triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Keksi2012 16.06.2013 18:51

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 914393)
So, ich liefere mich mal wieder für die nächsten 6-16 Wochen hier ein :(
Achilessehnenriß nicht-knöchern - dafür vermutlich komplett durch.

Behandlung: Arzt rät zur OP - Entscheidung darf ich bis morgen früh treffen ...
Sport: Keiner :cool:

Gute Besserung!
Was meinst Du zur OP? Ein Kollege von mir hatte letztes Jahr einen Bänderriss, der wurde (wie heute wohl üblich) erstmal nicht operiert, sondern nur ruhig gestellt.
Ca. ein 3/4 Jahr später stellte sich heraus, dass das immer noch nicht zusammengewachsen war.

Was die AS angeht habe ich zwar keine Erfahrungen, aber vielleicht wäre eine OP der schnellere, sicherere Weg?!

soloagua 16.06.2013 18:54

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 914393)
So, ich liefere mich mal wieder für die nächsten 6-16 Wochen hier ein :(
Achilessehnenriß nicht-knöchern - dafür vermutlich komplett durch.

Behandlung: Arzt rät zur OP - Entscheidung darf ich bis morgen früh treffen ...
Sport: Keiner :cool:

Achje Du Pechvogel!
Bei uns Volleyballern haben alle die OP machen lassen.
Drücke Dir die Daumen!:bussi:

Noiram 16.06.2013 19:04

Infekttechnisch entlasse ich mich wieder.
Keine Kopfweh mehr, Puls normal, körperlich viel besser drauf.

Dafür: rein ohne jegliche Sportbetätigung - nur durch 1 Deblockierungsmaßnahme des oberen Rückens ist mein
extremer Po-Bein-Schmerz wieder da.
Wäre ich nicht zur Physio gegangen wäre alles fein... jetzt geht's wieder von vorn los.
War gerade 5 Wochen schmerzfrei (nach 15 Monaten Schmerz).
*heul*

LG
Marion

Lucy89 16.06.2013 19:13

Ohje du Arme, wie hast du das geschafft?

Bei mir läufts nach wie vor scheisse, musste bisher alle Wettkämpfe absagen und die Gesundheit wird nicht mehr.

Pmueller69 16.06.2013 19:25

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 914393)
So, ich liefere mich mal wieder für die nächsten 6-16 Wochen hier ein :(
Achilessehnenriß nicht-knöchern - dafür vermutlich komplett durch.

Behandlung: Arzt rät zur OP - Entscheidung darf ich bis morgen früh treffen ...
Sport: Keiner :cool:

Das hört sich nicht gut an. Ich hoffe, Du kriegst nen guten Arzt, wenn Du Dich operieren läßt.
Gute Besserung.

PippiLangstrumpf 16.06.2013 19:36

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 914412)
Ohje du Arme, wie hast du das geschafft?

Bei mir läufts nach wie vor scheisse, musste bisher alle Wettkämpfe absagen und die Gesundheit wird nicht mehr.

Ich hab schon gelesen - Verdacht auf Pfeiffer - auch unschön :(
Zitat:

Zitat von Pmueller69 (Beitrag 914416)
Das hört sich nicht gut an. Ich hoffe, Du kriegst nen guten Arzt, wenn Du Dich operieren läßt.
Gute Besserung.

Zumindest ist das eine reine orthopädische Klinik mit einem ganz guten Ruf. Nach eigener Aussage haben die in letzter Zeit ganz viele von den OPs gemacht. Frühjahr ist Hochzeit für AS, weil die Leute im Winter weniger Sport machen, wenn's schön wird, dann rein hauen und das schief geht. Im Endeffekt war es das bei mir ja auch ... ich war viel Schwimmen aber wenig Laufen und noch weniger Radeln ...

MarionR 16.06.2013 19:39

Zitat:

Zitat von Keksi2012 (Beitrag 914405)
Gute Besserung!
Was meinst Du zur OP? Ein Kollege von mir hatte letztes Jahr einen Bänderriss, der wurde (wie heute wohl üblich) erstmal nicht operiert, sondern nur ruhig gestellt.

