triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriVet 30.01.2022 10:28

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1643852)
Gegen die Halsschmerzen habe ich
- Tee, kontraproduktiv
- reinen Salbei Extrakt gegurgelt 4x täglich
- Spitzwegerich Extrakt geschluckt 4x
- tetesept Reizhusten stiller, hatte mir bisher immer geholfen, diesmal nicht
- Lutschtabletten bringen kaum was
- isländisch Moos Pastillen helfen etwas mehr
- Eis, hilft nur sehr kurzfristig
- Dobendan Spray lindert 5-10 Minuten

Weitere Ideen? Ich verliere hier die Nerven, weil ich schon gar nicht mehr sprechen kann und meine liebe Frau meine hervorragende Zeichensprache nicht versteht.

Tantum verde mag noch helfen.
Viel trinken, was halt geht.

Gute Besserung. :Blumen:

merz 30.01.2022 11:26

Jens, weiterhin alles Gute!

m.

merz 30.01.2022 11:28

Echt jetzt?:

"Wer im Wasserwerk allein eine Maschine bedient, wer bei der Feuerwehr einen Brand löscht, kann das auch ohne größere Probleme mit symptomfreier Corona-Infektion tun."
Giffey, SPD

https://www.rnd.de/politik/berlin-bu...VWG4RLPCE.html


m.

Adept 30.01.2022 11:31

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1643852)
Es geht steil abwärts. Halsschmerzen sind nicht mehr auszuhalten. Sämtliche Hausmittel helfen nicht mehr. Paracetamol auch nicht. Fieber auf 39,1 hoch. Ich steige jetzt auf Ibuprofen um.
PCR Test ist positiv. Ct- Werte aber unauffällig mit
29,5
28,9
Und Schwellenwert 28

Meine Frau (ebenfalls geboostert im Dezember) ist nun auch positiv und entwickelt zeitversetzt die gleichen Symptome.

Gegen die Halsschmerzen habe ich
- Tee, kontraproduktiv
- reinen Salbei Extrakt gegurgelt 4x täglich
- Spitzwegerich Extrakt geschluckt 4x
- tetesept Reizhusten stiller, hatte mir bisher immer geholfen, diesmal nicht
- Lutschtabletten bringen kaum was
- isländisch Moos Pastillen helfen etwas mehr
- Eis, hilft nur sehr kurzfristig
- Dobendan Spray lindert 5-10 Minuten

Weitere Ideen? Ich verliere hier die Nerven, weil ich schon gar nicht mehr sprechen kann und meine liebe Frau meine hervorragende Zeichensprache nicht versteht.

Wünsche dir/euch auch Gute Besserung. Wenn du Richtung Hausmittel schaust, soll Salzlösung gurgeln ganz gut helfen. Wirkt antibakteriell, ob das gegen Viren hilft, weiss ich nicht.

tuben 30.01.2022 12:05

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1643873)
Wünsche dir/euch auch Gute Besserung. Wenn du Richtung Hausmittel schaust, soll Salzlösung gurgeln ganz gut helfen. Wirkt antibakteriell, ob das gegen Viren hilft, weiss ich nicht.

Wasserstoffperoxid, ein Schnapsglas in das Zahnputzwasser :)

Schlafschaf 30.01.2022 12:09

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1643871)
Echt jetzt?:

"Wer im Wasserwerk allein eine Maschine bedient, wer bei der Feuerwehr einen Brand löscht, kann das auch ohne größere Probleme mit symptomfreier Corona-Infektion tun."
Giffey, SPD

https://www.rnd.de/politik/berlin-bu...VWG4RLPCE.html


m.

Besser als Strom oder Wasser abstellen wenn kein Gesunder mehr da ist oder? Ich würde gerne hören was du sagst, wenn dein Haus brennt und die Feuerwehr nicht kommt weil 10 Leute symptomfrei und ungewollt in Quarantäne chillen ;)

„Sollte es in Bereichen der elementarsten Grundversorgung dazu kommen, dass wir den Betrieb mit dem gesunden Personal allein nicht mehr aufrechterhalten können, müssen wir schwerwiegendere Maßnahmen in Betracht ziehen

LidlRacer 30.01.2022 12:13

Zitat:

Zitat von tuben (Beitrag 1643875)
Wasserstoffperoxid, ein Schnapsglas in das Zahnputzwasser :)

Wenn man das wörtlich nähme, wär's sehr gefährlich!

Und die ganzen anderen Hausmitteltipps kommen mir auch nicht sehr fundiert vor.

deralexxx 30.01.2022 12:19

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1643852)
Es geht steil abwärts. Halsschmerzen sind nicht mehr auszuhalten. Sämtliche Hausmittel helfen nicht mehr. Paracetamol auch nicht. Fieber auf 39,1 hoch. Ich steige jetzt auf Ibuprofen um.
PCR Test ist positiv. Ct- Werte aber unauffällig mit
29,5
28,9
Und Schwellenwert 28

Meine Frau (ebenfalls geboostert im Dezember) ist nun auch positiv und entwickelt zeitversetzt die gleichen Symptome.

Gegen die Halsschmerzen habe ich
- Tee, kontraproduktiv
- reinen Salbei Extrakt gegurgelt 4x täglich
- Spitzwegerich Extrakt geschluckt 4x
- tetesept Reizhusten stiller, hatte mir bisher immer geholfen, diesmal nicht
- Lutschtabletten bringen kaum was
- isländisch Moos Pastillen helfen etwas mehr
- Eis, hilft nur sehr kurzfristig
- Dobendan Spray lindert 5-10 Minuten

Weitere Ideen? Ich verliere hier die Nerven, weil ich schon gar nicht mehr sprechen kann und meine liebe Frau meine hervorragende Zeichensprache nicht versteht.

Weiterhin gute Besserung, wenns so wenig besser oder schlechter wird würde ich mich glaub ich an einen Arzt wenden. Ggf gibt es was wirkungsvolles abseits der Hausmittel (die ich aber auch immer vorziehe)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.