triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Mikala 19.03.2020 10:35

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1518034)
was kein Wunder ist.
Gestern haben sich 15-20 jugendliche Vollidioten bei uns auf dem Schulhof einer derzeit geschlossenen Grundschule versammelt.
Ich erwarte eine bundesweite Ausgangssperre noch in dieser Woche.

Und die Risikogruppe Rentner sitzt im Cafè des Gartencenters, nachdem sie die Pflanzen für den garten gekauft haben.
Das kann ich noch weniger nachvollziehen.:-((

Marsupilami 19.03.2020 10:39

Zitat:

Zitat von Mikala (Beitrag 1518054)
Und die Risikogruppe Rentner sitzt im Cafè des Gartencenters, nachdem sie die Pflanzen für den garten gekauft haben.
Das kann ich noch weniger nachvollziehen.:-((

Vor allem denken die Rentner vermutlich zum Teil: "Ach, mir doch egal das Virus, ich hab gelebt, sterb ich halt."

Was sie aber vergessern ist, dass gerade sie das Gesundheitssystem am meisten belasten, da sie auch am wahrscheinlichsten die Intensivbetten auslasten.

Duafüxin 19.03.2020 10:42

Ich bin noch in der WA-Gruppe meines ehemaligen Vereins. Eben kam die Nachricht, man wolle sich am WE in der Garage vor der Anlage treffen und dort umziehen, weil die Anlage geschlossen sei.
Vom LSB Niedersachsen gibt es seit dem letzten WE die Empfehlung auf der HP (ich meine auch als Mail) "Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und-verbänden ab sofort die vollständige Einstellung des Wettkampf-und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagungen."

Mir fällt dazu nix mehr ein. Sind übrigens alles Senioren, einige davon in der Risikogruppe ...

dasgehtschneller 19.03.2020 10:49

Zitat:

Zitat von Nogi87 (Beitrag 1518000)
Ich lese hier immer wieder, dass die Jugendlichen sich treffen und ihnen alles egal ist.
Wenn ich in meiner Mittagspause durch Leonberg laufe, sehe ich aber keine Gruppen von Jugendlichen sonder wahre Rentnerhorden die in großen Gruppen Walken, schnattern einkaufen und zusammen im Park auf Bänken sitzen. Es scheint also die Ignoranz auf beiden Enden der Altersskala vorhanden zu sein. Oft mit der Begründung dass jeder Schnupfen der letzte sein könnte.

Zitat:

Zitat von Marsupilami (Beitrag 1518058)
Vor allem denken die Rentner vermutlich zum Teil: "Ach, mir doch egal das Virus, ich hab gelebt, sterb ich halt."

Was sie aber vergessern ist, dass gerade sie das Gesundheitssystem am meisten belasten, da sie auch am wahrscheinlichsten die Intensivbetten auslasten.

Ja, genau das ist das Problem. Die Senioren die mit dem Leben schon abgeschlossen haben, denken aber zuwenig daran dass sie vor ihrem Tod noch 1-4 Wochen lang einen der raren Intensivstationplätze belegen.
Vielleicht sollten sie alle eine Patientenverfüfung unterschreiben dass sie nicht künstlich beatmet werden sollen, wenn sie sich weiterhin Risikosituationen aussetzen wollen.

Meine Eltern konnten wir jetzt immerhin überzeugen, abgesehen von ein paar einsamen Spaziergängen im Wald zuhause zu bleiben :)

deirflu 19.03.2020 10:56

Die Entwicklung im Forum ist sehr interessant.

Vor nicht einmal einer Woche war die Stimmung eher noch:

Ich fahre ins Trainingslager.....
Ausgangssperre, unvorstellbar......
Corona, ach is ja gleich wie ein Grippe Welle.....

Mittlerweile werden generelle Ausgangssperren ja fast schon gefordert.

Insgesamt folgt das vorgehen ja einem Stufenplan. Zu erst muss man die Bevölkerung einstimmen und aufklären wie wichtig die folgenden Schritte sind, nur dann werden sie von dieser auch akzeptiert und mitgetragen.

Ich kann also ale jene die es fordern beruhigen, es wird sicher kommen. Ob es was bringt wird die Geschichte zeigen, es nicht zu versuchen wäre aber irgendwie auch falsch.


Schön langsam kristallisiert sich ja leider heraus das ich mit GB recht hatte, die wird es ähnlich erwischen wie Italien nur das deren Gesundheitssystem mit 5000 Intensivbetten im ganzen Land deutlich unterdimensioniert ist.


In Österreich beginnt man mittlerweile die Bevölkerung darauf vorzubereiten dass die ganze Sache nicht in Wochen hinter uns sein wird. Zeiträume werden eher in Monaten angegeben. Ich gehe davon aus dass die jetzigen Maßnahmen zumindest über Ostern gehalten werden um einen evt Osterverkehr/einkauf usw vor zu beugen.

Schaut man sich das Hilfspaket in höhe von 38Mrd € an, IMHO 10% des BIP, kann an abschätzen womit gerechnet wird.

TriVet 19.03.2020 10:58

tagesschau: Was Singapur im Corona-Kampf anders macht

Helios 19.03.2020 11:13

Gerade auf n-tv ein Bericht aus Mitterteich/Bayern wegen der Ausgangssperre bei 25 inf, davon 5 stationär, davon einer 19 Jahre alt und einer 9 jahre alt an den Beatmungsgeräten.
(dazu unten im Band: Südkorea mit sprunghaften Anstieg der Fallzahlen)

DocTom 19.03.2020 11:24

ich bin bei dem Mediziner Drosten.
https://www.gmx.net/magazine/news/co...ubern-34529596

für die, die den Podscast nicht gehört haben und denen eine Zusammenfassung reicht.
:Huhu: :Blumen:


BTW (nur meine Meinung!)
habe selber im Labor früher für meine Experimente Antikörper in zB Hühnern, Mäusen und Kaninchen hergestellt. Diese Tiere sollten doch auf das Virus ebenso reagieren, wie wir Homo sapiens. Die aus den Tieren gewonnenen AK kann man dann doch auch in mutigen Selbstversuchern / Freiwilligen testen.
Oder Virus im großen Maßstab produzieren in Humanzellen in Fermentern und die Viren dann zu Totimpfstoff umwandeln (Methodik sollte sich von der Herstellung von Influenzaimpfstoff nicht zu sehr unterscheiden) oder gleich als Lebendimpfstoff auf Geringstrisikopersonen anwenden.
Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Methoden oder auch mal Reduktion von Restriktionen zB in der Zulassung von Medis.


Bezüglich sportlicher Meldungen:
Uh, Jens Lehmann zu Corona, auchgut!
https://www.gmx.net/magazine/sport/f...sagen-34528016

und BVB Watzke will die Saison jetzt weiterspielen!
https://www.transfermarkt.de/watzke-...ew/news/357223


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.