Hm, ein Riss der A-Sehne ist halt mit einem Bänderriss so überhaupt nicht zu vergleichen:(

Pippi, wie ist das passiert? Ein Trauma, bei dem eine sonst gesunde Sehne kaputt ging, oder gab es Vorschäden, oder war das eine langsam schleichende Entwicklung?
Ich habs mal so gelernt, dass im ersteren Fall operiert werden soll, insbesondere bei jungen sportlichen Menschen. Bei degenerativen Sehnenschäden kann operiert werden, muß aber nicht, ist aber neben dem individuellen Befund auch sehr von Alter und Aktivität des Patienten abhängig.
Gute Besserung!

PippiLangstrumpf 16.06.2013 19:55

Zitat:

Zitat von MarionR (Beitrag 914425)
Hm, ein Riss der A-Sehne ist halt mit einem Bänderriss so überhaupt nicht zu vergleichen:(

Pippi, wie ist das passiert? Ein Trauma, bei dem eine sonst gesunde Sehne kaputt ging, oder gab es Vorschäden, oder war das eine langsam schleichende Entwicklung?
Ich habs mal so gelernt, dass im ersteren Fall operiert werden soll, insbesondere bei jungen sportlichen Menschen. Bei degenerativen Sehnenschäden kann operiert werden, muß aber nicht, ist aber neben dem individuellen Befund auch sehr von Alter und Aktivität des Patienten abhängig.
Gute Besserung!

Ich hab versucht, mein Sportabzeichen zu machen und hab mich am Weitsprung versucht. Dabei ist die Sehne beim Anlauf gerissen und ich hab mich ordentlich lang gemacht. Ich seh aus :cool:
Ob sie beim vorherigen Versuch bei der Landung was abbekommen hat und da nur noch aufgegeben hat, weiß ich nicht. Bis auf die harte Landung auf dem Boden mit Knie, Hüfte und Ellebogen war das komplett schmerzfrei.
Vorher war ich an der Sehne beschwerdefrei - nur in meiner aktiven Leichtathletikzeit - vor über 20 Jahren hatte ich immer wieder AS-Probleme. Ob auch links, weiß ich allerdings nicht mehr ...
In den letzten Jahren hatte ich schonmal rechts leichte Beschwerden, aber links meine ich nicht.

Hoppel 16.06.2013 20:37

@Pipi - gute Besserung :bussi:
Ich habe allerdings auch schon einige Achillessehnenabrisse komplett ausheilen sehen ohne OP
Aber die Ärzte werden dich hoffentlich gut beraten :Blumen:

PippiLangstrumpf 16.06.2013 20:58

Zitat:

Zitat von Hoppel (Beitrag 914457)
@Pipi - gute Besserung :bussi:
Ich habe allerdings auch schon einige Achillessehnenabrisse komplett ausheilen sehen ohne OP
Aber die Ärzte werden dich hoffentlich gut beraten :Blumen:


Danke! :bussi:

Abrisse oder Risse?
Meine ist ja ziemlich genau in der Mitte gerissen und nicht unten abgerissen. Ich hab keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht.

Man, man, bald bin ich für alle Gesundheitsfragen Experte, wenn das so weiter geht :Nee:

Ich glaub, ich schul um auf Hallen-Jojo ...
Wobei, so ein hochspringendes Jojo ist auch gefährlich :cool:

Hoppel 16.06.2013 21:16

Risse - wo auch immer :Cheese: aber immer komplett durch.
Wir haben die teilweise genäht (in der Praxis) oder halt konservativ mit Gips in Spitzfußstellung behandelt. Ist schon irre dass die Sehne komplett heilt ohne OP.
Ist aber auf jeden Fall eine superdämliche Sache :Nee:

Pmueller69 16.06.2013 22:24

Ich habe gestern und heute zwei schöne Abendspaziergänge gemacht. Leider geht meine Titanplatte bis knapp unter die Haut, so dass das dort schon etwas Schmerzen bereitet. Ich bin mal gespannt, wie dass später beim Laufen wird.

