triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman 70.3 sonstige (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=74)
-   -   IRONMAN 70.3 in Dresden (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49975)

Superpimpf 16.09.2021 08:29

Das ist ja mal ne geniale Nachricht. Sehe Terminkollisionen mit MoBu Anfang Juni und Knappenman nen Monat später Ende August auch nicht wirklich. MD kann man ja glücklicherweise sehr oft machen.

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1623596)
wenn linksseitig die Sahneschnitte B6 Richtung Meißen verläuft.

Erst letztes WE zwischen Niederwartha und Meißen gependelt. @all: Geilste Strecke ever. 10.5 km in eine Richtung am Fluß lang mit sehr gutem Belag und einer einzigen Kurve bei der man als Schisser-Triathlet kurz Oberlenker fährt. Jemand der's kann kann komplett liegen bleiben.

Vom Alberthafen bis Meißen sind es reichlich 20 km - klingt nach einem 2 Runden Kurs mit ner kleinen extra Schleife. Phänomenal :cool:

Wechselzone in der Flutrinne.

Super-Hach, ich kriege mich gar nicht mehr ein-pimpf

Schlafschaf 16.09.2021 11:49

Pimpf wenn du ein Battle willst musst du aber Rennrad fahren. Ich hab ja mein TT verkauft. Ansonsten wird’s auf flacher Strecke arg unfair! :)

Homer Simpson 16.09.2021 13:19

https://www.ironman.com/im703-dresden :liebe053:

NBer 16.09.2021 13:36

Und hier der Trailer

Homer Simpson 16.09.2021 13:53

Und die Radstrecke ist gar nicht sooo anspruchslos. Wobei ich da noch meine Zweifel habe ob die so zu 100% kommt. Ist sicher im ganzen aber nicht die superschnelle Strecke.
Aber hat was....:Huhu:

flachy 16.09.2021 13:54

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1623711)

Na hoppla, ich korrigiere meine Einschätzung zur Radstrecke.
Constappel ist der alte "Stoppomat"-Berg bzw. sein Zwilling, das geht über paar Kilometer aber derbe nach oben.
Und die letzten 20 Kilometer sind auf dem Elberadweg eingezeichnet?!
Wenn ja, so wird dies technisch jenseits der (dort in allen Leistungsklassen und bei gemäßigtem Gegenwind möglichen) 35 - 45 km/h in Aeroposition ziemlich anspruchsvoll.
Zumal die Breite des Radwegs speziell zwischen Meißen und der "Ranch" oder bei der Radebeul-Cossebaude-Brückenunterquerung kaum Überholvorgänge zulässt.
Vermutlich hat es sich bis Radkilometer 60 bereits ordentlich sortiert, so dass die Athleten in dem Bereich (hoffentlich) nicht mehr zu große Tempounterschiede fahren werden...

Homer Simpson 16.09.2021 14:12

@Flachy: ja eben. Auf dem Elberadweg glaube ich schonmal ni. Das kann man so gar nicht absperren. Da latschen Oma und Opa rüber ohne nach links und rechts zu gucken. Das is ja im normalen Tagesgeschäft schon nervenaufreibend. Aber wenn da welche mit Tunnelblick und Rübe unten langhämmern - mag ich gar ni dran denken. Und viel Platz zum überholen is, wie du richtig schriebst, ja auch nicht. Kleiner Schlenker nach links oder rechts und ab geht's ins Grüne. Ich hab den Elberadweg an einigen Stellen mal dienstlich gemessen: 2,50 im Schnitt. Da wird's mit der Windschattenbox arg eng :Cheese:
Und in Meißen übern Plossen runter :Lachanfall: :Lachanfall: da haste unten dann keine Zähne mehr. Ich denke da wird's noch ne ettliche Änderungen geben. Ich bin gespannt.

Superpimpf 16.09.2021 14:28

Auch Ortsdurchfahrt Niderlommatzsch bei km 40 ist "interessant" - aber wenigstens hochzu und nicht übers Kopfsteinpflaster runter.

ERW reinzu sehe ich unkritischer, da relativ spät. Sooo viele Stellen wo da was kreuzt und jemand quer läuft gibt's da auch nicht. Aber natürlich wäre B6 bis zum Hafen oder wenigstens Flügelwegbrücke besser.

Super-Die Laufstrecke ist aber der Hammer mit Ziel auf dem Theaterplatz-pimpf


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:23 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.