triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman 70.3 sonstige (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=74)
-   -   IRONMAN 70.3 in Dresden (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49975)

gaebler 29.11.2022 08:12

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1691534)
Also wieder parallel zu Kaisermania!?
Hätte ich das vor meiner Buchung gewusst hätte ich nicht gebucht.
Da ist Dresden sowieso gut besucht. Da sind doch Konflikte vorprogrammiert.

Viel Auswahl ist da nicht, bzw. viel besser sind andere Wochenenden auch nicht:
SZ-Fahrradfest (war 2022 Anfang Juli)
US-car convention Flutrinne=Große Wechselzone (7./9.7.) + Konzert am Elbufer Beginn 18 Uhr
Konzert Feine-Sahne Fischfilet 15.7. am Elbufer
21./23.7. Harley Days Flutrinne
2 Kaisermania Wochenenden (28./29.7. + 4./5.8.)
12.8. Cro Konzert am Elbufer
Stadtfest (18./20.8.)

Nach anderen Wochenenden hab ich jetzt nicht gesucht.

Dani_ 29.11.2022 12:16

Also bevor ich da nochmal starte muss einiges passieren.
In KW 46 wurde mir gesagt das ich das Geld Anfang KW48 bekomme. Ihr dürft raten worauf ich noch warte.

Und das nachdem ich zwei mal vertröstet wurde um jeweils zwei Wochen. Also so eine Frechheit habe ich noch nie erlebt.

Hat jemand Erfahrung über eine juristische Herangehensweise bei einer solchen Sache oder denkt ihr die gestellte Strafanzeige ist ausreichend?

jannjazz 29.11.2022 12:52

Ich sehe mich nie wieder in DD am Start, eigentlich sehe ich mich sogar nie wieder in DD. Es gibt so viele schöne Städte, es gibt so viele schöne Wettkämpfe. In DD war ich schon ein paar Mal, die Karawane zieht weiter. No worries.

tandem65 29.11.2022 12:57

Zitat:

Zitat von Dani_ (Beitrag 1691759)
Also bevor ich da nochmal starte muss einiges passieren.
In KW 46 wurde mir gesagt das ich das Geld Anfang KW48 bekomme. Ihr dürft raten worauf ich noch warte.

Wenn Du dort nochmal starten würdest musst Du Dich nicht wundern wenn Du kein Startgeld zurückbekommst.;) :cool: :Cheese:
Good luck!

Homer Simpson 29.11.2022 16:57

Zitat:

Zitat von gaebler (Beitrag 1691699)
Viel Auswahl ist da nicht, bzw. viel besser sind andere Wochenenden auch nicht:
SZ-Fahrradfest (war 2022 Anfang Juli)
US-car convention Flutrinne=Große Wechselzone (7./9.7.) + Konzert am Elbufer Beginn 18 Uhr
Konzert Feine-Sahne Fischfilet 15.7. am Elbufer
21./23.7. Harley Days Flutrinne
2 Kaisermania Wochenenden (28./29.7. + 4./5.8.)
12.8. Cro Konzert am Elbufer
Stadtfest (18./20.8.)

Nach anderen Wochenenden hab ich jetzt nicht gesucht.

Wenn Kaisermania am 29.7. ist und das Rennen sonntags passt es doch: Sonntag wäre der 30.7. ...

schreibender 29.11.2022 17:13

Zitat:

Zitat von Dani_ (Beitrag 1691759)
Also bevor ich da nochmal starte muss einiges passieren.
In KW 46 wurde mir gesagt das ich das Geld Anfang KW48 bekomme. Ihr dürft raten worauf ich noch warte.

Und das nachdem ich zwei mal vertröstet wurde um jeweils zwei Wochen. Also so eine Frechheit habe ich noch nie erlebt.

Hat jemand Erfahrung über eine juristische Herangehensweise bei einer solchen Sache oder denkt ihr die gestellte Strafanzeige ist ausreichend?

