triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

maifelder 30.11.2010 16:08

Zitat:

Zitat von pinkpoison (Beitrag 498717)
Wo sind denn Deine (Knochenhaut-)Schmerzen lokalisiert?

Dort wohl der Muskel(oder war es die Sehne) von der Wade ansetzt und unter den Fuß geht.

pinkpoison 30.11.2010 18:07

Zitat:

Zitat von maifelder (Beitrag 498722)
Dort wohl der Muskel(oder war es die Sehne) von der Wade ansetzt und unter den Fuß geht.

Schon mal dort (TrP1 links) wo das Kreuz ist nach druckschmerzempfindlichen Stellen ("Knoten") gesucht?



Oder dort?



Such mal, indem Du den Muskelstrang mit leichtem Druck langsam entlang fährst. Falls Du fündig wirst, lass hören....

Gruß Robert

maifelder 30.11.2010 18:18

Zitat:

Zitat von pinkpoison (Beitrag 498802)

Such mal, indem Du den Muskelstrang mit leichtem Druck langsam entlang fährst. Falls Du fündig wirst, lass hören....

Gruß Robert

Wenn ich regelmäßig laufe, könntest Du den Schmerzschrei hören. :Cheese:

Du wirst es nicht glauben, ich habe sogar schon mal mit dem Trigger-Zeug gelieäugelt und so einen Stachelball angesetzt.

Es tut aber genau da weh, wo die Pfeilspitze im ersten Bild auf TRP1 zeigt, also nicht wo das X ist, sondern innen, wo der Pfeil hin geht. TRP3 wo die Pfeilspitzen hinzeigen und nicht wo das X ist.

Es ist quasi der komplette Muselstrang innen, nicht hinten oder genau vorne, sondern eher an der Seite innen vorbei.

pinkpoison 30.11.2010 19:23

Zitat:

Zitat von maifelder (Beitrag 498807)
Wenn ich regelmäßig laufe, könntest Du den Schmerzschrei hören. :Cheese:

Du wirst es nicht glauben, ich habe sogar schon mal mit dem Trigger-Zeug gelieäugelt und so einen Stachelball angesetzt.

Es tut aber genau da weh, wo die Pfeilspitze im ersten Bild auf TRP1 zeigt, also nicht wo das X ist, sondern innen, wo der Pfeil hin geht. TRP3 wo die Pfeilspitzen hinzeigen und nicht wo das X ist.

Es ist quasi der komplette Muselstrang innen, nicht hinten oder genau vorne, sondern eher an der Seite innen vorbei.

Hmm.. also hinten-innen-unten such mal dort (Bild A):

http://triggerpoints.net/triggerpoin...lucis_Long.jpg

maifelder 30.11.2010 19:29

Zitat:

Zitat von pinkpoison (Beitrag 498839)
Hmm.. also hinten-innen-unten such mal dort (Bild A):

http://triggerpoints.net/triggerpoin...lucis_Long.jpg

Alles ist Schall und Rauch.

Ich schicke Dir mal ne PN mit einem Link zu meinem You-Tube-Video.

Danke
Markus

pinkpoison 01.12.2010 08:10

Zitat:

Zitat von maifelder (Beitrag 498840)
Alles ist Schall und Rauch.

Ich schicke Dir mal ne PN mit einem Link zu meinem You-Tube-Video.

Danke
Markus

Hab das Video angeschaut und Dir ne PN geschickt.

Gruß Robert

Kiwi03 01.12.2010 08:27

was ich nicht ganz verstehe, was hat die Wade mit der Knochenhaut zu tun?

Markus, das Video schick doch mal, würde mich auch interessieren. Das mit der Rolle ist übrigens ne echt gute Sache.
Die ganze Sache mit Darm etc und PH wert übrigens auch..:Cheese:

triduma 02.12.2010 20:24

Hallo zusammen,
ich meld mich dann auch mal im Triathlon-szene-Lazarett an.
Ich hab schon 8 Wochen Laufpause hinter mir und war
gestern bei einer Kernspinuntersuchung und heute beim Dr. Pecher in Fichtelberg.
Die gute Nachricht,ich darf weiter Rad fahren und schwimmen.
Aber jetzt die schlechte Nachricht.
Ich darf weiterhin mindestens 6 Wochen!!! nicht laufen.
Auf den Kernspinaufnahmen sieht man deutlich die starke Entzündung und auch das eigentliche Problem das die Entzündung erst verursacht hat nämlich ein
Ermüdungsbruch längs im Oberschenkelknochen!!! :-(
Das ganz schlechte daran ist der Doc könnte mir zwar Kortison in den Oberschenkel spritzten das schnell die Entzündung bekämpfen würde aber gleichzeitig würde das Kortison auch die Knochenheilung behindern und noch weiter hinausziehen.
Das einzige was da hilft ist Ruhe für den Oberschenkelknochen.
Ich darf und soll auch weiterhin trainieren aber halt nur was keine Schmerzen verursacht.
So wie es aussieht ist auch noch kein Marathon anfang Februar in Bad Füssing möglich.
Wenn ich wirklichin 6-8Wochen wieder schmerzfrei laufen kann dann darf ich ja auf keinen Fall zu schnell die Umfänge steigern.
Tja, ehrlich gesagt hab ich so was wie einen Ermüdungsbruch schon geahnt und befürchtet.
Aus der 100/100 Laufchallenge lass ich mich auch rausstreichen.
Gruß
triduma:(


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.