triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Hafu 16.03.2020 16:44

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1517102)

Krass.:Nee:

Lesenswerter und gut recherchierter Text.

Am 5. März war Ischgl als Hotspot zweifelsfrei identifiziert und das nicht von Behörden in Österreich sondern aus dem fernen Island, die einfach 1 und 1 zusammenzählten.

Dann lässt man den Betrieb dort noch 8 Tage normal weiterlaufen, leugnet aus Angst vor wirtschaftlichen Konsequenzen die extreme lokale Häufung der Infekte und lässt schließlich am 13. 3. auch noch alle Ausländer aus Ischgl unkontrolliert und uninformiert in ihre Heimatländer ausreisen (Darüber gibt es auch einen Bericht eines spiegel-Mitarbeiter auf SPON): katastrophaler kann es eigentlich aus epidemiologischer Sicht gar nicht laufen.:Nee:

Estebban 16.03.2020 17:01

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1517108)
Krass.:Nee:

Lesenswerter und gut recherchierter Text.

Am 5. März war Ischgl als Hotspot zweifelsfrei identifiziert und das nicht von Behörden in Österreich sondern aus dem fernen Island, die einfach 1 und 1 zusammenzählten.

Dann lässt man den Betrieb dort noch 8 Tage normal weiterlaufen, leugnet aus Angst vor wirtschaftlichen Konsequenzen die extreme lokale Häufung der Infekte und lässt schließlich am 13. 3. auch noch alle Ausländer aus Ischgl unkontrolliert und uninformiert in ihre Heimatländer ausreisen (Darüber gibt es auch einen Bericht eines spiegel-Mitarbeiter auf SPON): katastrophaler kann es eigentlich aus epidemiologischer Sicht gar nicht laufen.:Nee:

In den Tiroler seitentälern, sei es ischgl, Sölden oder St. Anton (kein Tal aber zählt ja in die Reihe) haben leider nur die liftbetreiber das sagen. Da sind Gesundheit von Menschen zweitrangige Ziele.
Noch dahinter runter fallen Themen wie Naturschutz, wie man sich nur mal Pläne von Sölden anschauen muss mit skischaukel ins pitztal.

MattF 16.03.2020 17:06

Zitat:

Zitat von Feuerrolli69 (Beitrag 1517100)
Wir sitzen mit 14 Kollegen 24 Stunden eng auf der Wache zusammen, aber den häuslichen Kontakt und Kontakt zu Nachbarn sollen wir einschränken:Maso:

Es geht darum den sozialen Kontakt auf 30-50% zu reduzieren. Von daher passt das schon. Ohne dir zu nahe zu treten. Was wäre dein Alternativvorschlag?

widi_24 16.03.2020 17:07

Der Schweizer Bundesrat verkündet soeben eine "ausserordentliche Lage" bis mind. 19.April. Somit ziehen auch die etwas langsameren Schweizer mit Europa nach.

Stefan 16.03.2020 17:09

Zitat:

Zitat von widi_24 (Beitrag 1517114)
Der Schweizer Bundesrat verkündet soeben eine "ausserordentliche Lage" bis mind. 19.April. Somit ziehen auch die etwas langsameren Schweizer mit Europa nach.

Zum Glück sprechen sie aber von der "Gruppenwanderung" und vom "Jassabend", deswegen gehe ich nicht von einem Ausgangsverbot aus.

Live hier: https://www.youtube.com/watch?v=fnuT...ture=emb_title

widi_24 16.03.2020 17:12

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1517116)
Zum Glück sprechen sie aber von der "Gruppenwanderung" und vom "Jassabend", deswegen gehe ich nicht von einem Ausgangsverbot aus.

Live hier: https://www.youtube.com/watch?v=fnuT...ture=emb_title

Mal schauen, ob heute klarere Anweisungen kommen, was erlaubt ist und was nicht. Ich habe mich aber schon auf überwiegendes Leben zu Hause eingerichtet. Man kann ja auch mal mehr machen als vorgegeben wird :)

tri-memory 16.03.2020 17:15

Statements, Informationen von einem SEUCHEN-EXPERTEN Dr. Wolfgang WODARG

Dr. Wolfgang WODARG
• Internist, Lungenarzt, Seuchenexperte, ehem. Bundestagasabgeordneter
• er hat auch eine epidemiologische task force bei der Ärztekammer in Schleswig Holstein geleitet
• er war auch Amtsarzt, hat ein Gesundheitsamt geleitet, hatte ein eigenes Sentinel und ein eigenes Monitoringsystem für Grippeerkrankungen gehabt,....
• u.v.a.m.

Homepage Dr, WODARG
https://www.wodarg.com/

Videobeiträge
• 13.03.2020 LINK Stunning insights into the Corona-panic by Dr. Wolfgang Wodarg
• 13.03.2020 LINK Lungenfacharzt Wolfgang Wodarg spricht jetzt LIVE über die Auswirkungen des Corona Virus; Frontal21 ... ungekürzte Version
• 13.03.2020 LINK Der Hammer an Aufklärung! Lungenfacharzt Wolfgang Wodarg über Coronavirus/Covid-19..... gekürzte Version
• 13.03.2020 LINK Corona - kein Grund zur Panik? - PUNKT.PRERADOVIC - mit Dr. Wolfgang Wodarg

Nobodyknows 16.03.2020 17:24

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1517108)
Krass.:Nee:
...
Dann lässt man den Betrieb dort noch 8 Tage normal weiterlaufen, leugnet aus Angst vor wirtschaftlichen Konsequenzen die extreme lokale Häufung der Infekte und lässt schließlich am 13. 3. auch noch alle Ausländer aus Ischgl unkontrolliert und uninformiert in ihre Heimatländer ausreisen (Darüber gibt es auch einen Bericht eines spiegel-Mitarbeiter auf SPON): katastrophaler kann es eigentlich aus epidemiologischer Sicht gar nicht laufen.:Nee:

Stell Dir vor das Corona-Virus wäre im Spätsommer nach Europa gekommen und in München hätte gerade das Oktoberfest mit Besuchern aus der ganzen Welt begonnen...

Meiner Meinung nach hätte das dann wie jetzt in Ischgl ausgehen können.

Gott mit dir, du Land der Bayern,
N. :Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:57 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.