Ich würde noch einmal ein Einschreiben mit Fristsetzung und Hinweis auf die Vertröstungen senden.

Nach Ablauf der Frist zum Rechtsanwalt.

Alteisen 29.11.2022 17:16

Zitat:

Zitat von Dani_ (Beitrag 1691759)
Also bevor ich da nochmal starte muss einiges passieren.
In KW 46 wurde mir gesagt das ich das Geld Anfang KW48 bekomme. Ihr dürft raten worauf ich noch warte.

Und das nachdem ich zwei mal vertröstet wurde um jeweils zwei Wochen. Also so eine Frechheit habe ich noch nie erlebt.

Hat jemand Erfahrung über eine juristische Herangehensweise bei einer solchen Sache oder denkt ihr die gestellte Strafanzeige ist ausreichend?

Ist nicht gerade KW 48?

Homer Simpson 29.11.2022 17:27

Was mich mal völlig wertungsfrei interessieren würde: es äußern ja viele "...da starte ich nicht mehr!"
Was bedeutet das? In Dresden oder seid ihr so konsequent und startet bei keinem IM mehr? :Gruebeln:

jannjazz 29.11.2022 17:49

Zitat:

Zitat von jannjazz (Beitrag 1673917)
Zurück am wunderbaren Schmalensee mache ich jetzt meinen Frieden mit IM70.3DD.

Das gilt auch weiterhin, aber das heisst noch lange nicht, dass ich meinem schlechten Geld gutes Geld hinterher werfe.

Dani_ 30.11.2022 08:05

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1691805)
Was mich mal völlig wertungsfrei interessieren würde: es äußern ja viele "...da starte ich nicht mehr!"
Was bedeutet das? In Dresden oder seid ihr so konsequent und startet bei keinem IM mehr? :Gruebeln:

FÜr mich hat Ironman sich definitiv erledigt. Wäre gerne nächstes Jahr noch in Vichy o.ä als zweite LD gestartet. Aber das ist dahin. Hab mich inzwischen dann auch für Podersdorf gemeldet.

jannjazz 30.11.2022 11:18

Zitat:

Zitat von Dani_ (Beitrag 1691875)
FÜr mich hat Ironman sich definitiv erledigt.

Das ist bei mir nicht so. Nur DD kann ich mir überhaupt nicht vorstellen und selbst das heisst nicht zwingend, dass es nie wieder passiert.

Dani_ 30.11.2022 12:20

Das muss jeder für mich individuell entscheiden. Bei mir sind es drei Erlebnisse gewesen bei denen es massiv Probleme gab. Dresden war nur die Spitze des Eisbergs bei mir.
Das ist ja das schöne. Jeder darf für sich selbst entscheiden wo er startet und ich sage ganz ehrlich. Wenn jemand bei IM startet und nen geilen Tag hat freue ich mich für die Person. Nur für mich persönlich ist das Thema gegessen.
Und Rucksäcke habe ich eh genug daheim ;-D

tandem65 01.12.2022 07:42

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1691805)
Was mich mal völlig wertungsfrei interessieren würde: es äußern ja viele "...da starte ich nicht mehr!"
Was bedeutet das? In Dresden oder seid ihr so konsequent und startet bei keinem IM mehr? :Gruebeln:

Dresden ist für mich durch, dirt habe ich nun auch mal Urlaub gemacht. FfM ist langweilig. Wales, Cork & Nizza könnten mich noch mal reizen. Jetzt mit Hawaii nur noch alle 2 Jahre als Perspektive on Top werden sie mich wohl wirklich eher nicht mehr auf Ihren Startlisten finden.

Homer Simpson 25.12.2022 13:52

Zitat:

Zitat von floehaner (Beitrag 1691533)
Würde mal das letzte Juli WE frei halten. Bis Weihnachten kommt was offizielles.

Das hat schonmal nicht geklappt ;)

Moppelchen 31.12.2022 13:54

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hab gerade bei IM reingeschaut.
Immer noch tbd.

