triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Die triathlon-szene Räder-Galerie (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2126)

anneliese 06.04.2016 09:32

Zitat:

Zitat von ironshaky (Beitrag 1215181)
Das grüne Lenkerband ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Gibt es dafür einen nachvollziehbaren Grund?

Allein zum Wiederfinden in der Wechselzone finde ich das gar nicht schlecht. :Blumen:

uruman 06.04.2016 09:46

ich fahre auch mit ein negativen Vorbau , bei 1,70 und lange Arme habe ich nicht der eindrückt dass ich extreme Überhöhung am Rad habe
Annas Rad sieht zweck mäßig aufgebaut zu sein und mit dem vorausgegangen Material das beste rausgeholt

ich bin vor Jahren ein Bianchi Rad ,noch aus Stahl ,ich war sehr stolz auf das Rad aber der wenig Fußfreiheit hat mich genervt

uruman 06.04.2016 09:49

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1215310)
Interessant dafür sind immerhin Stack und Reach im Bezug auch auf die Körpermaße des Fahrers. Selbst mit fast 0cm Überhöhung kann man extrem sportlich sitzen.

Ja , so isses

la_gune 06.04.2016 11:56

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1215310)
Also ich habe Bilder von Anna am Unterlenker gesehen. DAS ist tief. ;)

Die Hollandradphantasien finde ich oft lustig. Interessant dafür sind immerhin Stack und Reach im Bezug auch auf die Körpermaße des Fahrers. Selbst mit fast 0cm Überhöhung kann man extrem sportlich sitzen.

Ohne Bilder ist eh alles nur Vermutung.
Da gibt es einfach zu viele Variablen...
Trotzdem finde ich es mit diesem negativen Vorbau nicht sooo unstimmig in Hinblick auf eine "sportliche" Sitzposition". Mit einem normalen +/-6° Vorbau wäre das sicher viel zu entspannt von der Sitzposition. Viel mehr wollte ich gar nicht sagen. ;)

Rälph 06.04.2016 12:55

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1215255)
Die meisten Triathleten dürften Probleme haben auf Ihren TT Rädern eine Überhöhung fahren zu können wie Anna an den Drops. :Lachen2:

Hab ich mir auch gedacht.

Zitat:

Zitat von ~anna~ (Beitrag 1215294)
In den Drops ist es gar nicht mal so tief oder jedenfalls finde ich die Haltung nicht aero, weil sie so offen ist. Viel besser ist Unterarme auf Oberlenker .

Ist das nicht gefährlich bei nem Radrennen? Dachte, da sollte man den Lenker im Griff haben. Außer bei Solofluchten sieht man die Position "Unterarme auf Lenker" eher selten.
Aber du wirst schon wissen, wie du dich wohl fühlst, auch wenn ich glaube, dass Rennbügel oft zu tief gefahren werden und der Unterlenker somit verschenkt wird. Eigentlich schade, ist eine tolle Haltung.
Aussehen tut's natürlich Kacke mit dem Vorbau, würde mich aber nicht interessieren, so lange es passt.

captain hook 06.04.2016 13:26

Zitat:

Zitat von Rälph (Beitrag 1215377)
Hab ich mir auch gedacht.



Ist das nicht gefährlich bei nem Radrennen? Dachte, da sollte man den Lenker im Griff haben. Außer bei Solofluchten sieht man die Position "Unterarme auf Lenker" eher selten.
Aber du wirst schon wissen, wie du dich wohl fühlst, auch wenn ich glaube, dass Rennbügel oft zu tief gefahren werden und der Unterlenker somit verschenkt wird. Eigentlich schade, ist eine tolle Haltung.
Aussehen tut's natürlich Kacke mit dem Vorbau, würde mich aber nicht interessieren, so lange es passt.

Ich sag nur Sagan letzten Sonntag. :Cheese:

Adept 06.04.2016 13:30

Zitat:

Zitat von Rälph (Beitrag 1215377)
Hab ich mir auch gedacht.



Ist das nicht gefährlich bei nem Radrennen? Dachte, da sollte man den Lenker im Griff haben. Außer bei Solofluchten sieht man die Position "Unterarme auf Lenker" eher selten.
Aber du wirst schon wissen, wie du dich wohl fühlst, auch wenn ich glaube, dass Rennbügel oft zu tief gefahren werden und der Unterlenker somit verschenkt wird. Eigentlich schade, ist eine tolle Haltung.
Aussehen tut's natürlich Kacke mit dem Vorbau, würde mich aber nicht interessieren, so lange es passt.

Anna hat ja geschrieben, dass sie öfters vorne fährt/fahren muss, da ist das schon ok.

Sagan macht das ab und zu auch gerne ;)

Kampfzwerg 06.04.2016 16:24

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Jetzt hab ich heut Vormittag mal ein Bisschen Zeit in der Werkstatt verbracht.

http://www.triathlon-szene.de/forum/...d=14599523 31

Ist ein Felt AR einmal als RR und einmal als TT. Im großen und ganzen ist der Umbau relativ einfach. Sattelstütze drehen und Lenker/Vorbau als Einheit tauschen.
Mit dem Kabelzeugs bin ich noch nicht so glücklich. Mal schauen ob ich da nochmal die Muse find das ordentlich zu verlegen.
Ansonsten freu ich mich erstmal aufs schöne Wetter am Wochenende zum ausfahren.
Bis dahin find ich dann in meinem Saustall hoffentlich auch die Tubeless Ventile, damit ich die Laufräder auch entsprechend umbauen kann. :liebe053:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.