triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

pschorr80 10.05.2020 19:50

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1531185)
Du bist also gegen Kredite für den Wirt, Koch, Friseur?

Ach, Du bist ja auch gegen Bafög. Ich vergaß es kurz.

N.

Die Leute brauchen keine Kredite, die man zurückzahlen muss, sondern Umsätze, die es ohne den Virologen-Shutdown gegeben hätte.

Nebenbei sind die dazu geschenkten 9k/15k nicht viel Geld, wenn man Miete und sonstige Kosten zahlen muss und das Kurzarbeiter-Geld vorstrecken muss. :Huhu:

Dazu muss man erstmal sehen, ob die Milliarden an Krediten zurückkommen. Bei unseren drei Staatsairlines habe ich da größte Zweifel. Außer man verstärkt das Angebot nach Syrien, Marokko, ... :liebe053:

Flow 10.05.2020 19:53

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1531185)
Du bist also gegen Kredite für den Wirt, Koch, Friseur?

Ach, Du bist ja auch gegen Bafög. Ich vergaß es kurz.

N.

Jetzt wird er wieder animiert, dann kommen wieder die üblichen Beiträge, dann regt man sich wieder darüber auf, dann werden die Ignore-Listen-Updates veröffentlicht, dann kommt die Beschwerde über den runtergekommenen Stil im Forum, dann löscht Arne ein, zwei Beiträge ... und dann ... :) ... machen am Freitag die Cafés wieder auf ... :liebe053:

Vielleicht will bis dahin jemand einer Meinung dazu haben, daß das Virus wohl schon seit Dezember in Europa unterwegs ist ? Ich sehe unter Umständen das Grund-Narrativ davon etwas belastet ... :)

deralexxx 10.05.2020 20:10

Es wird immer unerträglicher hier zu lesen, anfangs habe ich die Diskussion und den Austausch von sachlichen Argumenten in diesem Thema sehr geschätzt. Jetzt haben sich hier aber 3-4 Trolle festgesetzt die wieder und wieder die gleichen Halbwahrheiten, Verdrehungen der Tatsachen und abstrusen Verlautbarungen raus brüllen.

Da Hafu gefragt hat, ich habe einen Kollegen aus Schweden, mit dem ich mich länger unterhalten habe, der das "schwedische" Modell damit erklärte, dass der Regierung sehr viel mehr getraut wird, und wenn eine "Empfehlung" der Regierung kommt, hält sich der Großteil der Bevölkerung dran. Dazu kommt noch der sowieso schon eher distanzierte Lebensstil. Und er erwähnt auch dass die Sterblichkeitsraten durchaus Anlass zur Diskussion in der Bevölkerung sind, da man diese ja verhindern oder reduzieren könnte.

Auch hier in der Schweiz erscheint mit die Bevölkerung noch deutlich Vernünftiger, man hört wenig von Aufständen, die Leute halten sich einfach Freiwillig an Abstandsregelungen.

Was ich dagegen aus Deutschland höre ... :Nee:

A

LidlRacer 10.05.2020 20:21

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1531189)
Was ich dagegen aus Deutschland höre ... :Nee:

Es ist aber mal wieder nur eine laute Minderheit.

Flow 10.05.2020 20:23

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1531189)
Auch hier in der Schweiz erscheint mit die Bevölkerung noch deutlich Vernünftiger, man hört wenig von Aufständen, die Leute halten sich einfach Freiwillig an Abstandsregelungen.

Was ich dagegen aus Deutschland höre ... :Nee:

So, also laut Morgenpost aktuell :

Deutschland : 206 bestätigte Fälle pro 100 000 Einwohner
Schweiz : 352 bestätigte Fälle pro 100 000 Einwohner

Also selber Banane ...

LidlRacer 10.05.2020 20:30

Christian Stöcker:
Corona-Verschwörungstheorien - Detlef, Ken und Attila wissen Genaueres

pschorr80 10.05.2020 20:42

Als Vegan-Attila noch sein links-grünes Öko-Denken verkündete, war er ein angesehener Mensch. :cool:

Helmut S 10.05.2020 20:43

:Lachanfall: Danke! Wenn es nicht so traurig wäre ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.