Heute ist es übrigens 8°C wärmer als am Wettkampftag.
Man könnte durchaus mal in den Alberthafen springen. :)

Guten Rutsch.

Moppelchen 06.01.2023 20:04

Hallo,
hat schon jemand den 50€ Voucher für die Teilnahme eingesetzt?

Ich hab ne Mail geschrieben an eventcrediteurope@ironman.com.
Darin hab ich mein Wunsch Event angegeben.
Antwort kam sehr schnell mit einer Registrierungs - Nummer..
Es wäre ein Link an mich versendet worden.

In dieser Antwort konnte man aber nichts anclicken.
Da war auch nichts verlinkt.
Kommt da noch eine Extra Mail?

Grüße

Moppelchen 06.01.2023 20:21

Ups, hab die Mail gefunden.
Die war im Papierkorb gelandet.

flachy 07.01.2023 22:08

Zitat:

Zitat von Moppelchen (Beitrag 1694716)
Hab gerade bei IM reingeschaut.
Immer noch tbd.
...

Aloha,

um den 13.August rum soll es in Dresden, um Dresden und um Dresden herum ganz angenehm für etwas Sport im Freien werden...;)

Homer Simpson 08.01.2023 09:45

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1695445)
Aloha,

um den 13.August rum soll es in Dresden, um Dresden und um Dresden herum ganz angenehm für etwas Sport im Freien werden...;)

Hmmm... also rein "kalendertechnisch" finde ich den Termin gut. Der September war/ wäre einfach Käse. Die Wahrscheinlichkeit auf Mistwetter ist da schon ziemlich hoch.
So gesehen wäre es ne gute Wahl.
Ich persönlich bin da ein wenig hin- -und hergerissen: ich werde wohl beim Knappenman LD starten und 2 Wochen vorher ne MD??? :Gruebeln: Könnte wahrscheinlich kontraproduktiv werden. 2024 hätte ich an dem Augusttermin allerdings auch schon was vor. Wirklich ne Zwickmühle.

Allerdings habe ich auch 'nen ziemlich dicken Hals: in der Lokalpresse war vor ein paar Tagen mal die Zahlen aufgeführt. Laut dem Artikel waren letztes Jahr 70T€ von der Stadt und 200T€ vom Land als finanzieller Zuschuss im Spiel. Da das Land dieses Jahr nix mehr beisteuert kommt die Gesamtsumme von der Stadt. Aber damit nicht genug das dann 270T€ aus der Stadtschatulle fließen würden. NEIN- wir werfen mit 300T€ (!!!!) um uns. :Maso: :Maso: :Kotz:
Da hört für selbst mich als Dresdner echt der Spaß auf. Da gäbe es tausende Möglichkeiten 300T€ sinnvoller auszugeben!!!

Süffisanter Satz am Ende des Artikels:

Zitat."Beim Moritzburger Schloß-Triathlon muss man sich keine Gedanken um die Überweisung von öffentlichen Fördermitteln machen, weil es schlicht keine gibt."
Dort bin ich schon gemeldet :Cheese:

Die Anmeldung für die LD und MD ist offen, die OD und SD öffnet am 19.01. um 18 Uhr.

gaebler 08.01.2023 12:02

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1695445)
Aloha,

um den 13.August rum soll es in Dresden, um Dresden und um Dresden herum ganz angenehm für etwas Sport im Freien werden...;)

Am gleichen Tag wie das Skoda Velorace, sportlich, wenn schon die Innenstadt deswegen gesperrt ist.

Homer Simpson 08.01.2023 13:15

Zitat:

Zitat von gaebler (Beitrag 1695470)
Am gleichen Tag wie das Skoda Velorace, sportlich, wenn schon die Innenstadt deswegen gesperrt ist.

