triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

schnodo 08.04.2019 23:09

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1445129)
Suchen wir nicht weiter nach Gründen/Ausreden für die Kopfhaltung. :dresche

Ich wollte keine Ausrede suchen - brauche ich auch nicht, meine Defekte gehören auch zu mir - sondern nur genau sein. Auch für die Nachwelt. :)

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1445129)
Widmen wir uns lieber der Tatsache, das Du anscheinend nicht ausreichend übst, um solche sonderbaren Figuren beim schwimmen zu vermeiden :Lachanfall:

Wie der aktuelle Stand ist, werden wir erst am Sonntag beurteilen können. Allerdings fürchte ich, dass Du Recht behältst. ;)

FlyLive 08.04.2019 23:25

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1445130)

Wie der aktuelle Stand ist, werden wir erst am Sonntag beurteilen können. Allerdings fürchte ich, dass Du Recht behältst. ;)

Nach 260 Kilometern im Winterschwimmen rechne ich fest mit einer sichtbaren Verbesserung :) .

papa2jaja 09.04.2019 11:29

Hallo schnodo. Frei nach Hermann Hesse macht Eigensinn (und der lässt sich ja ganz gut als 'Meinungsstärke' interpretieren) einfach Spaß. In diesem Sinne können wir uns also die Hand schütteln. Was wäre das Leben ohne eine Meinung und ohne Überzeugungen, und vor allem ohne die Möglichkeit, dazuzulernen und sich weiterzuentwickeln (also die Meinungen unter faktischem Druck zu ändern) 😉

Beim Beinschlag mit Kniezusammenführung geht natürlich zwei Drittel der Power nach oben und unten weg. Aber ein Drittel geht mehr oder weniger nach hinten, also a bisserl was sollte schon in Vortrieb umgesetzt werden 😜

FlyLive 09.04.2019 12:25

Zitat:

Zitat von papa2jaja (Beitrag 1445190)
.....

Beim Beinschlag mit Kniezusammenführung geht natürlich zwei Drittel der Power nach oben und unten weg. Aber ein Drittel geht mehr oder weniger nach hinten, also a bisserl was sollte schon in Vortrieb umgesetzt werden 😜

Das Tempo kann man ja auf einer 25er oder besser 50er Bahn (ohne Wende) gut messen.
Mit einem Brett oder ohne und lediglich vorgestreckten Armen in Streamline Position und dem zählen der knieengen Beinschläge gegenüber des beliebten Froschbeinschlag.
Man müsste nur auf einen gleichmäßigen Krafteinsatz achten.

Helios 09.04.2019 12:38

2 x 1000er schwimmen, dabei Schmerzen und Zeit vergleichen :)

und zur Kopfhaltung im freestyle - da darf ich nix sagen, weil die Glasscheiben meiner Hütte mükro-dünn sind :Huhu:

Wir sind in Griechenland auch an einer tieferen Bucht, an der thermisch bedingt gegen 11Uhr diese kleinen steilen Pfatscher-Wellen am Strand aufschlagen. Den Unterschied zu ruhig und glatt von der früh, ist schon stressig, sobald die Hand krumm ins Wasser kommt (natürlich mit Hip-Drive-Schmackes), verreissts mich komplett.
Schaffe ich die Nadel, also Kopf - Wirbelsäule - Haxn alles in einer Geraden und feste Köperhaltung, ist nur noch das Schnaufen eine Herausforderung - folgt das Kinn nicht exakt der Schulter bei der Rotation, und machst dann den Pop-Eye-Schnaufer, dann saufst Wasser ohne Ende.

Wennst dann duselshalber einen glücklichen Zufallstreffer landest, bei dem die 42 Züge nach draußen jede Welle durchschneiden und du immer Luft bekommen hast, und kein Wasser schlucken musstest, bzw. alles wieder ausblasen konntest, dann ist das nur der Hammer :) - das Gemeine nur, es war eine Momentaufnahme.

papa2jaja 09.04.2019 12:44

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1445200)
Das Tempo kann man ja auf einer 25er oder besser 50er Bahn (ohne Wende) gut messen.

Stimmt. Freiwillige vor! 😜

mon_cheri 09.04.2019 19:03

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1445200)
Das Tempo kann man ja auf einer 25er oder besser 50er Bahn (ohne Wende) gut messen.
Mit einem Brett oder ohne und lediglich vorgestreckten Armen in Streamline Position und dem zählen der knieengen Beinschläge gegenüber des beliebten Froschbeinschlag.
Man müsste nur auf einen gleichmäßigen Krafteinsatz achten.

Na das ist doch mal eine schöne Aufgabe für euch am Sonntag. :Lachen2:

Mirko 09.04.2019 19:32

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1445200)
Man müsste nur auf einen gleichmäßigen Krafteinsatz achten.

Am besten geht das eigentlich mit Vollgas Tollwutschwimmen! Das ist immer gleich :-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.