triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Herbst-/Winterklamotten bei starkem Schwitzen (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=50114)

MattF 10.11.2021 09:34

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1632573)
Wenn ich nicht rausgehen will, hab ich für drinnen die Couch, nen Kachelofen und nen Glühweinpott...:Cheese:

YMMD :Huhu: :Huhu:

Matthias75 10.11.2021 10:15

Zitat:

Zitat von mamoarmin (Beitrag 1632516)
Meine Lösung für gleiches Problem....ich zwift...

Für mich war der Aufwand einfach zu gross, entweder hab ich gefroren oder das Trainingsziel gelitten...ich öle auch wied Sau...
Für die Rapha500 hatte ich zwiebelprinzip genutzt, da habe ich auch weniger geschwitzt, da sehr langsam gefahren...

Mal schauen, ob ich auch zur Arbeit und zurück zwiften kann :Lachen2:

Obwohl…. Die Rolle steht neben dem Heimarbeitsplatz….;)

Zwiften ist für mich eine Notlösung. Wenn möglich (trocken, hell,…) ist meine Motivation, mich draußen auf‘s Rad zu schwingen, deutlich größer als die Motivation, mich im Keller auf die Rolle zu setzen. Einzige Ausnahme: Ich muss mir wegen voraussichtlicher Wetterumschwünge (kalt-warm) zuviel Gedanken um die mögliche Kleidungsauswahl machen. Das Problem wäre z.B. mit den Castelli-Klamotten etwas reduziert.

M.

DocTom 10.11.2021 10:25

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1632594)
... Wenn möglich (trocken, hell,…) ist meine Motivation, mich draußen auf‘s Rad zu schwingen, deutlich größer...
M.

+1, aber als Alternative, nasses Laub auf der Strecke schockt so garnicht, die Rolle (+Zwift) steht noch auf der Weihnachtswunschliste...
:Blumen:

su.pa 13.11.2021 08:54

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1632457)
Danke nochmal für den Tip. Habe mal die gesamte Auswahl angeschaut und anprobiert. Da hat mehr als ein Teil das Potential zum Lieblingstrikot, zur Lieblingsjacke oder gleich zu beidem.:liebe053:

Die Teile fallen allerdings recht klein aus. Normalerweise liege ich *baucheinziehen* zwischen M und L. Sowohl bei Perfetto wie auch Gabba ist L schon knapp. Zum Glück an den Schultern und nicht am Bauch :Lachen2:. Muss wohl zum ersten Mal in meinem Leben ein Kleidungsstück in XL zum Vergleich anprobieren…:dresche Wobei, in Radfahrposition geht’s. Nur laufen könnte ich nicht damit…

M.

Gerne :Huhu:
Ich bin meistens bei der benötigen Hosengröße beleidigt... :o :Cheese:

sybenwurz 13.11.2021 09:51

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1632457)

Die Teile fallen allerdings recht klein aus.

Dessen sollte man sich bei italienischen Bekleidungsmarken immer bewusst sein...;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.