Stimmt, hatte ich noch gar nicht gesehen.
Aber dazu sage ich: Never! Glaube ich erst wenn ich es schwarz auf weiß sehe. Abgesehen davon das sich die Strecken teilweise schneiden bzw. kreuzen -wie soll das gehen? Beim Velorace sind die Sperrungen so umfangreich das man selbst als Ortskundiger überlegen muss wie man von A nach B kommt. Und für Einsatzkräfte wie Rettung oder Feuerwehr ist das auch kein Zuckerschlecken. :dresche
Aber abgesehen davon wäre es für die Teilnehmer des IM eine Irrfahrt zum Start zu kommen.
Das man den Rest der Stadt damit komplett lahmlegt rede ich mal noch gar nicht.
Das das so kommt - Velorace und IM am selben Tag - glaube ich im Leben nicht.

Hinter vorgehaltener Hand hörte ich bereits vor einigen Wochen, das der Termin im Raum stand. Dann merkte man: "Oh Velorace am selben Tag?!?" - und einigen Leuten schlief das Gesicht ein. Von daher war ich mir sicher das dieses Datum vom Tisch ist.

Ich lehne mich mal entspannt zurück und verfolge das Drama gespannt ;)

tandem65 08.01.2023 16:14

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1695474)
Ich lehne mich mal entspannt zurück und verfolge das Drama gespannt ;)

same procedure as every year miss sophie?

Moppelchen 13.01.2023 07:45

300.000€ von der Stadt als Zuschuss dürfte doch drin sein.
Jetzt wo der Großteil der Sächsischen Kronjuwelen von der Berliner Gangsterbande zurück gegeben wurde.
:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:

gaebler 13.01.2023 12:09

Wenn die Kaisermania-Wochenenden nicht gewünscht sind, bleibt eigentlich nur das Wochenende 15./16.7. übrig (die Schlössernacht am 15.7. abends ist ja eher nicht betroffen). Eine Woche nach dem Velorace ist Stadtfest und danach Knappenman. Fahrradfest und IM Frankfurt sind am 2.7. und zum Erkner-Termin am 10.9. wird das Material auch woanders gebraucht.

Homer Simpson 13.01.2023 16:20

Ich glaube ich schrieb es schonmal irgendwo: selbst WENN man den IM an einem Kaisermania-Tag gemacht hätte wären die Probleme doch nicht unlösbar gewesen. Durch den zeitigen Start um 7Uhr wär der IM durch bevor der Herr Kaiser die Tore öffnet. Da wäre man durch das Gelände gelaufen und man hätte den Einlass auch 17 oder 18Uhr anfangen lassen können. Oder man wäre aussen rum gelaufen, da lagen kurz vorher aufgrund von Bauarbeiten auch dicke Gummimatten auf denen man bequem laufen hätte können.
Im Programm der Filmnächte stehen dieses Jahr (Stand heute) sonntags keine Konzerte. Insofern wäre alles möglich. Eine einwöchige Verlängerung der Filmnächte nach vorn (also Richtung Juni) ist auch im Gespräch aber noch nicht beschlossen.
Aber die Filmnächte sind ja nicht der ultimative Ausschlussgrund: Stadtfest, andere Sportveranstaltungen etc. sind schon länger etabliert und engen die Terminauswahl auch ein.
Auf kleinere regionale Triathlonveranstaltungen im Umland wird IM sicher keine Rücksicht nehmen, vermute ich mal :Gruebeln:

Das bis heute kein Renndatum bekanntgegeben wurde spricht allerdings irgendwie nicht für einen reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen.
Insofern: "Same procedure as last year!" :Cheese:

gaebler 16.01.2023 16:22

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1696027)
Auf kleinere regionale Triathlonveranstaltungen im Umland wird IM sicher keine Rücksicht nehmen, vermute ich mal :Gruebeln:

Da es letztes Jahr von den umliegenden Vereinen doch recht viele Helfer und Kampfrichter gab, muß Ironman schon bissel vorsichtig sein, also komplett Axt-im-Walde geht nicht.

