triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Rembrandt666 12.03.2012 19:58

Ich bin letzte Woche vom Rad und hatte Schmerzen in der Kniekehle. Natürlich ignoriert und Koppellauf gemacht. Abends ging gar nichts mehr. Sonntag zum Schwimmen gehumpelt, Schwimmen ging. Haus-Arzt hat nichts festgestellt, Physio meinte mehr dehnen. Die ganze Woche nur Kraft und geschwommen, gestern wieder Rad...... und siehe da: wieder Schmerzen......Morgen rufe ich nen Sportmediziner an, hoffentlich bekomme ich schnell nen Termin. Mitten in Roth-Vorbereitung......

Noiram 13.03.2012 06:00

Shit, seit über ner Woche habe ich jetzt Ischias-Schmerzen... mal wieder.
Ursache: Lumborus, Minimus und Medius verhärtet ohne Ende
Schmerz zieht über Po bis ins Schienbein und ist da am schlimmsten.

Blöderweise kommt das meist 1x im Jahr vor, letztes Jahr hat es mich trotz 2er Marathons in Folge verschont. Ich hatte gehofft, dass ich mit Krafttraining + Dehnen verschont bleib, aber dem ist nicht.

Therapie: bisher, täglich Wärmflasche, 4x Physio (2x schon im Anfangsstadium auf eigene Kosten), leider ist 0 Besserung in Sicht.
Von der Triggerpunktbehandlung habe ich bereits richtig malträtierte Haut auf dem Rücken.


So richtig weiß ich es noch immer nicht zu handhaben. In den vergangenen Jahren hat weder 4-12 Wochen KOMPLETTE Laufpause geholfen, noch Dehnen und Co.
Manchmal wurde es einfach so und trotz weiterlaufens besser, aber es ist ne Scheißqual. Sorry.

LG und gute Besserung allen mit-Insassen hier.:Huhu:
Marion

schoppenhauer 14.03.2012 19:06

Befund: Oberarm-Bruch, 4 Rippen gebrochen, Schlüsselbeinbruch, Schulterprellung
seit: 18. Februar
Grund: MTB-Sturz
Medikation: keine
Training: totalausfall

Die ersten Tage waren mies, da alles auf derselben Seite, mittlerweile gehts mir relativ gut. Sitze trotz 4-stündiger op schon wieder ohne Gips vorm PC.

Konsequenz: Werde das Skifahren einstellen und mein Motorrad verkaufen. :Weinen:

Cruiser 14.03.2012 19:21

Au Backe! Allen GUTE BESSERUNG :Blumen: :Huhu:

PippiLangstrumpf 14.03.2012 20:13

Zitat:

Zitat von schoppenhauer (Beitrag 724697)
Konsequenz: Werde das Skifahren einstellen und mein Motorrad verkaufen. :Weinen:

Aber die sind doch unschuldig :Gruebeln:

Da haste ja ordentlich hingelangt :cool:
Gute Besserung! :Blumen:

schoppenhauer 14.03.2012 21:22

Zitat:

Zitat von PippiLangstrumpf (Beitrag 724717)
Aber die sind doch unschuldig :Gruebeln:

Die ersten Tage im Krankenhaus waren von der Sorte, die einen richtig nachdenklich macht. Ich muss mein Risiko-/Spass-Level altersbedingt neu justieren. Das geht beim Ski- und Motorradfahren nur mit ganz erheblichem Spassverlust. Also Schluss damit.

Beim Radeln kann man immer noch viel Spass haben, auch wenn man bergab auf der Bremse steht und nicht mit Juhu in den Wald reinknallt und den Schneegatsch auf der Strasse übersieht....

Hab mir heute ein neues MTB bestellt. :)

jannjazz 14.03.2012 21:51

Zitat:

Zitat von schoppenhauer (Beitrag 724738)
Hab mir heute ein neues MTB bestellt. :)

Das hat Billy Idol auch so gemacht, noch aus dem Krankenhaus die neue Harley geordert!

landy88 18.03.2012 08:50

Knie im Eimer
 
Kurzfassung:
bei harten Traiingseiheiten 2011 in Vorbereitung auf Roth Schmerzen im Knie. Nach Roth Laufpause, wird nicht besser.

Erster Arzt:" Knorpelschaden, dann laufen Sie halt nicht mehr"

Lanzarote abgesagt

zweiter Artzt: Atroskopie. wurde letzte Woche gemacht schau mer mal


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.