triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Bockwuchst 03.04.2020 13:55

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1522373)
Nettes Interview mit Kurt Denk zur aktuellen Lage:
https://www.fr.de/sport/ein-jahr-tau...-13636388.html

Sehr gutes Interview. Vernünftiger Mann.

qbz 03.04.2020 14:01

Leider hat sich die Zahl der Covid-19 Erkrankten im Potsdamer Klinikum weiter erhöht. Unabängig davon berichtet der Artikel noch von einem in Potsdam in Quarantäne verstorbenen Arzt, der sich in London bei der Arbeit ansteckte. Sehr tragisch, alles ...

Jeder fünfte Patient im Bergmann-Klinikum infiziert

Das Virus Sars-CoV2 scheint wirklich extrem ansteckend zu sein, wenn es nicht mal die Klinik unter Kontrolle halten konnte.

keko# 03.04.2020 15:24

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1522318)
...
Themenvorschlag:
Verkettete Funktionen - im speziellen der Anstieg der nachweislich mit dem neuen Coronavirus infizierten Menschen in Abhängigkeit von der Zeit und der Änderung der Anzahl der Testungen pro Zeiteinheit.

Eine DGL: I(t)=kT'(t)

Leider offtopic ;-)

ThomasG 03.04.2020 15:36

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1522414)
Eine DGL: I(t)=kT'(t)

Leider offtopic ;-)

Kann man so nicht sagt sagen ;-)!
Streng Dich an!
Es winkt Ruhm und Anerkennung!
Es gibt aber Konkurrenz.
Je nachdem heißt es dann zum Bleisitft Keko- oder Kekulé-Konstante :-O ;-)!
Nur ein kleines Späßchen zur Auflockerung!
Ich hoffe es muntert manche ein wenig auf.
Jetzt aber zurück zu den harten Fakten.

keko# 03.04.2020 16:06

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1522419)
Jetzt aber zurück zu den harten Fakten.

Die da sind: Ist I die Anzahl der Neuinfizierten, ist I''<0, somit eine Rechtskrümmung.
So habe ich Prof. H. Wieler heute verstanden.
Es wird wohl ein mühsamer Weg werden, aber scheinbar gibt es nur diesen.

Sorgen bereitet mir die Wirtschaft, die letztendlich komplex ist und zusammenhängt. Ich hoffe, es gibt keinen Dominoeffekt.

Ich vermute, man wird nach Ostern schrittweise lockern.

ThomasG 03.04.2020 16:29

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1522428)
Die da sind: Ist I die Anzahl der Neuinfizierten, ist I''<0, somit eine Rechtskrümmung.
So habe ich Prof. H. Wieler heute verstanden.
Es wird wohl ein mühsamer Weg werden, aber scheinbar gibt es nur diesen.

Sorgen bereitet mir die Wirtschaft, die letztendlich komplex ist und zusammenhängt. Ich hoffe, es gibt keinen Dominoeffekt.

Ich vermute, man wird nach Ostern schrittweise lockern.

Natürlich konnte ich es nicht sein lassen mir einen Teil der PK anzuhören.
Er meinte sinngemäß in etwa, aktuell würde im Schnitt etwa jeder Infizierte bis zu Genesung einen Nichtinfizierten anstecken.
Das klang schon mal ganz gut.
Ziel sei es den Faktor R0 unter 1 zu drücken, so dass dann, je nachdem wie weit er gedrückt werden kann, die Zahl der Erkrankten bzw. Virusträger im Laufe er Zeit zumindest langsam abnimmt.
Ich hoffe halt mal, die haben sich gut überlegt, wie man R0 bestimmt.
Den meisten dürfte das klar sein.
Ich wollte es nur noch einmal mit meinen Worten umschreiben und hoffe, dass das passt, was ich geschrieben habe.


Nachtrag:

Ibu hat es heute morgen ja auch schon erwähnt.
Inhaltlich gibt es glaube ich keine nennenswerte Unterschiede.

Zitat:

Zitat von lbu1979 (Beitrag 1522334)
Gerade läuft die PK des RKI, der Sprecher Dr. Wieler hat gerade kommuniziert das der Wert R0, welcher wohl die Ansteckung durch bereits Infizierte angibt, seit einigen Tagen bei 1 liegt. Ziel, in den nächsten Wochen, ist es, das der Wert unter 1 gedrückt wird um dann wieder einen Stufenweisen Einstieg ins soziale Leben zu ermöglichen.
Natürlich mit Einschränkungen etc.

Für mich sind das aber positive Informationen, dass heißt die Maßnahmen greifen, die Experten schauen nach vorne, die Aufstockung der Intensivbetten liegt nach seiner Aussage aktuell bei +40.000, die Testmöglichkeiten sind signifikant erhöht.

Vlt ein paar Punkte um mit guter Laune ins WE zu gehen.:)

https://www.youtube.com/watch?v=ZwIIWc2dNSQ


TriVet 03.04.2020 17:04

Wenn Ihr gerade bei den Mathematikern seid:

In der "Zeit" plädiert ein Mathematiker zur Suppression (die ich für letzlich nicht (mehr) realistisch halte):
https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...=pocket-newtab

qbz 03.04.2020 17:12

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1522441)
Wenn Ihr gerade bei den Mathematikern seid:

In der "Zeit" plädiert ein Mathematiker zur Suppression (die ich für letzlich nicht (mehr) realistisch halte):
https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...=pocket-newtab

Es wäre IMHO sehr vernünftig, auch Kekule und Karl Lauterbach empfehlen die Suppression als Ziel, aber ich rechne nicht damit, dass unsere Gesellschaft und die Politik das schaffen.

Auf der anderen Seite scheinen die Virologen selbst keinen eindeutig wissenschaftlich verbindlichen Standard zu kennen, wenn ich mir so die unterschiedlichen Einschätzungen der Zunft anschaue, welche eine Uniklinik gerade erhoben hat.

"Den Ergebnissen zufolge halten 80,7 Prozent der Befragten die Social-Distancing-Maßnahmen der Bundesregierung für sinnvoll (Mehrfachnennungen waren möglich). Mehr als 41 Prozent der Befragten befürworten jedoch auch die Maßnahme, besondere Schutzmaßnahmen nur für Risikogruppen zu treffen und sonst zum öffentlichen und wirtschaftlichen Leben zurückzukehren. Nur 4,1 Prozent der Befragten halten es für sinnvoll, so weiterzuleben wie bisher, um eine "Herdenimmunität" zu erreichen. 10,7 Prozent befürworten eine scharfe Ausgangssperre und eine weitere Produktionsreduktion. 16,8 Prozent der befragten Virologen halten es für sinnvoll, das Alltagsleben wieder herzustellen und dabei weitestgehend Atemmasken aufzusetzen."

https://www.spiegel.de/wissenschaft/...4-5d5de801b903


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.