NiklasD 20.01.2023 10:53

https://www.saechsische.de/dresden/s...3698-plus.html

Falls hier wer die Saechsische + hat. Steht in dem Artikel irgendwas neues?

flachy 20.01.2023 11:10

Zitat:

Zitat von NiklasD (Beitrag 1696668)
https://www.saechsische.de/dresden/s...3698-plus.html

Falls hier wer die Saechsische + hat. Steht in dem Artikel irgendwas neues?

Nö.
Aber danke für die Erinnerung, hab mich eben für Moritzburg angemeldet, da ging die OD und Sprint gestern online, aktuell sind noch alle Strecken offen.

Kurz ein Ausschnitt zum 70.3 DD aus der SZ:

...Ironman Germany hatte für die Premiere einen Vertrag mit der Dresden Marketing GmbH und dem Freistaat Sachsen, die beide Fördermittel zur Verfügung stellten, abgeschlossen. „Der galt für 2022 mit der Option auf Verlängerung für 2023 und 2024“...
... Dresden Doppelhaushalt seien für das Triathlon-Event „finanzielle Mittel eingestellt und vom Stadtrat bestätigt“ worden...
Im vergangenen Jahr lag der städtische Zuschuss noch bei 70.000 Euro. Die enorme Steigerung lässt sich damit erklären, dass der Freistaat als
Geldgeber, 2022 noch mit 200.000 Euro dabei, nun wohl ausfällt. Eine weitere finanzielle Förderung des Ironman sei nicht vorgesehen...
Nach der Last-Minute-Absage im Juli war das Echo der gemeldeten Teilnehmer verheerend...
Nach dem verlegten Rennen gab es neben dem Lob für die Strecken im Hafenbecken, im Meißner Land und
der Dresdner Altstadt auch Kritik...

flachy 26.01.2023 11:28

Zitat:

Zitat von NiklasD (Beitrag 1696668)
https://www.saechsische.de/dresden/s...3698-plus.html

Falls hier wer die Saechsische + hat. Steht in dem Artikel irgendwas neues?

...
Wir möchten dich darüber informieren, dass aufgrund des frühen Termins der IRONMAN 70.3 World Championship in Finnland, des aktuellen deutschen IRONMAN-Rennkalenders und der daraus resultierenden Herausforderungen bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungstermin, der IRONMAN 70.3 Dresden im Jahr 2023 nicht stattfinden wird.
...

sabine-g 26.01.2023 12:03

dein Zitat war falsch

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1697198)
...
Wir möchten dich darüber informieren, dass aufgrund des frühen Termins der IRONMAN 70.3 World Championship in Finnland, des aktuellen deutschen IRONMAN-Rennkalenders und der daraus resultierenden Herausforderungen bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungstermin, der IRONMAN 70.3 Dresden ab dem Jahr 2023 nicht stattfinden wird.
...


tandem65 26.01.2023 12:04

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1697198)
...
Wir möchten dich darüber informieren, dass aufgrund des frühen Termins der IRONMAN 70.3 World Championship in Finnland, des aktuellen deutschen IRONMAN-Rennkalenders und der daraus resultierenden Herausforderungen bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungstermin, der IRONMAN 70.3 Dresden im Jahr 2023 nicht stattfinden wird.
...

Das kommt jetzt überraschend.



















früh!:Lachen2:

Superpimpf 26.01.2023 12:42

War ja inzwischen leider zu erwarten. Aber wenigstens die First Edition Medaille daheim und auf komplett gesperrter Strecke für viel zu wenige Teilnehmer 3 mal meist alleine über die Augustusbrücke und "ins" Schloß + dieser Zieleinlauf :)

Super-trotzdem Schade drum und das Sturmradeln wird in "guter" Erinnerung bleiben-pimpf

Homer Simpson 26.01.2023 14:05

So langsam habe ich auch damit gerechnet das 2023 der Drops gelutscht ist. Ende Januar und noch kein Datum - da sagte der gesunde Menschenverstand: "Da kommt sicher nix mehr!"
Wenigstens weiß man jetzt woran man ist - das ist ja schonmal was.

