triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Kurzdistanz (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=60)
-   -   Kurzdistanz-8h-Plan auch für Einstieg geeignet? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=25732)

sonnywhite 28.10.2012 10:15

Kurzdistanz-8h-Plan auch für Einstieg geeignet?
 
Hallo liebe Triathlon-Szene-Community,

ich würde gern im nächsten Jahr ins Triathlon Geschehen einsteigen und habe mir auch schon einen Wettkampf im Mai ausgesucht. Sollte es mich fesseln, wollte ich auch an mehr als nur einem Wettkampf pro Jahr teilnehmen.

Nun bin ich also dabei meinen Trainingsplan zu gestalten und im Zuge dessen auf eure Kurzdistanz-Pläne gestoßen. Da ich aber als erstes eine Sprintdistanz anstrebe ist der Umfang sicher nicht angebracht, oder doch?

Meine Frage: Die Sprintdistanz ist ja in jeder Disziplin genau die Hälfte der Kurzdistanz, könnte man also einfach die Anzahl der Einheiten beibehalten, nur die Strecken- und Zeitlängen halbieren? Macht das Sinn?

Vielen Dank im Voraus,
Matthias

Necon 28.10.2012 11:01

Also wenn du erst einsteigst kannst du das eigentlich 1 zu 1 übernehmen. Denn es geht ohnehin vorher darum, Schwimmen zu lernen (außer du bist Schwimmer), herausfinden ob es Spaß macht usw usw.
Die Strecken und Zeiten zu halbieren macht keinen Sinn.

MattF 28.10.2012 14:07

Zitat:

Zitat von sonnywhite (Beitrag 823901)
Meine Frage: Die Sprintdistanz ist ja in jeder Disziplin genau die Hälfte der Kurzdistanz, könnte man also einfach die Anzahl der Einheiten beibehalten, nur die Strecken- und Zeitlängen halbieren? Macht das Sinn?

Vielen Dank im Voraus,
Matthias

Wie hoch wäre nach der Logik der Traininingsaufwand eines 100m Sprinters?

MfG
Matthias

smiling_star 28.10.2012 14:25

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 823966)
Wie hoch wäre nach der Logik der Traininingsaufwand eines 100m Sprinters?

Haha, das ist gut!

Wobei man unterscheiden muss, wie ambitioniert man die Sache sieht. Ist das Ziel "ankommen" oder "gewinnen"? Bei "ankommen" ist es doch tatsächlich so, dass man für den 100m-Lauf nunmal nicht trainieren muss!

sonnywhite 28.10.2012 20:08

Hey Leute,

ja das mit dem Schwimmen hab ich schon gemerkt, das wird wohl die größte Baustelle. Ich selbst komme aus der Lauf-Szene und sehe beim Lauf- und Radtraining eigentlich keine Hürden, nur Tipps an sämtlichen Stellen wären super ;)

Habt ihr eventuell noch Empfehlungen für Bücher oder Magazine? Aber bitte keine die beim Urschleim anfangen, ich kenne zum Beispiel das Training nach Puls, samt der Vielzahl an entsprechenden Bereichen. Sehr willkommen heiße ich natürlich Bücher über Schwimmtraining :)

Aber vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Necon 28.10.2012 20:13

Also Bücher zu Triathlon:
"Going Long" von Joe Friel

ansonsten findest du sicher alles was du brauchst hier im Forum.

Zum restlichen Training, es gibt viele Wege, Puls gesteuert, Tempo gesteuert, Watt gesteuert (natürlich vor allem beim Rad), nach Gefühl .

Was für dich am besten ist musst du selber wissen, ich mache einen Mix aus Puls und Tempo.

MattF 28.10.2012 20:30

Zitat:

Zitat von sonnywhite (Beitrag 824151)
Sehr willkommen heiße ich natürlich Bücher über Schwimmtraining :)


Bücher sind ja nett, die richtige Technik aber kaum aus Büchern zu lernen.

Entweder schließt man sich einem Verein an mit Schwimmtrainer, also entweder Tria-Verein oder Schwimmverein oder man geht zu Seminaren, die meist so ein Wochenende dauern.

3 Seminare haben mich doch entscheidend weiter gebracht.

Wenn man die Technik beherrscht dann kann man auch zu Büchern gehen und sich mal div. Sachen anschauen wie man Trainingsplände erstellt usw.

sonnywhite 28.10.2012 21:48

Super das hilft mir schonmal ganz gut weiter :)

Dann schau ich mich erst einmal nach Seminaren um,


MfG
Matthias


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.