triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Die triathlon-szene Räder-Galerie (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2126)

DocTom 19.12.2018 10:43

Zitat:

Zitat von kingkolli (Beitrag 1426296)
Hi,...Alex

fm069 oder fm087, meine ich...

http://m.dengfubikes.com/index.php?s=/ttframe.html

Hafu 19.12.2018 10:44

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1426318)
ich möchte sagen, dass es einen Unterschied macht ob man Gewicht am Rad einspart oder das Körpergewicht reduziert

Nach meinen bescheidenen physikalischen Grundkenntnissen macht das fürs Radfahren keinen Unterschied, sofern es um die Reduzierung von Körperfett und nicht Muskelmasse der Antriebsmuskulatur geht und man Sonderfälle wie rotierende Masse (=Felgen- und Reifengewicht) unberücksichtigt lässt.

~anna~ 19.12.2018 10:45

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1426327)
Nach meinen bescheidenen physikalischen Grundkenntnissen macht das fürs Radfahren keinen Unterschied, sofern es um die Reduzierung von Körperfett und nicht Muskelmasse der Antriebsmuskulatur geht und man Sonderfälle wie rotierende Masse (=Felgen- und Reifengewicht) unberücksichtigt lässt.

Für die Gesundheit (und damit langfristig für die Leistung) können die 2kg Fett entscheidend sein :)

Hafu 19.12.2018 10:52

Zitat:

Zitat von ~anna~ (Beitrag 1426328)
Für die Gesundheit (und damit langfristig für die Leistung) können die 2kg Fett entscheidend sein :)

Klar. Ich denke da auch nicht an jemanden wie du oder auch Peter, die ja ohnehin schon mit wenig Körperfett unterwegs sind. Wenn so jemand Körpermasse verliert, wird er stets auch einen Preis dafür zahlen, sei es dass er leichter auskühlt bei schlechtem Wetter oder im Wasser oder dass er weniger Watt tritt oder das Immunsystem leidet oder ähnliches.

Wer aber mit echtem Übergewicht unterwegs ist, der kann an dieser Stellschraube drehen, um schneller zu werden; er könnte aber sofern er ein schweres Rad fährt durchaus auch mit entpsrechendem finanziellem Aufwand dasselbe Gewicht am Rad einsparen und würde denselben Geschwindigkeitszuwachs (in der Realität) erfahren, selbst wenn sich in der virtuellen Zwift-Welt die Watt/kg dadurch nicht verändern.

sabine-g 19.12.2018 10:57

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1426331)
Klar. Ich denke da auch nicht an jemanden wie du oder auch Peter, die ja ohnehin schon mit wenig Körperfett unterwegs sind.

Danke, dann hat der Spiegel doch unrecht, in dem ich mich täglich betrachte. :Lachanfall: :Lachanfall:

Harm 19.12.2018 11:26

Un da war ich so froh, daß es endlich einmal wieder Bilder in der Galerie gibt und der ganze Material-Bike-Bereich im Forum nicht nur noch zu einem "Geiz ist Geil" Thread verkommt.

...Und nun geht es um Körperfett :confused:

tandem65 19.12.2018 11:41

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1426316)
:confused:
Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, worauf du hinauswillst. ich hab' ja bewusst von 2kg Fett gesprochen, d.h. ich reduziere Gewicht ohne Muskelmasse zu verlieren.

Weiter ein wenig :offtopic:

Das stimmt auf der einen Seite. Wenn ich jetzt aber 2 Räder gegeneinder teste die 2kg unterschied haben, dann kann ich nur sehr schlecht beim Wechsel zwischen den beiden Rädern schnell 2kg abnehmen. Das mit dem zunehmen könnte ich sogar noch hinbekommen. ;)
Letzlich entscheidend für die Beschleunigung und auch Gesamtfahrzeit ist das Systemgewicht.
Wer möchte kann das auch mal mit einem oder zwei Kisten Alkoholfreien Weizen im Anhänger probieren. Die Fahrzeit geht hoch weil die W/kg des Systemgewicht sinken.
Egal wie viel oder wenig ich wiege, ich kann immer ein Rad wählen das leichter oder schwerer ist.
Das im Triathlon üblicherweise Aero weit wichtiger als Gewicht ist, ist ebenso klar. Unerheblich ist das Gewicht daher immer noch nicht.

So Marco, mir gefällt es, könntest Du es auch mal in Farbe fotografieren? :Cheese:

MarcoZH 19.12.2018 11:44

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1426347)
So Marco, mir gefällt es, könntest Du es auch mal in Farbe fotografieren? :Cheese:

Hö'ma, da ist so viel rot drin! Und ich überlege schon, die ZIPP-Labels ebenfalls in rot zu kleben, anstatt in schwarz....
:Lachen2:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.