triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

qbz 10.01.2022 21:16

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1641287)
Unser Karl talkt mal wieder - gleich ab 21 Uhr bei
hart aber fair: Es geht wieder los: Wie hart werden die Wochen mit Omikron?
(mit Vorschaufilm)
......

Hier mal eine Auswertung der Talkshows (Anne Will, Hart aber fair, Maybrit Illner) 2020 und 2021 über die Häufigkeit bestimmter Teilnehmer und Themen. Lauterbach hält unangefochten Platz 1, dann Lindner, und natürlich mit grossem Abstand bei den Themen ist Spitzenreiter Corona.

Die Corona-Häufigkeit und Verteilung bei den Themen finde ich, zurückhaltend formuliert, unangemessen der jeweiligen Bedeutung. Corona: 63mal, Klima: 4mal, Sozialpolitik und Wohnungspolitik je 2mal im Jahr 2021. Man kann dieses Missverhältnis kritisch nur so interpretieren, dass Corona in den Talk Shows zur Ablenkung von anderen sehr wichtigen Themen benutzt wird. Und ich schalte solche Corona-Talk-Shows (eben halt Shows) schon lange nicht mehr ein.

https://meedia.de/2021/12/16/40-auft...w-koenig-2021/

LidlRacer 10.01.2022 21:21

"Krankenhausfälle in den USA auf Rekordhoch
In den USA steigt die Zahl der im Krankenhaus behandelten Corona-Patienten nach Reuters-Daten auf ein Rekordhoch. Mit 132.646 Fällen liegt der Wert über die im Januar vergangenen Jahres verzeichneten 132.051 Fälle. Die Zahl hat sich damit in den vergangenen drei Wochen während der Omikron-Welle verdoppelt"
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...0-e42429ac8edb

Grammatikalisch fragwürdig, aber angesichts des ungebrochenen extremen Anstiegs der Neuinfektionen und der Verzögerung bis zum Tod keine gute Aussicht auf die zu erwartenden Todesfälle.
So "mild", wie manche sich das vorstellen, ist Omikron nicht ...

TRIPI 10.01.2022 21:33

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1641289)
"Krankenhausfälle in den USA auf Rekordhoch
In den USA steigt die Zahl der im Krankenhaus behandelten Corona-Patienten nach Reuters-Daten auf ein Rekordhoch. Mit 132.646 Fällen liegt der Wert über die im Januar vergangenen Jahres verzeichneten 132.051 Fälle. Die Zahl hat sich damit in den vergangenen drei Wochen während der Omikron-Welle verdoppelt"
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...0-e42429ac8edb

Grammatikalisch fragwürdig, aber angesichts des ungebrochenen extremen Anstiegs der Neuinfektionen und der Verzögerung bis zum Tod keine gute Aussicht auf die zu erwartenden Todesfälle.
So "mild", wie manche sich das vorstellen, ist Omikron nicht ...

Kennt sich jemand im amerikanischen Gesundheitssystem soweit aus um einschätzen zu können ob das bald eine riesen Welle an Hochverschuldeten nach sich zieht? Oder wird wenigstens im Falle von Corona zB. den Geimpften die Kosten abgenommen?

DocTom 10.01.2022 21:50

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1641288)
... zur Ablenkung von anderen sehr wichtigen Themen benutzt wird. Und ich schalte solche Corona-Talk-Shows (eben halt Shows) schon lange nicht mehr ein...

+1, danke!
:Huhu:

Klugschnacker 10.01.2022 21:55

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1641287)
Unser Karl talkt mal wieder - gleich ab 21 Uhr bei
hart aber fair: Es geht wieder los: Wie hart werden die Wochen mit Omikron?

Erschreckend, dass der Bundesgesundheitsminister massiven Polizeischutz braucht.

LidlRacer 10.01.2022 22:01

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1641293)
Erschreckend, dass der Bundesgesundheitsminister massiven Polizeischutz braucht.

Das ist seit langem bekannt und war auch schon so (wahrscheinlich auf etwas niedrigerem Niveau), bevor er Minister wurde.

Aber wie er selbst sagt: Noch erschreckender ist, dass praktisch jeder, der sich öffentlich pro Impfung o.ä. äußert, mit Bedrohungen rechnen muss.

NBer 10.01.2022 22:29

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1641295)
......Noch erschreckender ist, dass praktisch jeder, der sich öffentlich pro Impfung o.ä. äußert, mit Bedrohungen rechnen muss.

Da braucht man sich nur einmal einen beliebigen Zeitungsartikel zum Thema Impfen bei Jugendlichen und Kindern hervorsuchen und sich mal die Kommentarspalte dazu zb bei Facebook anschauen. Da laufen die, die sonst unter jedem anderen Artikel Toleranz, Freiheit der eigenen Entscheidung, Grundrechte usw. fordern, Amok.
Das Harmloseste ist noch der Deppensmilie und das-ins-Lächerliche-ziehen, wenn ihnen zu Fakten nichts dümmliches mehr einfällt.

merz 11.01.2022 08:58

Kubicki (FDP, fast 70) hat gerade im MoMa erklärt er sei geboostert und in 4 Woche stehe seine 4. Impfung an.
Weiss jemand über die 4. Impfung genaueres?
Ich kenne das aktuell in Deutschland nur aus dem med. Hochrisikobereich.

m.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.