triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

uruman 03.01.2013 22:34

Patient Uruman
 
Linke Wade aussend
seit 16.12.12
laufen geht garn nicht
Medikation :keine
http://www.triathlon-szene.de/forum/...cons/icon9.gif

Keksi2012 04.01.2013 12:24

Patient: Keksi
Befund: Erkältung im Anmarsch?
seit: gestern Abend
Medikation: Nasendusche, Sinupret, viel trinken, ...
Training: Erstmal nichts und abwarten, wie es sich weiterentwickelt.



Immerhin war die letzte Erkältung im März und jetzt ist es fast egal, auch wenn es natürlich sehr ärgerlich ist.

Tzwaen 04.01.2013 14:14

Zitat:

Zitat von MeditationRunner (Beitrag 852677)
... ist kurz davor, bald mal wieder einen Laufversuch zu starten. Obwohl ich pessimistisch bin und mir schon im Alltag gelegentlich einbilde, das Knie zu spüren. Oder ist das schon die beginnende Paranoia?
Auf jeden Fall werde ich zu fett (hi@Entenarsch von der Kniebeuge)

Ich habe heute nun auch wieder einen Laufversucg gestartet. Fehlanzeige!!!!
Schmerz trat nach ca. 1,5km wieder auf.

Mein bisheriger Verschleiß:
- 3 Physios
- 2 Orthopäden
- 1 Heilpraktiker

Mal ist der der Rücken, mal das Wadennbeinköpfchen, mal die verspannten Muskeln.
Ich habe mittlerweile alles durch und bin total am verzweifeln :-(

Keksi2012 04.01.2013 14:46

@MeditationRunner: Wie lief es bei Dir?

@Tzwaen: Tut mir Leid :( ist ein bescheidenes Gefühl, wenn einem anscheinend keiner helfen kann. Warst Du schonmal beim Osteopathen?




Ich hatte ja auch "irgendwas" am Knie. War gestern 5km laufen und es war gut, aber jetzt bin ich erstmal erkältet.
Das Traurige: Selbst meine Mutter hat dieses Jahr schon mehr Sport gemacht als ich - und das will was heißen :Lachanfall:

Tzwaen 04.01.2013 14:53

Zitat:

Zitat von Keksi2012 (Beitrag 853000)
@MeditationRunner: Wie lief es bei Dir?

@Tzwaen: Tut mir Leid :( ist ein bescheidenes Gefühl, wenn einem anscheinend keiner helfen kann. Warst Du schonmal beim Osteopathen?




Ich hatte ja auch "irgendwas" am Knie. War gestern 5km laufen und es war gut, aber jetzt bin ich erstmal erkältet.
Das Traurige: Selbst meine Mutter hat dieses Jahr schon mehr Sport gemacht als ich - und das will was heißen :Lachanfall:

Ja war ich. War in der Liste der Physios mit eingerechnet :-(

Ich wurde auch schon ein paar mal eingerenkt.
Aber es bringt einfach nix.

MeditationRunner 04.01.2013 17:49

Zitat:

Zitat von Keksi2012 (Beitrag 853000)
@MeditationRunner: Wie lief es bei Dir?

Die Story hatte ich Anfang Novemeber, als alles begann, schonmal hingeschrieben.
Nach wiederholter Laufpause und neuen Versuchen hab ich mich schließlich durchgerungen und bin zu einem Orthopäden gegangen.
Mittlerweile geh ich regelmäßig zur Physiotherapie (meistens 2x / Woche) und stretche halt täglich. Beim Osteopathen war ich (noch) nicht. Student, wer zahlt mir das?
Habe noch ein Rezept für Einlegesohlen aber ob die die Welt besser machen? :confused:

Heute hätte ichs versuchen können aber irgendwie habe ich vor einem negativen Ergebnis des Experiments Angst. Ich verlier ja nix und morgen Abend ist wieder alles gut (d.h. schmerzfrei) aber es zeigt mir eben auf, dass doch noch nicht alles wieder gut ist. Und das will ich irgendwie nicht wahr haben :\


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.