Heute habe ich auch meine Rolle wieder in Betrieb genommen. Das hat freihändig super funktioniert. Damit wird sich doch die Form auf einem vernünftigen Niveau aufrechterhalten lassen.

Mosh 16.06.2013 22:35

Anfang Juni in den Zeigefinger geschnitten: Nerv durchtrennt und wieder genäht. Noch Schiene und rechte Hand ruhig gestellt. Kein Sport und langsam aber Sicher genervt.

Starling 16.06.2013 23:47

An alle Kranken gute Besserung. Hier haben ja manche grad Probleme, da kommt einem das schon wie ein Wehwechen vor.

Bin am Mittwoch beim Bergabfahren mit 50 km/h gestürzt, mit Verdacht auf Ellenbogenfraktur und Hüftfraktr ins KH. Gott sei Dank alle Knochen heil, Ellenbogen zweimal genäht, alles andere tief aufgeschürft, muss aber von selbst heilen.

Anbitiotika für 7 Tage, alle 2 Tage zum Arzt zwecks Verbandswechsel und so um den 26.6 werden die Fäden gezogen. Am 30.6 wäre meine nächste SD. Ob das was wird.....keine Ahnung.

hanse987 17.06.2013 01:44

Oh je Pippi,

was machst du für Sachen. :Nee: :Nee: :Nee:

Drecks Sehne, hatte ja ein paar Jahre mit einer Entzündung zu kämpfen.

Da gibts doch auch diesen Vakuumschuh, den du eh schon kennst!?

Gut Besserung und schon dich!

Markus

Keksi2012 17.06.2013 08:00

Zitat:

Zitat von MarionR (Beitrag 914425)
Hm, ein Riss der A-Sehne ist halt mit einem Bänderriss so überhaupt nicht zu vergleichen:(

Ok, wusste ich nicht, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :)

Lucy89 17.06.2013 09:35

Zitat:

Zitat von Starling (Beitrag 914573)
An alle Kranken gute Besserung. Hier haben ja manche grad Probleme, da kommt einem das schon wie ein Wehwechen vor.

Bin am Mittwoch beim Bergabfahren mit 50 km/h gestürzt, mit Verdacht auf Ellenbogenfraktur und Hüftfraktr ins KH. Gott sei Dank alle Knochen heil, Ellenbogen zweimal genäht, alles andere tief aufgeschürft, muss aber von selbst heilen.

Anbitiotika für 7 Tage, alle 2 Tage zum Arzt zwecks Verbandswechsel und so um den 26.6 werden die Fäden gezogen. Am 30.6 wäre meine nächste SD. Ob das was wird.....keine Ahnung.

Mit 50km/h? Dann hast du einen super Schutzengel! Gute Besserung!

Starling 17.06.2013 11:25

Ja hatte ich. Der größte Schutzengel war dass auf beiden Fahrstreifen in dem Moment bis mich mein Begleiter zur Seite zog kein Auto gekommen ist. Trotzdem hatte ich noch nie so eine Verletzung und es fällt schwer die Füße stillzuhalten.

Troedelliese 17.06.2013 12:04

Im Moment ist aber auch echt der Wurm drin.
Allen Kranken gute Besserung!

Ulmerandy 17.06.2013 12:10

:Blumen:

Auch von mir Gute Besserung an Alle Kranken und Verletzten !

Aufmunternde Grüße von

Andy

AndreasW 17.06.2013 13:45

Schlimmer Verletzungen sind hier zu lesen! :Nee:

Gute Besserung an alle :Blumen:

PippiLangstrumpf 17.06.2013 16:04

Zitat:

Zitat von hanse987 (Beitrag 914590)
Da gibts doch auch diesen Vakuumschuh, den du eh schon kennst!?

Ja - und wahrscheinlich bekomme ich einen neuen Schuh, haben sie im Krankenhaus gesagt. Die haben wohl keine Lust, sich mit dem alten Teil rumzuschlagen, wo auch die Keile fehlen, weil ich sie nicht bekommen habe.

