triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Klugschnacker 19.11.2021 08:36

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1634113)
Gestern wurde eine mir sehr nahestehende Person beim Einkaufen in unserer biederen Stuttgarter Vorstadt 2x aufgefordert ihren Impfstatus nachzuweisen (jeweils vor dem Betreten des Geschäfts). Ich muss nicht ständig erwähnen, dass ich persönlich Corona sehr ernst nehme, aber diese Kontrollen haben für mich schon eine Geschmäckle, auch wenn sie möglicherweise berechtigt sind. Ich hoffe, unsere bisher freie Gesellschaft findet eine Balance - oder ich sehe einfach zu schwarz.

Vielleicht müsstest Du noch einen Schritt weiter denken: Was passiert mit der "freien Gesellschaft", wenn wir auf diese Regeln verzichten?

Mir scheint außerdem, dass die freie Gesellschaft im besten demokratischen Sinne hinter diesen Regeln steht. Gäbe es sie nicht, würden wir sie einführen.

An Szenarien, wie sie in Deinen Postings teilweise durchschimmern, wie "Herbeiführung des wirtschaftlichen Zusammenbruchs und anschließende Neuordnung" oder "Schaffen einer konsumfreundlichen Einheitskultur durch Umvolkung" denken dabei vermutlich die wenigsten. Sie wollen sich einfach nicht anstecken und ihrerseits niemanden infizieren.

keko# 19.11.2021 08:38

Zitat:

Zitat von Jimmi (Beitrag 1634115)
In China wäre / ist sowas sicher sicher Standard. Aber im digitalen Entwicklungsland Deutschland aktuell wohl technisch noch nicht möglich. Das wäre auch extrem gruselig. Bei diesem Thema bin ich Querdenker.

Was in China möglich ist, ist technisch auch in DE möglich. Z.T. kommt die Technik ja aus Deutschland. Was uns von China trennt sind lediglich kulturelle Unterschiede und andere Datenschutzgesetze.

:Blumen:

FLOW RIDER 19.11.2021 08:39

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1634113)
Den Stuttgarter Weihnachtsmarkt darf man heuer nur unter 2G+ Regeln betreten, zusätzlich muss man ein tagesaktuelles Bändchen tragen und ein Handy mit der Corona-Warn-App mitführen. Das sind schon heftige Maßnahmen.

Sind denn unter diesen Bedingungen dort tatsächlich Besucher?

Grundsätzlich: Die Pandemie über den Hospitalisierungsindex zu steuern finde ich gut. 3, 6, 9 sind hier die neuen Grenzen. Für 3 und 6 gibt es jetzt Regeln. Aber ab 9 soll das jedes Bundesland für sich entscheiden. Thüringen hat einen Hospitalisierungsindex von 18, Sachsen-Anhalt von 12. Ich werde die nächsten Tage genau hinzuschauen, was die Landesregierungen dort entscheiden.

widi_24 19.11.2021 08:42

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1634118)
Vielleicht müsstest Du noch einen Schritt weiter denken: Was passiert mit der "freien Gesellschaft", wenn wir auf diese Regeln verzichten?

Mir scheint außerdem, dass die freie Gesellschaft im besten demokratischen Sinne hinter diesen Regeln steht. Gäbe es sie nicht, würden wir sie einführen.

An dieser Stelle erlaube ich mir wieder einmal einen Hinweis zur Schweiz: Am 28.11.2021 folgt eine Volksabstimmung zu eben genau diesem Thema. Es geht dabei um die Annahme/Ablehnung von im März 2021 beschlossenen Änderungen am "Covid-Gesetz", wobei der Wahlkampf hauptsächlich rund um das Thema "Covid-Zertifikat" geführt wird.

Für diejenigen die es interessiert, hier der Link.

Prognosen gehen aktuell von >60% Zustimmung aus, sprich die Bevölkerung wünscht sich weiterhin den Einsatz des Zertifikats bzw. wünscht sich die im März 2021 vollzogenen Änderungen am Gesetz und befürwortet/duldet/toleriert das Zertifikat.

