triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Mo77 22.12.2022 09:41

Zitat:

Zitat von Nepumuk (Beitrag 1694202)
Googlen kann mal alles Mögliche, da bekommst du dann auch passende Links. Nur stimmen muss das dann noch lange nicht.

Die Presse hat immer von Ausgangssperren gesprochen.
Verordnungen und Gerichte die darüber urteilen hingegen von Einschränkungen.


Masken sollten kein Ersatz für Versäumnisse der Politik sein.
Medikantenmangel fällt nicht vom Himmel. Ebenso unterbestzungen im Gesundheitswesen.
Und es rennt echt fast jeder Depp wegen allem zum Arzt und in die Krankenhäuser.

dr_big 22.12.2022 09:50

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1694207)
Masken sollten kein Ersatz für Versäumnisse der Politik sein.
Medikantenmangel fällt nicht vom Himmel. Ebenso unterbestzungen im Gesundheitswesen.

Masken sind präventiv, Medikamente reaktiv.

sabine-g 22.12.2022 09:53

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1694209)
Masken sind präventiv, Medikamente reaktiv.

erstaunlich einfache Erkenntnis die dennoch viele Leute nicht erreichen kann, da sie nicht soweit denken können

Maskentragen kann die Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten verhindern.

LidlRacer 22.12.2022 10:10

Hurra!

Lese gerade, dass hier die Maskenpflicht in städtischen Gebäuden am 27.12. entfällt.

Das löst sicherlich alle Probleme, über die die Zeitung gleichzeitig berichtet und über die wir hier gerade reden.

Ich wiederhole mich gerne:
Deppen!

anlot 22.12.2022 10:13

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1694210)
erstaunlich einfache Erkenntnis die dennoch viele Leute nicht erreichen kann, da sie nicht soweit denken können

Maskentragen kann die Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten verhindern.

So einfach ist es leider nicht. Was ein nicht erfolgtes „Update“ unseres Immunsystem mit anschließender ausbleibender Immunantwort bewirkt sehen wir aktuell. Aber im Prinzip war das ja bekannt dass es so kommen wird und wurde rauf und runter diskutiert.

Mo77 22.12.2022 10:16

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1694210)
erstaunlich einfache Erkenntnis die dennoch viele Leute nicht erreichen kann, da sie nicht soweit denken können

Maskentragen kann die Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten verhindern.

Gut, dass das hier auch niemand in Abrede gestellt hat.

Ich finde eine MASKENPFLICHT aufgrund hausgemachter Problem bei der Versorgung mit Medikamenten nicht verhältnismäßig.

@3-rad welche Grenzwerte schlägst du bei den Medikamenten vor? Was wenn Maske nicht ausreicht dies zu erreichen?
Ebenso die vollen Kinderkliniken, welche Kennzahlen lösen welche Maßnahme aus?
Bei dauerhafter maskenpflicht wäre es evtl möglich mit weniger Personal auszukomm, wie verhindert man das?
Welche gesetzlichen Regelungen könnten installiert werden?

Zeig mal, dass du ein konstruktiver Mensch bist der weit denken kann. Ich glaub du bist gar nicht so wie du es gerade pflegst dich zu zeigen.
:Blumen:

LidlRacer 22.12.2022 10:26

Es ist wenig zielführend, hier über Kennzahlen zu reden.

Wir haben ganz offenkundig multiple und rrnsthafte Probleme, die sich durch eine simple Maßnahme zumindest deutlich lindern ließen.
Stattdessen schaffen wir auch noch letzte Reste dieser Maßnahme ab.

Dümmer geht's nimmer.
Oder immer.
Wie man's nimmt.

Mo77 22.12.2022 10:30

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1694212)
Hurra!

Lese gerade, dass hier die Maskenpflicht in städtischen Gebäuden am 27.12. entfällt.

Das löst sicherlich alle Probleme, über die die Zeitung gleichzeitig berichtet und über die wir hier gerade reden.

Ich wiederhole mich gerne:
Deppen!

Ich kann deinen Wunsch nach Sicherheit und wenig Problemen etc gut nachvollziehen und teile ihn vollumfänglich.
Aus meiner Wahrnehmung ist der Herd für die Menge an Infektionen der oberen Atemwege die Schule gewesen.
Was da los war (bzw nicht weil so viele krank waren) überschreitet alles was ich bisher erlebt habe. Ich bin aber kein Lehrer und nicht die beste Quelle für eine zuverlässige Angabe.
Die Schulen sind jetzt zu ich ich denke (Hoffe), dass es sich jetzt etwas beruhigt.
Die Situation jetzt ist aber anders als während der corona Pandemie. Andere Letalität.
Der gesetzliche Rahmen ist erloschen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.