triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman Frankfurt (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ironman Frankfurt 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48367)

Thorsten 17.08.2021 15:27

Wir machen im Grunde genauso viele Kilometer wie ihr. Fahren 2 Runden ab der Tankstelle B44. Wir haben für jeden KR genau definierte Zielzeiten an bestimmten Punkten (jeder fährt dabei im Schnitt die Geschwindigkeit seines zu betreuenden Bereichs, bei mir waren es die 35 km/h), die Reihenfolge der KR bleibt bis auf Ausnahmen (z.B. einer hält bei einem Unfall an) immer gleich und wir treffen uns immer wieder mal mit den KR vor oder hinter uns. Da wir natürlich in der Regel von hinten nach vorne kommen, lassen wir uns durch Pausen am Rand immer wieder mal zurückfallen. Aber es gibt kein durchs-Feld-hetzen und eine dritte Runde fahren. Ohne die strikte Einhaltung der uns vorgegebenen Zeiten würden sich sehr schnell 90% der KR im Bereich der vorderen 15% befinden.

Bei uns gibt es natürlich auch unterschiedliche Persönlichkeiten, die mehr oder weniger hart die Karten verteilen. Ich hatte etliche Fälle, die ich lange aus guter Entfernung beobachtet habe und als ich mich schon für die Karte entschieden hatte, kam doch noch der richtige Überholvorgang. Da lasse ich dann auch mal Gnade walten. Der KR direkt hinter mir ist da definitiv rigoroser und deswegen fährt er auch in dem Bereich, wo sich die knapp-über-5h-Fahrer battlen, obwohl sie ohne Ende Platz hätten.

craven 17.08.2021 15:54

Danke für die Erläuterungen :Blumen:

Onnomax 17.08.2021 17:37

Zitat:

Zitat von craven (Beitrag 1617547)
Leider gibts verdammt wenig Teilnehmerberichte im Thread, und dafür n Haufen anderes...
Vielleicht haben ja noch einige Teilnehmer Lust, ihren Tag zu schildern?

Hm, manchmal bin ich nicht sicher, ob zwischen all den miesepetrigen ermüdenden Postings über ach so komplizierte Coronatests und ausgefallene Finisherbuffets etc. noch Raum und der Wunsch nach Berichten ist, aber offenbar schon - okay, ich machs halbwegs kurz:

Mein Langdistanz-Debut. Es lief unglaublich gut, ich hatte nicht einen einzigen dunklen Moment, hab ungläubig bis zum Ende drauf gewartet, er kam nicht. Ich kann es auch zwei Tage später noch nicht fassen - der Körper ist ein Wunderwerk.

Was ich gemacht habe: Sehr defensiv das Schwimmen und Radfahren absolviert aus Angst vor dem Hitzemarathon.

Und mich sklavisch ernährt - alle 20 min ein Schluck Quali-Gel, auch beim Laufen. ansonsten nur Wasser.
Und: Jede Abkühlung und Dusche mitgenommen, die ich kriegen konnte. Beim Radeln und erst recht beim Laufen.

Swim: Waren bei mir 4020 Meter - ich glaube die erste Runde war falsch vermessen, da hab ich im Tracker eine um 10 Sek schlechtere 100 M Zeit als auf Runde 2 - und bei einigen Teilnehmern hab ich das auch gesehen, sogar Profis - und die werden schon konstant schwimmen.
Egal - laut meiner Uhr 1:46 für 100 M, laut Tracker 1:56 - macht 1:10 Stunden.
Ich fand Schwimmen fast mystisch als die Sonne langsam raus kam - auch wenn man dadurch in die eine Richtung quasi blind unterwegs war.

Bike: Hab mich konsequent daran gehalten, den Puls niemals hochgehen zu lassen. Anstiege immer kleiner Gang geeimert. Am Ende warens laut meiner Garmin 160 Watt NP und 6:15 bei 183 Kilometern.

Run: Auch da versucht, konsequent langsam zu laufen die ersten zwei Runden. HM bei 2:05, dann für mich überraschend konnte ich sogar bis KM 30 flüssig weiterlaufen.
Macht 4:28 m Ende fürs Laufen.

Bin megahappy und anders als viele Meckerer hier fand ich die Veranstaltung super gelungen für die besonderen Umstände, die es nun mal sind.
Alles professionell, Helfer superfreundlich wie immer. Auf der Radstrecke stand wirklich an jedem Feldweg-Abzweig ein Helfer, falls doch ein verwirrter Triathlet meint, die Strecke geht auf dem Acker von Bauer Rapp weiter.

Kampfrichter: Es waren bei mir jede Menge unterwegs und andauernd. Gab aber nichts zu beanstanden für die Jungs und Mädels, weil einfach sehr sehr viel Platz auf der Strecke war. Teilweise war ich komplett alleine und hatte Angst mich zu verfahren :-)

Zuschauer und Stimmung natürlich bei weitem nicht wie in den Vorjahren - aber das war doch klar, dafür war ich positiv überrascht wie normal es trotz allem doch zuging.

