triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

tierunernscht 30.10.2016 21:10

Ich benutze Bio-Oil. Wird es wohl bei euch auch geben. Und wie Marlaskate schon geschrieben hat: dass einmassieren ist das Wichtigste!

Viel Glück und eine gute Massage kann dann Verklebungen auch lösen.

Marcel70.3 30.10.2016 21:52

Ein Arbeitskollege der recht unangenehm vom Rad gestiegen ist nutzt momentan die Narbenpflaster von Hansaplast.

Bei ihm funktioniert das tatsächlich richtig gut.
Selbst habe ich sie aber noch nicht ausprobiert.

http://www.hansaplast.de/produkte/narben-reduktion

AndiQ2.0 30.10.2016 21:59

Zitat:

Zitat von Marcel70.3 (Beitrag 1269122)
Ein Arbeitskollege der recht unangenehm vom Rad gestiegen ist nutzt momentan die Narbenpflaster von Hansaplast.

Bei ihm funktioniert das tatsächlich richtig gut.
Selbst habe ich sie aber noch nicht ausprobiert.

http://www.hansaplast.de/produkte/narben-reduktion

Die Hansaplast sind nichts.

Ich nutze seit einiger Zeit nur noch die Cica Care

http://www.smith-nephew.com/deutschl...ung/cica-care/

Muss man sich halt verschreiben lassen, sonst wirds ganz schnell teuer!

Marcel70.3 30.10.2016 22:21

Gut zu wissen. Werde den Tipp weitergebe.

Hoffe mal das ich sowas nicht all zu schnell brauche :cool:

Dirtyharry 03.11.2016 11:31

Zitat:

Zitat von Dirtyharry (Beitrag 1254986)
Hi,
jetzt gibt's Neues von der Schulter.
Am 2,11 ist OP Termin.
Der Doc meinte, danach könnte ich schwimmen.
Bin mal gespannt, denn schwimmen konnte ich noch nie :Lachanfall:

Gruß Dirtyharry

Hi,
das was jetzt kommt gehört eigentlich in die spaß abteilung, oder auch nicht.

Da mein Hausarzt die Termine für EKG und Blut, braucht man für die OP, versemmelt hat und Urlaube dazwischen kamen, mußten die untersuchungen in einer anderen Praxis gemacht werden. Das war eine für innere Medizin.
Das war 31,10. Der 1,11 war feiertag in NRW.
Also am 2,11 morgens die ergebnisse abgeholt. 1 Stunde vor OP.
Ärztin fragt mich, ob ich den wüsste was ein Herz Block ist.:confused:
Ich, noch nie gehört.
Sie, das haben sie aber.
Ich, damit laufe ich schon 68 Jahre mit rum, auch Marathon,alles Top:)
Sie, OK dann geht das so.
Blutwerte etwas geringer Gerinnungsfaktor aber noch OK.

1 Stunde später in der Klinik, ich sitz schon so gut wie auf dem OP Tisch, kommt die Nakose Frau und sagt,
Das EKG sieht nicht gut aus, das muss geklärt werden :confused:

1minute später, der OP Arzt,
mit dem Blutbild geht nix:confused:

Ich sage,nehmen sie bitte nochmal Blut ab und das EKG bring ich gleich zu Hausartzt.

2 Stunde später beim Hausartz, EKG mit älteren verglichen, alle gleich, immer der selbe Hopler, also nix was böse ist.

Am Abend in der Klinik angerufen, ja Blut ist OK:dresche
Neuer Termin 7,11

Dirtyharry

tierunernscht 03.11.2016 16:05

Zitat:

Zitat von Dirtyharry (Beitrag 1269884)
Hi,
das was jetzt kommt gehört eigentlich in die spaß abteilung, oder auch nicht.

Da mein Hausarzt die Termine für EKG und Blut, braucht man für die OP, versemmelt hat und Urlaube dazwischen kamen, mußten die untersuchungen in einer anderen Praxis gemacht werden. Das war eine für innere Medizin.
Das war 31,10. Der 1,11 war feiertag in NRW.
Also am 2,11 morgens die ergebnisse abgeholt. 1 Stunde vor OP.
Ärztin fragt mich, ob ich den wüsste was ein Herz Block ist.:confused:
Ich, noch nie gehört.
Sie, das haben sie aber.
Ich, damit laufe ich schon 68 Jahre mit rum, auch Marathon,alles Top:)
Sie, OK dann geht das so.
Blutwerte etwas geringer Gerinnungsfaktor aber noch OK.

1 Stunde später in der Klinik, ich sitz schon so gut wie auf dem OP Tisch, kommt die Nakose Frau und sagt,
Das EKG sieht nicht gut aus, das muss geklärt werden :confused:

1minute später, der OP Arzt,
mit dem Blutbild geht nix:confused:

Ich sage,nehmen sie bitte nochmal Blut ab und das EKG bring ich gleich zu Hausartzt.

2 Stunde später beim Hausartz, EKG mit älteren verglichen, alle gleich, immer der selbe Hopler, also nix was böse ist.

Am Abend in der Klinik angerufen, ja Blut ist OK:dresche
Neuer Termin 7,11

Dirtyharry

Oh nein! Das tut mir so leid! Ich wünsche Dir viel Kraft und gute Nerven. :Blumen:

Griggel 03.11.2016 16:51

Ich denke, bei Dir wurde ein Schenkelblock entdeckt. Das sagt noch nicht viel aus. Es ist wichtig ob der Schenkelblock komplett oder inkomplett ist (glaube rechts/links gibt´s auch noch). Der inkomplette Schenkelblock soll ungefährlich sein. Beim kompletten müssten weitere Untersuchungen gemacht werden. Bin selber aber kein Arzt, von daher keine Garantie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsschenkelblock

Bei mir wurde ein inkompletter Rechtsschenkblock erst bei meinem Hausarzt und später auch in der Uniklinik Freiburg diagnostiziert. Alle (auch ein befreundeter Arzt) haben gemeint, dass sei ungefährlich.

Normalerweise dürfte das nicht der Grund für das verschieben der OP sein.

Wünsche Dir trotzdem alles Gute für die OP.

Gruß

Christian

Dirtyharry 03.11.2016 17:17

Zitat:

Zitat von tierunernscht (Beitrag 1269977)
Oh nein! Das tut mir so leid! Ich wünsche Dir viel Kraft und gute Nerven. :Blumen:

Ja Danke.
Allerdings hält sich das mit der Aufregung bei mir in grenzen. Bei den Monaten mit Schmerzen und keinem Training, freut man sich auf die OP:)
Meine Frau hat da mehr mit zu tun.

Dirtyharry


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.