triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Körbel 02.07.2020 13:54

Ankunft an spanischen Flughäfen, das obligatorische Prozedere.
 
Wer in naher Zukunft nach Spanien einreisen möchte, sollte sich das hier mal durchlesen.

https://www.costanachrichten.com/ser...-90006543.html

Gilt nicht nur für ALC, sondern auch für alle anderen Flughäfen.

Seyan 03.07.2020 12:27

Ich stell das jetzt einfach mal unkommentiert in den Thread:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zei...ckung-covid-19

Schwarzfahrer 03.07.2020 12:53

Zitat:

Zitat von Seyan (Beitrag 1540746)
Ich stell das jetzt einfach mal unkommentiert in den Thread:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zei...ckung-covid-19

Unsere Großeltern sagten zu sowas: Wenn's dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis...
Egal wie "relativ gering" ich mein persönliches Risiko einschätze, ich hole mir keine Krankheit absichtlich, oder? Ob es auch für eine Kandidatur für den Darwin Award reicht, sollen andere beurteilen.

Für mich ist sowas ein Indiz für eine zu gut behütete Welt, in der die Menschen komplett verlernen, Risiken realistisch einzuschätzen, da sie von klein auf vor allem beschützt wurden (an amerikanischen Unis zum Teil sogar vor belastenden Gedanken....). Das führt dann entweder zu sowas (suche nach Spannung?), oder zu übertriebener Angst vor minimalen Risiken - eines so schlimm wie das andere.

Helmut S 03.07.2020 13:18

Oh mei ... :Holzhammer:

Strafanzeige gegen Virologen Hendrik Streeck

Gegen den Leiter der Heinsberg-Studie zur Verbreitung des Coronavirus werden Betrugsvorwürfe erhoben.


Zuerst die Chloroquin Studie und jetzt auch noch das. Hoffentlich is da nix dran.

Hier gibt es übrigens nen Artikel/Statements zu Qualität von Forschung und Publikationen zu COVID-19 – wie sichern wir sie? falls sich jemand i.W.S. für das Thema interessiert.

dasgehtschneller 03.07.2020 13:41

Zitat:

Zitat von Seyan (Beitrag 1540746)
Ich stell das jetzt einfach mal unkommentiert in den Thread:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zei...ckung-covid-19

Ich möchte nur daran erinnern dass es hierzulande nicht wenige Eltern gibt die ihre Kinder zu ähnlichen Veranstaltungen schicken um sie mit Masern, Windpocken oder ähnlichen Krankheiten zu infizieren.

Die Stundenten wissen, im Gegensatz zu den Kindern, wenigstens worauf sie sich einlassen, auch wenn sie das Risiko von Corona vermutlich falsch einschätzen ;)

Seyan 03.07.2020 13:58

Zitat:

Zitat von dasgehtschneller (Beitrag 1540758)
Ich möchte nur daran erinnern dass es hierzulande nicht wenige Eltern gibt die ihre Kinder zu ähnlichen Veranstaltungen schicken um sie mit Masern, Windpocken oder ähnlichen Krankheiten zu infizieren.

Die Stundenten wissen, im Gegensatz zu den Kindern, wenigstens worauf sie sich einlassen, auch wenn sie das Risiko von Corona vermutlich falsch einschätzen ;)

Gegen Masern und Windpocken gibt es aber eine Impfmöglichkeit... zumindest für den Großteil der Bevölkerung (Windpocken durfte ich damals noch mitnehmen, weil das vor der Impfmöglichkeit passierte). Das heißt, selbst wenn da eine Ansteckung durch Partys passiert, kann ich mein Kind schützen. Hier hast du einfach nur Idioten, die sich infizieren und damit potenziell viele gefährden, eben weil es keine Impfung gibt.

Aber in beiden Fällen ist es von den Verantwortlichen (ob nun Eltern oder die Personen selbst) asozial gegenüber Risikogruppen.

Körbel 03.07.2020 14:06

Habt ihr bei dem Präsidenten was anderes erwartet?

Zumal das Südstaatler sind, da scheint übermässig viel Hirn nicht so weit verbreitet zu sein.

Wahrscheinlich sind 50000 Neuinfektionen pro Tag noch zu wenig.:Maso:

dasgehtschneller 03.07.2020 14:07

Zitat:

Zitat von Seyan (Beitrag 1540759)
Gegen Masern und Windpocken gibt es aber eine Impfmöglichkeit....


Das bedeutet aber auch dass es gar nicht nötig ist seine Kinder anzustecken weil man diese auch einfach impfen lassen kann.

Bei Corona wäre die Infektion die einzige Möglichkeit eine Immunität zu erhalten, sofern man dann auch wirklich immun ist ;)


Dass es asozial ist das Virus dann noch weiter zu verbreiten da sind wir uns aber einig. Ich glaube nämlich nicht dass die Studenten nach der Party dann alle in Selbstquarantäne sind.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.