triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

Schlumpf2017 01.01.2020 12:37

Frohes Neues Jahr auch von mir. Hallenbad zu, entsprechend die Laune :-(. Bei Deinen 100er Zeiten könntest Du im Chiemsee die 1h20 gut schaffen. (siehe meine frühere Info von gesetzten Bojen, Wasserstadt, fassbarem Wasser). Für die Schönheit: ein Fotograf ist die ganze Zeit vor Ort. Frohes Training!

schnodo 01.01.2020 13:02

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1502727)
Frohes Neues Jahr auch von mir. Hallenbad zu, entsprechend die Laune :-(.

Danke sehr und oh nein! Schnapp Dir die Zugseile!
Meines macht um 14 Uhr auf. Ich bin schon ganz ungeduldig und hoffe, dass sich nicht zu viele "schwimmen" als Vorsatz fürs neue Jahr gefasst haben. ;)

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1502727)
Bei Deinen 100er Zeiten könntest Du im Chiemsee die 1h20 gut schaffen. (siehe meine frühere Info von gesetzten Bojen, Wasserstadt, fassbarem Wasser). Für die Schönheit: ein Fotograf ist die ganze Zeit vor Ort. Frohes Training!

"Training" ist in diesem Thread ein ganz schmutziges Wort. :Cheese:
Hier wird nicht trainiert, sondern geübt. :Lachen2:

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1340483)
Ich trainiere nicht, sondern ich studiere eine Bewegung ein - ich übe. Vielleicht kommt irgendwann der Tag, an dem ich denke: Jetzt will ich aber mal so richtig an meinem Tempo arbeiten. Aber wie Du siehst, habe ich es auch damit nicht eilig.

macoio, als von mir hochgeschätztem Tippgeber, wird es vermutlich nicht gefallen, dass seine Worte diesen Effekt haben, denn er sieht es mit Wohlwollen, wenn die Menschen trainieren und es ist ihm eine Freude, wenn sie dazu auch noch schnell schwimmen. Aber da muss er durch. :Lachen2:


Schlumpf2017 01.01.2020 13:18

Dankeschön für den Hinweis!

BunteSocke 01.01.2020 15:16

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1502707)
Ich hoffe, dass die Schönheit sich irgendwann auch in Wurffrequenz ummünzen lässt. :Lachen2:

(...)

Vielleicht kommt beim Hyrox noch ein langer Wassergraben dazu, da hättest Du dann einen Grund. :Cheese:

:Lachanfall: ... das mit der Wurffrequenz hast Du natürlich messerscharf erkannt, das ist hier in der Tat erheblich entscheidender, sch*** hier auf Schönheit :Huhu: ... ob ich das mit dem Wassergraben auch hoffen soll, weiß ich noch nicht :8/;)

schnodo 01.01.2020 19:03

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1502735)
Dankeschön für den Hinweis!

Gerne. Aber dogmatisch sind wir selbstverständlich nicht. Hier sind auch Freaks willkommen, die nicht nur üben, sondern tatsächlich trainieren – auch wenn sie natürlich argwöhnisch beäugt werden. :Lachen2:

Zitat:

Zitat von BunteSocke (Beitrag 1502754)
... ob ich das mit dem Wassergraben auch hoffen soll, weiß ich noch nicht :8/;)

Vermutlich weißt Du gar nicht, wie schlecht die meisten Leute schwimmen. Ich will jetzt niemandem zu nahe treten, aber aus persönlicher Anschauung sind die meisten, die sich irgendwann in ihrem Leben zumindest halbherzig auf den Schwimmpart eines Triathlons vorbereitet haben, jedem reinen CrossFitt-Hyroxer um einiges voraus. Für Dich wäre das – bei jeder Distanz über 25 m – aus meiner Sicht ein klarer Vorteil. :Cheese:

-----

Das erste Schwimmen des blutjungen Jahres ist in the can. Schön war's! Hier sieht man den nicht mehr ganz jugendlichen, aber hoffnungsfrohen Protagonisten dieses Threads voller Vorfreude vor dem Cabriobecken, in welchem er sich wenig später prustend gewälzt hat. :)


Bildinhalt: Faecherbad New Year 2019

Schlumpf2017 02.01.2020 08:20

Das ist großartig!
Entsprechend Deines Ratschlages habe ich dann heute in der Frühe an meinem Zugseil GEZOGEN und werde heute abend im Schwimmbad ÜBEN :-) Mein Finger zuckt seit drei Tagen um die Vidöstersimmet-Anmeldung. Eigentlich ist es noch zu früh (ein weiteres Jahr Training (!) wäre besser), aber derzeit passt alles (Ausdauer, Biss, Gesundheit)..

BunteSocke 02.01.2020 12:07

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1502836)
Das ist großartig!
Entsprechend Deines Ratschlages habe ich dann heute in der Frühe an meinem Zugseil GEZOGEN und werde heute abend im Schwimmbad ÜBEN :-) Mein Finger zuckt seit drei Tagen um die Vidöstersimmet-Anmeldung. Eigentlich ist es noch zu früh (ein weiteres Jahr Training (!) wäre besser), aber derzeit passt alles (Ausdauer, Biss, Gesundheit)..

Ööööööhm... das habe ich mal kurz ergoogolt. Es gibt dort unterschiedliche Strecken. Die 500 m würde ich mich mit etwas gutem Willen auch in der Lage sehen zu bewältigen.

6km *huuuuuust* ... schon ganz schön weit :8/

... und dann gibt es noch 21 km (in Worten: einundzwanzig Kilometer) SXHWIMMEN x-(

... über welche Strecke denkst Du nach????? :dresche

schnodo 02.01.2020 13:22

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1502836)
Mein Finger zuckt seit drei Tagen um die Vidöstersimmet-Anmeldung. Eigentlich ist es noch zu früh (ein weiteres Jahr Training (!) wäre besser), aber derzeit passt alles (Ausdauer, Biss, Gesundheit)..

Alter Schwede! :Lachen2:
Da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen. Ich bin gespannt auf Deinen Bericht, wenn es soweit ist.

-----

Ich habe heute wieder Rekonvaleszenzschwimmen betrieben und mich erneut mit dem Timing beschäftigt, nachdem ich kürzlich einen SwimBox-Podcast gehört habe, in dem es darum geht, die Hüfte, die oben liegt, nach dem Catch nach unten zu bringen, zur Schonung der Schulter in der Kraftphase. Im Prinzip ist das nichts anderes als die untere Hüfte wegzudrehen wie von Sheila Taormina beschrieben, aber man konzentriert sich eben auf die andere Seite. Generell finde ich die Verbindung zwischen Drücken und Hüftbewegung produktiv, ich weiß aber nicht, welche Bewegungsvorstellung für mich besser funktioniert. Damit muss ich noch etwas herumprobieren.

Andere Leute sind Turnbeutelvergesser, ich bin Badehosen- und Schwimmbrillen-Vergesser. Ich hatte meine Lieblingsbrille (auf dem Foto links) nicht am gewohnten Platz aufgehängt und prompt stand ich ohne da. Natürlich habe ich immer mindestens eine Ersatzbrille dabei (rechts), aber die war eher für grelles Sonnenlicht gedacht und somit war das Cabriobecken ungewohnt düster. Fürs nächste Schwimmen habe ich mein Goldstück nun so platziert, dass ein Vergessen unwahrscheinlicher wird. :)


Bildinhalt: schnodos Schwimmbrillen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.