triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Bleierpel 22.03.2020 16:32

Zitat:

Zitat von Kampfzwerg (Beitrag 1519129)
Naja, Ausgangssperre hat ja dann doch mit "in den 4 Wänden bleiben" zu tun.
Nicht mehr als 2 Personen können geht ja theoretisch überall.

Und in Firmen...???

triathlonnovice 22.03.2020 16:39

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 1519102)

Ein Aspekt der bisher wenig beleuchtet wurde, ist ob sich etwas an der Mortalität der jeweiligen Alters- oder Krankheitsgruppen ändert. Wenn als Beispiel 100000 Pat. im Jahr sterben, ist es für diese unerheblich ob an Corona, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Niereninsuffizienz oder Sepsis. Tot ist tot.

Viele Grüße aus Bayern


Klar ist es im Endeffekt egal woran man stirbt, wenn man nicht sterben will.

Mal nen paar Zahlen: In Deutschland sterben jedes Jahr ca 1 Million Menschen

Davon tausende im Straßenverkehr, tausende an "normaler Grippe", tausende durch Mord und Totschlag usw...….

So ist das Leben. Der Tod gehört nun mal zum Leben.

antho 22.03.2020 16:49

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1519127)
...Ansammlungen von mehr als zwei Personen grundsätzlich zu verbieten.

Bedeutet: Reduzieren von bisher maximal 5 auf maximal 2? Oder ist der aktuelle Stand ein anderer?

Vicky 22.03.2020 16:51

Ok NRW erlässt Kontaktverbot ( Ansammlungen von mehr als 2 Personen sind verboten). Finde ich besser, als ne „Ausgangssperre“. Verstöße sollen wohl geahndet werden. (Ordnungswidrigkeit? Ich vermute Bußgeld.).

Infos folgen sicher bald. PK läuft noch.

JeLü 22.03.2020 16:56

Zitat:

Zitat von triathlonnovice (Beitrag 1519133)
Klar ist es im Endeffekt egal woran man stirbt, wenn man nicht sterben will.

Mal nen paar Zahlen: In Deutschland sterben jedes Jahr ca 1 Million Menschen

Davon tausende im Straßenverkehr, tausende an "normaler Grippe", tausende durch Mord und Totschlag usw...….

So ist das Leben. Der Tod gehört nun mal zum Leben.

Das ist Satire, oder?

Vicky 22.03.2020 17:00

Zitat:

Zitat von triathlonnovice (Beitrag 1519133)
Klar ist es im Endeffekt egal woran man stirbt, wenn man nicht sterben will.

Mal nen paar Zahlen: In Deutschland sterben jedes Jahr ca 1 Million Menschen

Davon tausende im Straßenverkehr, tausende an "normaler Grippe", tausende durch Mord und Totschlag usw...….

So ist das Leben. Der Tod gehört nun mal zum Leben.

Mich würden ja die Quellen für diese kühnen Behauptungen „Grippe“ und „Mord und Totschlag“ interessieren... nur damit ich das auch einordnen kann...

sybenwurz 22.03.2020 17:02

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1519139)
Ordnungswidrigkeit?

Hier in BY Straftatbestand, soweit ich mitbekommen habe.

Shangri-La 22.03.2020 17:03

Zitat:

Zitat von Bleierpel (Beitrag 1519130)
Und in Firmen...???

Habe ich mich auch gerade gefragt....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.