Morgen ist OP ...

soloagua 17.06.2013 16:53

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 914860)
Ja - und wahrscheinlich bekomme ich einen neuen Schuh, haben sie im Krankenhaus gesagt. Die haben wohl keine Lust, sich mit dem alten Teil rumzuschlagen, wo auch die Keile fehlen, weil ich sie nicht bekommen habe.

Morgen ist OP ...

Toi Toi Toi! :bussi:

Starling 17.06.2013 20:48

Daumen sind gedrückt!

Ich bin seit heute nun immerhin den Verband los am linken Arm. Kann den Arm jedoch immer noch nicht frei bewegen. Soll ich aber veil machen mein Chirurg meinte sonst wird der steif, das fehlte ja noch....

hanse987 17.06.2013 23:51

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 914860)

Morgen ist OP ...

Ich hoffe für dich, dass alles gut geht!!!

Hoppel 18.06.2013 08:10

Alles Gute Claudia :bussi:

Lucy89 18.06.2013 08:43

Ich drück auch die Daumen!!

Bei mir wurde EBV festgestellt, aber man weiß noch nicht, wie lange es zurückliegt, ist eventuell auch schon vorbei. Ich hoffe es so sehr, Mittwoch werden Leberwerte und MIlz überprüft. Ich darf immerhin locker schwimmen :)

Tillo 19.06.2013 09:59

Ich wollt auch noch mal kurz Status geben.

Ich war nochmal beim HNO gestern. Das Antibiotikum von letzter Woche hat nichts geholfen. Ich habe eine Seitenstrangangina. Bekomme wieder ein neues AB. Freitag soll ich nochmal zum Doc.
Der entscheidet, ob der 7.7. klappt, oder nicht....

Allen Anderen Gute Besserung und viel Erfolg

Lucy89 19.06.2013 11:01

Ohje...das war bei mir damals genauso...hatte erst doxy und das brachte nix. Daher insgesamt 10 Tage Antibiotika. Ich wünsche dir dass du noch rechtzeitig fit wirst!

Starling 19.06.2013 12:52

Gute Besserung tillo!

Ich war heute das vorletzte Mal beim Arzt, ja ein Ende ist absehbar! Am Dienstag kommen nun die Fäden raus, bis dahin sollte auch das Knie endlich mal beweglich sein. Und morgen wird mein Rad weggebracht, damit das auch in den Genuss des Heilungsprozesses kommt.;)

Der Arm macht immer noch leichte Mucken, ich mache brav vorsichtige Übungen, in der Hoffnung am 30.6 die 500m Schwimmen vllt doch hinzukriegen.

Pmueller69 19.06.2013 13:00

Zitat:

Zitat von Starling (Beitrag 915678)
Ich war heute das vorletzte Mal beim Arzt, ja ein Ende ist absehbar!

Na, dass ist ja mal etwas erfreuliches.

Es wird auch Zeit, dass Leute das Lazarett verlassen, es ist gerammelt voll hier. :Cheese:

Lucy89 19.06.2013 15:18

Ich verlasse das Lazarett mal ganz vorsichtig...
ich habe kein akutes Pfeiffersches Drüsenfieber, wohl aber eine Reaktivierung des EBV. Da meine Milz aber nicht vergrößert ist und ich keine Beschwerden habe, darf ich lockeres Training machen.
Hoffentlich geht dann auch noch das leichte Balstungsasthma weg, was ich seitdem habe.

Tri-Keks 19.06.2013 15:45

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 915746)
Ich verlasse das Lazarett mal ganz vorsichtig...
ich habe kein akutes Pfeiffersches Drüsenfieber, wohl aber eine Reaktivierung des EBV. Da meine Milz aber nicht vergrößert ist und ich keine Beschwerden habe, darf ich lockeres Training machen.
Hoffentlich geht dann auch noch das leichte Balstungsasthma weg, was ich seitdem habe.

Ich wünsch dir viel Glück/Erfolg dabei.

Ich hatte am Ende meiner längeren Krankheit auch astmatische Probleme, die sind aber nach zwei Wochen wieder weggegangen.

