triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

DocTom 19.03.2020 21:09

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1518290)
Naja sei dir mal nicht so sicher, bei Kollegin im Klinikum liegt ein 19-jähriger und eine 8 jährige am Beatmungsgerät.

Dann frag mal bitte nach deren Vorerkrankungen bei der Kollegin, und ob beide ebenfalls auf Influenza getestet wurden... :Danke:

TV Tipp jetzt:
Klamroths Konter (n-tv) mit Dr Wyhler, Molekularbiologe...

X S 1 C H T 19.03.2020 21:12

Ich war eben Laufen und hab den aktuellen Podcast von Virologe Drosten angehört. Gleichzeitig hab ich mir gedacht: da draußen reißen sich gerade hunderte, nein tausende Menschen den A.... auf und gleichzeitig sind draußen so viele hirnlose Menschen unterwegs. :Nee:

Jörn 19.03.2020 21:17

Ich bin heute Abend kurz durch Frankfurt geradelt, mein Ziel war ein Baumarkt (beruflicher Bedarf). Verkehr würde ich auf 50% oder weniger schätzen, was ich sonst gegen 18/19 Uhr gewohnt bin.

Im Baumarkt war alles mit Klebeband markiert. Um die Kassen und Info-Desks war Absperrband gespannt, sodass man auf Abstand gehalten war. Insgesamt war es aber sehr leer. Ich habe natürlich die Abendstunden gewählt, um nicht zu Stoßzeiten zu erscheinen.

Vor allem die Selbst-Scanner-Kassen waren geöffnet, bei denen sich die Kunden selbst bedienen. Das führt jedoch dazu, dass der Handscanner von Kunde zu Kunde wanderte und vermutlich mit einem Haufen Viren oder Bakterien kontaminiert war. Kein Desinfektionsmittel vorhanden. (Dann muss man eben zusehen, dass man sich bis zu Hause nicht an der Nase juckt.)

Insgesamt ging es ruhig, kontrolliert und umsichtig zu. Abstände wurden stets eingehalten.

Antracis 19.03.2020 21:17

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1518286)
Gut, dass Deine Beurteilung mehr Gewicht hat, als die Aussagen eines renomierten Wissenschaftlers, Du bist ebenfalls Virologe mit dem selben Backgroundwissen, wie Wodarg? ...

Was ist eigentlich Dein Background, der Dich dazu bringt, die Meinung eines Lungenfacharztes und ehemaligen Leiters des Flensburger Gesundheitsamtes über die Meinung dutzender internationaler Epidemiologen und Virologen führender Institute zu stellen ?

Klugschnacker 19.03.2020 21:18

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1518296)
Ich war eben Laufen ... und gleichzeitig sind draußen so viele hirnlose Menschen unterwegs. :Nee:

:Gruebeln:

X S 1 C H T 19.03.2020 21:19

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1518299)
:Gruebeln:

Allein im Wald 0,0 Mensch begegnet, und jetzt?

Flow 19.03.2020 21:20

Wenn sich jeder ab sofort 4 Wochen allein in seinem Zimmer einschließt, ist das Virus Ende April komplett aus Deutschland verschwunden !

Das wird so NICHT passieren !

Wir werden langfristig mit dem Virus zu tun haben. Womöglich eher Jahre als Monate.
Wir werden lernen (müssen) damit umzugehen, sinnvoll und effektiv, in lebenswerter Weise.
Ohne Panik, ohne uns gegenseitig die Köpfe einzuhauen.

Estebban 19.03.2020 21:20

Zitat:

Zitat von X S 1 C H T (Beitrag 1518300)
Allein im Wald 0,0 Mensch begegnet, und jetzt?

Woher weißt du dann von den „hirnlosen“?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.