Hier noch ein paar Zeilen dazu:

https://www.saechsische.de/sport/dre...n-5813352.html

Interessant fand ich ja das geplante Renndatum 26.08.! Am Knappenman Rennwochenende :-((
Soviel zum Thema "Rücksicht auf die kleineren lokalen Veranstaltungen" :hoho:

jannjazz 26.01.2023 14:13

Respekt vor dieser realistischen Einschätzung ihrer Marktchancen in der Microlage.

flachy 26.01.2023 15:03

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1697224)
...
Interessant fand ich ja das geplante Renndatum 26.08.! Am Knappenman Rennwochenende :-((
Soviel zum Thema "Rücksicht auf die kleineren lokalen Veranstaltungen" :hoho:

Da brauchen wir das Feindbild Ironman gar nicht, dass schaffen die "Kleinen" auch alleine...

Wochenende 10.&11.06., die strukturschwache und wettkampfarme Region Ostsachsen&Lausitz schafft es, an einem Wochenende drei (3!!!) verschiedene Triathlon-Veranstaltungen in einem Radius von vielleicht 50 Kilometern abzureißen und sich die Athleten gegenseitig weg zu nehmen.
Moritzburg, Spreewaldtriathlon und Ostseetriathlon Cottbus an einem Wochenende...

Danach ist bis Ende August wieder triathletische Ebbe bei uns.
Kommunikation ist leider auch bei den "Kleinen" keine Kernkompetenz...

jannjazz 26.01.2023 15:11

Cottbus an der Ostsee?

lqw 26.01.2023 15:33

Moritzburg und Spreewald funktioniert meistens, aber nicht immer, das war die letzten Jahre schon öfter so. Die Wettkampfplanung und Abstimmung geht halt über die Landesverbände bzw deren Veranstaltertreffen und die scheinen nicht miteinander zu reden bzw schauen nicht über den Tellerrand.

Cottbus und Spreewald sind aber der selbe Landesverband, da ist es mir auch völlig unverständlich

Soft Rider 26.01.2023 15:36

tri-mag.de meldet auch, dass Dresden 2023 nicht stattfinden wird.

https://tri-mag.de/szene/update-im-d...ht-mehr-statt/

Homer Simpson 26.01.2023 16:22

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1697230)
Da brauchen wir das Feindbild Ironman gar nicht, dass schaffen die "Kleinen" auch alleine...

Wochenende 10.&11.06., die strukturschwache und wettkampfarme Region Ostsachsen&Lausitz schafft es, an einem Wochenende drei (3!!!) verschiedene Triathlon-Veranstaltungen in einem Radius von vielleicht 50 Kilometern abzureißen und sich die Athleten gegenseitig weg zu nehmen.
Moritzburg, Spreewaldtriathlon und Ostseetriathlon Cottbus an einem Wochenende...

Danach ist bis Ende August wieder triathletische Ebbe bei uns.
Kommunikation ist leider auch bei den "Kleinen" keine Kernkompetenz...

Nuja... was heißt Feindbild? Ich habe da kein Feindbild. Mir ging es nur darum das Gaebler meinte IM muss da vorsichtig agieren, weil sie 22 viele Helfer von den Lokalen bekommen hätten. Scheint also tatsächlich nicht so zu sein, frei nach der Redensart "Was juckt es die deutsche Eiche wenn sich die Sau dran schubbert?"

Das sich die Einheimischen gegenseitig auf die Füsse treten ist natürlich genauso doof. Da gebe ich dir unumwunden recht.
Allerdings dachte ich Spreewald und Moribu gehen sich aus dem Weg. Ostsee hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Lohnt sich das da???

Homer Simpson 26.01.2023 16:23

Zitat:

Zitat von jannjazz (Beitrag 1697232)
Cottbus an der Ostsee?

... an DEM Ostsee :Cheese: :Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.