: wir fahren in eine Sackgasse. Das wird so nix.

pepusalt 13.12.2021 16:02

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1638426)
Als Hobbyvirologe ohne Grundkenntnisse bleibe ich bei meiner These:

1. Durchimpfung älterer Menschen
2. Durchimpfung aller Menschen mit Vorerkrankung
3: sonst: z.B. AHA-Regeln für eine langsame natürliche Immunität in der Bevölkerung

4. eine langsame natürliche Immunität der nächsten Virusvarianten

Neulich hörte ich bei Dir die These raus, Du wärst für eine vollumfängliche Impfpflicht...
Rückwärtsrudern, weil Du rückwärts griechische Buchstaben kennst?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.