triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Schlumpf2017 10.03.2020 09:02

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1515172)
Ich frage mich, ob ich mich für den Berlin Marathon, Ende September anmelde ...
Entscheidung müßte in den nächsten Wochen getroffen werden ... :-((

Ich würde anmelden. Vorfreude hat positive Wirkung aufs Immunsystem (zuviele Sorgen stressen m.E. und machen den Körper anfälliger für Infekte) und dosiertes Training härtet ab. Und lange hin ist es auch noch.
:Huhu:

Trillerpfeife 10.03.2020 09:33

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1515201)
Wieso, die Alten haben das Klima zerstört, jetzt bekommen sie es zurück. So tickt die junge Generation.

welche?

Generation Millenium
Generation X
Generation y
Generation Z
Generation mittelalter Triathlet der es allen zeigen will und 2045 noch mal angreift



meine Tochter liebt ihre Oma.

Was tust du denn für deine "Alten" ?

Oder bist du etwa schon Opfer der "jungen Generation" :Cheese:

crimefight 10.03.2020 10:49

Bin mal auf unser Trainingslager auf Malle gespannt

Ab 21.3. ist Club Polentia gebucht

Auf Spaniens Seite sehe ich keine Probleme----die wollen garantiert das Urlaubsgeschäft nicht gefährden

Aber......ob Eurowings abheben wird.

Ich werde erstmal noch nichts packen---------Hoffentlich koennen wir fliegen

Ausdauerjunkie 10.03.2020 11:01

Die Tschechen schließen alle Schulen, alle Veranstaltungen mit mehr als 100 (!) Personen werden abgesagt!

Flow 10.03.2020 11:10

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1515191)
Wäre es nicht sinnvoller auf den Ausgang der Infekte zu schauen, dh. Tote vs. Genesene?

Mittlerweile sollte der Datenumfang ausreichend sein (Stichprobe: ca. 70.000), um erste Einschätzungen zu treffen. Wenn man sich den Chart dazu anschaut, verlaufen die Kurven asymptotisch. Wäre aktuell:

94% Genesen
6% Verstorben

Link: https://www.worldometers.info/coronavirus/

Hatte ich weiter oben ja bereits betrachtet, mit gleichem Ergebnis.

Fehlerquellen :
"Dunkelziffer", "Verlässlichkeit der Zahlen", "Repräsentativität der Stichprobe"

Wesentliche Annahme :
Vergleichbar lange Dauer bis zum Ausgang "Tod" bzw. "Genesung"

Seyan 10.03.2020 11:18

Zitat:

Zitat von crimefight (Beitrag 1515233)
Auf Spaniens Seite sehe ich keine Probleme----die wollen garantiert das Urlaubsgeschäft nicht gefährden

Solange die offiziellen Stellen (aka Gesundheitsämter) da nix sagen, machen die natürlich weiter. Das ist wie mit der Lebensmittelindustrie... die weiß auch, dass Zucker gerade für Kinder ungesund ist, und trotzdem hauen sie zwecks Sucht Unmengen davon rein.

Als ob sich Kapitalisten sich für mehr als Geld interessieren würden.

Flow 10.03.2020 11:23

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1515219)
Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1515172)
Ich frage mich, ob ich mich für den Berlin Marathon, Ende September anmelde ...
Entscheidung müßte in den nächsten Wochen getroffen werden ... :-((

Ich würde anmelden. Vorfreude hat positive Wirkung aufs Immunsystem (zuviele Sorgen stressen m.E. und machen den Körper anfälliger für Infekte) und dosiertes Training härtet ab. Und lange hin ist es auch noch.
:Huhu:

Na, ich habe halt "Sorge", daß er ausfällt und das Geld komplett weg ist ... ;)
Die nehmen mittlerweile auch schon deutlich über 100 €

Mit dem Laufen fange ich so oder so moderat wieder an, sobald der Fuß wieder adäquat belastbar ist ...

Hafu 10.03.2020 11:26

Zitat:

Zitat von crimefight (Beitrag 1515233)
...

Auf Spaniens Seite sehe ich keine Probleme----die wollen garantiert das Urlaubsgeschäft nicht gefährden

...

Ich habe es ja gestern schon an Körbels Adresse geschrieben: Spanien ist aktuell das Land in Europa mit der größten Dynamik (=schnellster prozentualer Zuwachs) bei den Infektionszahlen. Erst vor zwei Wochen hatte Spanien gemäß der offiziellen. an die WHO gemeldeten Zahlen quasi 0 Fälle auf dem Festland und nur ganz wenige Infekte auf Gomera und Gran Canaria. Gestern abend haben sie mit 1300 Fällen und 30 Toten Deutschland überholt und heute oder morgen werden sie sich wohl hinter Italien an Position 2 in Europa setzen. Aktuell verdoppeln sich die spanischen Zahlen alle zwei bis drei Tage.

Die Taktik "wollen nicht das Urlaubsgeschäft gefährden" ist Italien auch bei vor 10 Tagen noch bei unter 1000 Infizierten gefahren und hat den Tourismusbetrieb in Venedig, Mailand, der Adria und in Südtirol weiterlaufen lassen, aber sobald das Gesundheitswesen dekompensiert und das passiert ab einer bestimmten Anzahl an Infekten lässt sich die Taktik nicht mehr aufrecht erhalten. Dann muss die Politik handeln, ob sie will oder nicht.

So locker das die spanische Bevölkerung auch sehen mag, wenn man die Berichte von Körbel hört: das ist nur eine Frage von ein paar Tagen, bis sich das ändern wird.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.