triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

keko# 06.08.2021 09:10

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1615572)
Das allgemeine Niveau der Klasse kann ich nicht einschätzen. Wir sind ganz gut durchgekommen, aber vor allem auch, weil wir selbst bzw. meine Frau viel Zeit und Energie investiert haben. Das ging, weil sie noch in Elternzeit ist. Ich kenne andere, die außerplanmäßig Elternzeit henommen haben, weil sie sonst die Betreuung der Kinder nicht hinbekommen hätten. ...

Eltern bekommen das nicht mit, weil sie keinen Vergleich haben und den Stoff meist nicht einschätzen können. Im letzten Jahr und auch heuer sind manche Lehrer gegen Ende ordentlich gesprungen, um den Stoff formal durchgebracht zu haben. Mir sind auch so Blüten entgegengefallen, wo in einem Corona-Jahr die letzte Mathe-Arbeit in einer 9. Klasse einen Schnitt von 2,2 hatte. Das freut alle, aber wenn man sich die Sache genau anschaut, dann sieht man, dass die Arbeit eigentlich geschenkt war.
(das soll keine generelle Kritik an den Lehrern sein)

Mo77 06.08.2021 09:11

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1615564)
In meiner Tageszeitung konnte ich heute lesen, dass für Bundesminister Spahn "Impfen ein patriotischer Akt" ist. Bin ich dann automatisch kein Patriot, wenn ich eine weitere Impfung ablehne? Manches finde ich mittlerweile befremdlich. :Nee:

Puh,...

Wird ne verdammt komplexe Nummer. Wann ist man jetzt Patriot?
Muss ich jetzt gegen das dafürsein sein?
:Maso:

keko# 06.08.2021 09:16

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1615574)
Keine Sorge, ich hatte vorher in Deutschland auch Urlaub. Und war zwischenzeitlich ein paar Tage in Holland, man sieht auch schon dort immer den Unterschied, nur nicht so krass.

Reisen bildet und erweitert das eigene Weltbild :)
(heute in 2 Wochen sitze ich rotweinschlürfend am Strand)

Schwarzfahrer 06.08.2021 09:21

Danke Jens für den Erlebnisbericht. Hier noch noch ein paar Links bzgl. Schweden zu Beobachtungen/Gedanken von dort lebenden Ausländern (bis auf die Nachdenkseiten):

Nachdenkseiten

Deutscher Chemiker, der in Schweden lebt über Schulen, Urlaub in Spanien, Scheitern?, und Blick auf Deutsche Medien aus Schweden, Rückblick im Frühling
(Achtung: Links gehen auf die Achse des Guten!)

Blog von Sebastian Rushworth, ein britischer Arzt, der in Schweden lebt, und ein Artikel von ihm im Spectator (GB)

Matthias75 06.08.2021 09:34

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1615578)
Eltern bekommen das nicht mit, weil sie keinen Vergleich haben und den Stoff meist nicht einschätzen können. Im letzten Jahr und auch heuer sind manche Lehrer gegen Ende ordentlich gesprungen, um den Stoff formal durchgebracht zu haben. Mir sind auch so Blüten entgegengefallen, wo in einem Corona-Jahr die letzte Mathe-Arbeit in einer 9. Klasse einen Schnitt von 2,2 hatte. Das freut alle, aber wenn man sich die Sache genau anschaut, dann sieht man, dass die Arbeit eigentlich geschenkt war.
(das soll keine generelle Kritik an den Lehrern sein)

Erste Klasse ist da noch weniger komplex. Wenn sie am Ende des Schuljahres lesen, schreiben und rechnen können und noch ein bisschen was aus den anderen Fächern mitgenommen gaben, ist man zufrieden.:Huhu:

In höheren Klassen ist das sicher schwieriger einzuschätzen (und man kommt als Eltern schon eher ins Schwimmen beim Homeschooling :Gruebeln: ).

M.

pepusalt 06.08.2021 09:51

Zitat:

Zitat von welfe (Beitrag 1615557)
... Ich wurde gestern beim Laufen von einer Rollstuhlfahrerin samt Begleitung heftig attackiert, dass ich ohne Maske auf sie zu laufe. Die folgende Diskussion ergab, dass beide ungeimpft sind („sehen wir nicht ein, wir sind vulnerabel“), ich schon („egal, dass berechtigt Sie zu gar nichts“).

Heftig... :Maso:

Hafu 06.08.2021 10:30

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1615582)
... Hier noch noch ein paar Links...

Nachdenkseiten
...

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1525837)
...

Zu den von dir verlinkten "Nachdenkseiten" schreibt Wikipedia:

Zu den von dir verlinkten "Nachdenkseiten" schreibt Wikipedia:

Zitat:

Zitat von Wikipdia
...Der Blog wurde anfangs als wichtiger Bestandteil einer Gegenöffentlichkeit gelobt, sieht sich in den letzten Jahren jedoch vermehrt dem Vorwurf ausgesetzt, Verschwörungstheorien zu verbreiten....

...

(Die "Nachdenkseiten" hatte wir schon desöfteren hier im Thread. Allzuweit von KenFM und RT sind sie nicht entfernt.:Maso:

dr_big 06.08.2021 10:44

Zitat:

Zitat von Roini (Beitrag 1615549)

- Ich hab in meinem ganzen Leben noch keinen Radfahrer mit Maske gesehen würde den aber auch nicht gleich als Psychopath bezeichnen

Ich habe schon Tausende davon gesehen, das war selbst vor 10 Jahren schon ganz normal in Asien. Die haben das ganz gut verkraftet.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.