PS: Was ich noch komisch finde, ist, dass die Schweizer erst im März 2021 das Gesetz zur elektronischen ID deutlich (64.4%) abgelehnt hatten. Das deute ich mal so, dass aktuell eine Mehrheit mit dem Covid Zertifikat keine Angst vor Tracking, digitaler Datenerfassung, Online ID, etc. hat, sondern wirklich nur einen gesundheitlichen Aspekt dahinter sieht.

Siebenschwein 19.11.2021 08:45

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1634116)
Hi Limette



tut doch nicht Not das ganze auch noch zu zitieren. :Blumen:

Doch. Man muss diesen grauenhaften Schwachsinn in seinem vollen Umfang immer wieder blossstellen.
Aber mit Verlaub, mich wundert das nicht. Der Herr kommt aus der Innerschweiz. Da hat sich seit Jahrhunderten geistig nicht viel getan. Ich möchte dazu genüsslich F. Engels von 1847 zitieren:

„Es gibt zwei Gegenden in Europa, in denen sich die alte christlich-germanische Barbarei in ihrer ursprünglichsten Gestalt, beinahe bis aufs Eichelfressen, erhalten hat, Norwegen und die Hochalpen, namentlich die Urschweiz.“
http://www.mlwerke.de/me/me04/me04_391.htm

El Stupido 19.11.2021 08:46

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1634120)
Sind denn unter diesen Bedingungen dort tatsächlich Besucher?

Grundsätzlich: Die Pandemie über den Hospitalisierungsindex zu steuern finde ich gut. 3, 6, 9 sind hier die neuen Grenzen. Für 3 und 6 gibt es jetzt Regeln. Aber ab 9 soll das jedes Bundesland für sich entscheiden. Thüringen hat einen Hospitalisierungsindex von 18, Sachsen-Anhalt von 12. Ich werde die nächsten Tage genau hinzuschauen, was die Landesregierungen dort entscheiden.

Verständnisfrage in diesem Zusammenhang: ich meine, irgendwo nebenbei aufgeschnappt zu haben, dass diese Zahlen mit Fragezeichen zu betrachten sind weil sie oft zu niedrig angegeben werden. Gibt es hier einen latenten Meldeverzug oder Unstimmigkeiten bei den Zahlen?

Mitsuha 19.11.2021 08:46

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1634120)
Sind denn unter diesen Bedingungen dort tatsächlich Besucher?

Ist die Frage ernst gemeint?
Im Sommer, als die Zahlen halbwegs okay waren, haben diverse Triathlon-Veranstaltungen stattgefunden, alle mit 3G (also nicht 2G+), man bekam ein Bändchen und musste sich teils auch mit Handyapp "eintragen". Das hat tausende nicht gestört.

Warum sollten die Leute also deswegen auf den Weihnachtsmarkt verzichten?
2G+ ist jetzt kein Problem, das Bändchen ist ja dafür gedacht, dass man eben nicht jedes Mal den Nachweis erbringen muss und nur weil die CWA empfohlen wird, heißt das ja nicht, dass man sein BT aktiv haben muss.

Ich sag dir, da werden genug Feierlustige unterwegs sein. Vielleicht nicht soviele wie sonst. Aber leer wird es garantiert nicht.

Bockwuchst 19.11.2021 08:52

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1634120)
Grundsätzlich: Die Pandemie über den Hospitalisierungsindex zu steuern finde ich gut. 3, 6, 9 sind hier die neuen Grenzen. Für 3 und 6 gibt es jetzt Regeln. Aber ab 9 soll das jedes Bundesland für sich entscheiden. Thüringen hat einen Hospitalisierungsindex von 18, Sachsen-Anhalt von 12. Ich werde die nächsten Tage genau hinzuschauen, was die Landesregierungen dort entscheiden.


Der Hospitalisierungsindex ist gleich aus 2 Gründen totaler Mumpitz: Die Meldungen kommen so träge rein, dass er immer durch Nachmeldungen um bis zu 80% nach oben korrigiert werden muss, er erscheint also immer viel zu niedrig. Und dann kommt eine Reaktion wenn die Krankenhäuser voll werden auch einfach zu spät. Ist doch jetzt gerade in diesem Augenblick gut zu beobachten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.