triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

tschaennerael 21.03.2013 17:37

Mein Arzt hat sich fürs "NICHTSCHNIPPELN" entschieden. Salbe und "Torpedos" sollten es richten. Wird wohl noch ein wenig andauern. Naja, heut war ich das erste Mal Laufen und Schwimmen - es wird. Wenigstens Schmerzen sind weg, aber das "Ding" is halt noch da und stört!
Schnippeln bringt nur was in den ersten beiden Tagen, da dann der Körper schon damit anfängt den "Störenfried" in Bindegewebe umzuwandeln.

Warum dauert die Entscheidung einer evtl. OP bei dir noch so lange?

airsnake 21.03.2013 18:26

Patient: airsnake
Befund: distale Radiusfraktur mit Riss der langen Daumenstrecksehen Post OP am 22.1.2013
seit: 31. November 2012 (Radunfall durch Fremdeinwirkung)
Medikation: Schmerzmittel Ibuprofen bis 15.1.2013 bzw. während stationärer Behandlung auch Novalgine
Training: Pause vom 30.11-17.12 und seit dem 12.2 - heute da ich seit dem 19.2 eine Gipsschiene habe.
Vieleicht ab dem 25.3 leichte Laufeinheiten da die Gipsschiene gegen eine Manschette getauscht wird.

Ironmanfranky63 21.03.2013 18:49

Zitat:

Zitat von tschaennerael (Beitrag 885043)
Mein Arzt hat sich fürs "NICHTSCHNIPPELN" entschieden. Salbe und "Torpedos" sollten es richten. Wird wohl noch ein wenig andauern. Naja, heut war ich das erste Mal Laufen und Schwimmen - es wird. Wenigstens Schmerzen sind weg, aber das "Ding" is halt noch da und stört!
Schnippeln bringt nur was in den ersten beiden Tagen, da dann der Körper schon damit anfängt den "Störenfried" in Bindegewebe umzuwandeln.

Warum dauert die Entscheidung einer evtl. OP bei dir noch so lange?

Na ja wir wollen erst mal versuchen es mit Salben, Ernährung usw.es in den Griff zu bekommen .Chancen 60% meint der Doc.Man muss sich das wie einen Schnitt in den Finger vorstellen nur eben das man da kein Pflaster wie am Finger ranmachen kann:Cheese:
Ich geb die Hoffnung nicht auf will doch am 14.04.nach Malle. Im Moment ist eben schlecht mit Rad, aber bei uns ist eh tiefster Winter:(

Keksi2012 23.03.2013 20:47

Allen Erkrankten gute Besserung!

Nochmal zu allen ITBS-Leidenden:
Ich habe heute den ersten 10km-Lauf seit Ende November hinter mir. Ohne Knieschmerzen, ohne sonstiges Ziepen. Und die Strecke war auch sehr hügelig, ...

Ich dehne nach wie vor das Außenband und bearbeite mit der Blackroll den gesamten Oberschenkel.

Ab und zu massiere ich mit Sport-Öl und gehe zur Physio.

Ich hoffe natürlich, dass es das jetzt wirklich war und ich wieder regelmäßig laufen kann (2-3 Mal die Woche wäre ja schon super).

Nochmal alles Gute!

MeditationRunner 23.03.2013 23:00

^ Gratuliere, das sind ja tolle Neuigkeiten!

monte gaga 29.03.2013 21:08

Patient: monte gaga
Befund: Schei**erei mit Fieber
seit: 4 Tagen
Training: Wäre in jeder Hinsicht gefährlich !
Weiteres Vorgehen: Füße hoch, Abwarten und Kompensation von Training durch Gewichtsabnahme. Besserung in Sicht - Ausgeprägte Vorfreude auf das Ende der Fastenzeit....

:Lachen2: Vielleicht hat das bei diesem Wetter noch einen Zusatznutzen als Erkältungsprophylaxe...

KernelPanic 30.03.2013 00:07

Ich entlasse mich wieder. Scheint so, als wäre es überstanden.

Allen Mitpatienten gute Besserung.

Troedelliese 30.03.2013 09:24

Langsam und vorsichtig krieche ich auch wieder aus dem Grippekeller.
Drei Wochen hat es gedauert diesmal.
An alle KH-Insassen gute Besserung.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.