Starling 19.06.2013 20:20

Blöde Frage, ich könnte es auch ergoogeln aber was ist denn EBV?

herbz 19.06.2013 20:26

Eppstein Barr Virus = Pfeiffersches Drüsenfieber

Lucy89 19.06.2013 23:28

Zitat:

Zitat von Tri-Keks (Beitrag 915758)
Ich wünsch dir viel Glück/Erfolg dabei.

Ich hatte am Ende meiner längeren Krankheit auch astmatische Probleme, die sind aber nach zwei Wochen wieder weggegangen.

Ja, ich hatte das auch schonmal vor einigen Jahren. Es wird jetzt auch schon besser.

EBV=Pfeiffersches Drüsenfieber stimmt nicht ganz, zu Pfeiffer wird es nur, wenn es ausbricht, den Virus hat fast jeder schon (so wie Herpes). Und das ist bei mir scheinbar momentan nicht der Fall (zum Glück).

PippiLangstrumpf 20.06.2013 13:56

OP ist gut verlaufen. Morgen darf ich wohl nach Hause. Brauche auch schon keine Schmerzmittel mehr. Lediglich beim Lagenwechsel in die Senkrechte tut es kurz weh. Aber auch das wird besser werden. Betreuung und Catering sind gut. :)
Wir sind eigentlich zu dritt auf dem Zimmer, aber eine Patientin wurde gestern operiert und ist seitdem geplant auf Intensiv. Also viel Platz im Saal :)
Weitere Behandlung ist auch schon geplant. Ich hab das Gefühl die wissen, was sie tun ;)

Lucy, schön, daß es kein akuter Pfeiffer ist. Wobei er das ja vielleicht in den letzten Wochen war, wo es Dir ja nicht so gut ging. Die Stärke der Beschwerden ist ja individuell. Mich hat es damals 3 Wochen komplett umgehauen.

Lucy89 20.06.2013 14:15

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 916150)

Lucy, schön, daß es kein akuter Pfeiffer ist. Wobei er das ja vielleicht in den letzten Wochen war, wo es Dir ja nicht so gut ging. Die Stärke der Beschwerden ist ja individuell. Mich hat es damals 3 Wochen komplett umgehauen.

Sehr unwahrscheinlich. Meine EBNA1-Antikörper sind schon klar positiv, was frühestens (!) nach 2 Monaten der Fall ist. Es muss also deutlich zurückliegen, vermutlich viele Jahre, ist aber momentan reaktiviert. Die Symptome kommen aber, denke ich mal, nicht daher. Schlecht gings mir auch nie, aber ich hatte diesen furchtbaren Husten... hätte schwören können, dass es Keuchhusten ist.

Schön, dass deine OP gut verlaufen ist!! Dann drück ich mal die Daumen, dass du bald wieder sporteln darfst :)
Meine Freundin, mit der ich vor 2 Wochen mein letztes Training gemacht habe, liegt immer noch im KH :-(

Gizmo 21.06.2013 11:42

Meinem Rücken gehts zum Glück wieder gut, dafür kämpfe ich nun mit einer Erkältung. Zuerst hiess es, gar nix machen, abwarten, ins Bett legen. Als ich nach gut 5 Tagen, die ich fast nur im Bett verbrachte, weil ich so schlapp war, wieder zum Arzt ging, meinte er, ok, nun hätte ich auch noch ne Bronchitis, ergo bekam ich Antibiose. Morgen nehme ich die letzten beiden Tabletten. Schnupfen ist definitiv besser, Husten etwas, lediglich abends habe ich voll nervigen Reizhusten, das ich manchmal fasrt kotze, vor lauter Husten, und schlapp fühl ich mich immer noch.

Was meint ihr, wie lange soll ich noch warten, bis ich wieder trainieren kann?

Pmueller69 21.06.2013 12:42

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 916150)
OP ist gut verlaufen. Morgen darf ich wohl nach Hause. Brauche auch schon keine Schmerzmittel mehr. Lediglich beim Lagenwechsel in die Senkrechte tut es kurz weh. Aber auch das wird besser werden. Betreuung und Catering sind gut. :)

Bist Du in einem Krankenhaus oder im Hotel? ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.