Soweit mein Senf - erholt euch gut und seid stolz und glücklich, dass man so einen Tag erleben darf.

petra_g 17.08.2021 17:48

Zitat:

Zitat von Onnomax (Beitrag 1617627)
Und mich sklavisch ernährt - alle 20 min ein Schluck Quali-Gel, auch beim Laufen. ansonsten nur Wasser.

Zielzeit ca 12:20 ?


Du nimmst also alle 20 min ein Gel ?

Versuche ich auch. Wobei es dann manchmal auch 25 oder 30 min sind.

Beim Laufen gehe ich unter normalen Bedingungen aus von max 47:30 min pro Runde, also nehme ich 2 pro Runde. Könnte ich bei IM aber ggf mal anpassen da ich effektiv ja pro Runde 1:10 unterwegs bin ;-)

Microsash 17.08.2021 17:51

Positive Stimmung ! Da mach ich gerne mal mit :-)

War ja mein 4tes mal Frankfurt und bei keinem hat checkin, Transfer, schwimmen, Versorgung, Radverkehr , Kampfrichter, Checkout so gut geklappt wie eigentlich bei keinem vorher. Zusammengefasst muss man fast sagen, das weniger Teilnehmer dem Rennen gut getan haben.
Ob ich da n Teller Pasta bekomme , oder n fuffi mehr zahle ist mir da relativ egal.....könnt ja mal den Veranstalter fragen, ob die bei den halben Teilnehmern nicht drauflegt.
Endlich wieder Rennfeeling und Stimmung der Fans und Zuschauer sind da viel mehr wert.
Trotz meines nicht so idealen Abschneidens ein toller Tag :Blumen:

welfe 17.08.2021 17:53

Mein Bericht steckt hier irgendwo zwischen dem Gemecker. Ich habe auch nichts auszusetzen (außer an einigen Blödmännern am Schluss der Laufstrecke, aber dafür kann IM nix). Mein dritter Versuch nach den Schlappen von 2011 und 2019 brachte mich endlich und überglücklich ins Ziel am Römer und da ich in der Kategorie „ich will vor dem Zielschluss rein“ durfte ich die besondere Stimmung beim Zieleinlauf im Dunkeln genießen. Bin wunschlos glücklich.:)

tridinski 17.08.2021 17:54

eMail zu den Slots ist da

Aloha and Congratulations! You are now ready to finalize your registration for the 2021 IRONMAN World Championship in Kailua-Kona, Hawai`i, USA on Saturday, October 9, 2021 (the Event”). Please use the link at the bottom of this email to access your registration form and complete your entry. I understand that I am accepting a qualifying slot for the 2021 Supersapiens IRONMAN World Championship taking place in Kailua-Kona, Hawai`i on October 9, 2021. Upon acceptance of the slot, I understand I will not be permitted to defer my slot to a future IRONMAN World Championship event and will be subject to the withdrawal policy of the event as follows: Withdrawal requests must be received in writing via e-mail to kona@ironman.com. Without exception, all requests must be received on or before August 25, 2021 to be eligible for a partial refund of $175.00 USD. Deferrals are NOT permitted. Registration materials (including bib, timing chip, and wristbands) can ONLY be picked up during published Athlete Check-In hours. Check-in hours will be published on the event website and in the 2021IRONMAN World Championship Athlete Guide. CHECK-IN WILL NOT BE AVAILABLE THE DAY BEFORE THE EVENT, OR ON RACE MORNING. Athletes must be present to pick up their registration packet. If you have any issues, or difficulty registering please contact kona@ironman.com. We look forward to seeing you in October. Safe Training! Please note, the Event is operated by World Triathlon Corporation, a Florida corporation, and conducted in the United States. All Event entry fees are payable in U.S. Dollars to World Triathlon Corporation, and your entry and registration for the Event is governed by Florida law. With aloha, World Triathlon Corporation and the 2021 IRONMAN Wor*ld Championship `Ohana

Sign up between: 11:20 a.m. EDT, August 17, 2021 and 11:25 a.m. EDT, August 19, 2021

petra_g 17.08.2021 18:05

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1617633)
I understand I will not be perm*itted to defer my slot to a future IRONMAN World Championship event and will be subject to the withd*rawal policy of the event as follows: Withdrawal requests must be received in writing via e-mail to kona@ironman.com. Without exception, all requests must be received on or befo*re August 25, 2021 to be eligible for a partial refund of $175.00 USD. Deferrals are NOT permitted.

Das ist hart in Zeiten von US Einreiseverboten. Wie willst du es umgehen ?
Die Mexiko Route (& illegal im Kofferaum eines SUV ?) oder kannst du über deinen Arbeitgeber eine Geschäftsreise angeben ?
  • Gestern die Medaillen Ausgabe
  • Heute die Hawaii Slots
  • Ich hoffe das die Registrierung nicht gerade morgen am Mittwoch freigeschaltet wird. Bin den ganzen Tag beruflich unterwegs. Keine Chance mich da unterwegs zu registrieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.