triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

FlyLive 05.11.2017 16:44

Zitat:

Zitat von bellamartha (Beitrag 1340711)

Ihr Schwimmfreaks hier motiviert mich jedenfalls. Danke dafür!

Gruß
J.

5km Wow :Blumen:

Hallo Bellamartha,
Geschwommen bin zwar vor erspähen von Schnodos Blog auch schon - aber die Motivation mich wieder um meinen Feinschliff zu kümmern, bekam ich hier.
Fasziniert von Schnodo, der aus “tausend“ Blickwinkeln seine Bewegung beleuchtet.:cool:

Es hat bei mir dann nicht lange gedauert, bis ich die ersten positiven Entwicklungen in meiner Schwimmleistung feststellen konnte.
Nun muss ich mir die neue Bewegung nur noch einschleifen.

Viele Grüße

Helios 05.11.2017 17:56

Zitat:

Zitat von lucurly (Beitrag 1340713)
Hast du die Bank selber gebaut? :confused:
......

Servus lucurly,

die Wissenschaft fällt ein vernichtendes Urteil über Schwimmbänke unter den Anforderungen, das aus schnellen Raketen keine sauschnellen Raketen werden.

Ich wollt grad das Zugseil wegen Untauglichkeit in der Mülltonne versenken, als mir die 2 Griffe der Tonne in schulterbreitem Abstand ins Auge stachen.
Dort das Zugseil durchgepfriemelt - im losen Abstand hingestellt, gebeugt und abwechselnd Kraulzüge simuliert und für gut befunden, weil das Zugseil die Hände sonst immer zur Mittelachse zieht und sie so nicht außerhalb der Körperlinie bleiben.

Dann ein 2m langes Brett schulterbreit abgesägt und an einem Ende an den Ecken 2 Ösen befestigt - dort das Seil durchgezogen. Das Brett auf 2 Kisten gelegt, noch ein paar Polsterauflagen von den Gartenstühlen drauf und ausprobiert - durch die Polster klappt sogar eine angedeutete Hüft- und Oberkörperrotation, ohne von dem Teil nen Abflug zu machen, Höhe passt auch, sodass Luftkraulen mit durchziehen nach unten möglich ist, ohne dass die Hände unten aufdötzen.

Wenn man möchte, kann man das Zugseil fixieren und herkömmliche Übungen, von denen ich nix halte, weil sie die Schulter töten, ausführen.

Zugseil wird locker durch die Ösen geführt, die Reibung durch Umlenkung reicht (für mich) um Widerstand zu simulieren.

Der Simpel stirbt nie aus :)


P.S. hab jemand beim 4km Freiwasserschwimmen mehrfach auf dem Surfbrett (sinker) kraulend begleitet - zu Anfang wars schwer mit der Schwimmerin mitzuhalten, weil meine Hände durchs Wasser geschleift sind und bremsten - nach dem 2. mal wars, dank dem "Bank-Training" Geschichte.

schnodo 05.11.2017 18:05

Zitat:

Zitat von lucurly (Beitrag 1340713)
Merkt ihr eigentlich nach jedem drill was er euch für die Gesamte Bewegung bringt?

Es kommt auf den Drill an. Bei einigen merke ich gar nichts oder habe schon mit der Ausführung des Drills so massiv zu kämpfen, dass es vermessen wäre, davon irgendetwas zu erwarten. Bei anderen habe ich den Eindruck, dass ich das Gefühl aus dem Drill direkt transferieren kann - der V20 Antrieb Beispiel 3 ist einer davon, vielleicht finde ich ihn deshalb so gut. Und dann gibt es wieder andere - z.B. den UNCO Drill, eine meiner größten Hürden - wo ich das Gefühl habe, dass diese langsam aber nachhaltig meine Gesamtbewegung beeinflussen.

Zitat:

Zitat von bellamartha (Beitrag 1340711)
Zumindest heute hat es geklappt, aber heute ist auch Sonntag und damit frei. [..]
Ihr Schwimmfreaks hier motiviert mich jedenfalls. Danke dafür!

Das freut uns Schwimmfreaks! :Lachen2:

Zitat:

Zitat von bellamartha (Beitrag 1340711)
Aber weil mein Fuß so weh tut (habe ich mir irgendwie bei meinem grandiosen Jogginglauf von 45 Minuten am Donnerstag oder so verknackst)

Das hingegen freut uns überhaupt nicht. Gute Besserung! :Blumen:

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1340743)
Dann ein 2m langes Brett schulterbreit abgesägt und an einem Ende an den Ecken 2 Ösen befestigt - dort das Seil durchgezogen. Das Brett auf 2 Kisten gelegt, noch ein paar Polsterauflagen von den Gartenstühlen drauf und ausprobiert...

Ich glaube, ich würde gerne mal ein Foto Deiner Konstruktion sehen. :cool:

-----

Heute kam mein lieber Freund Arno, den ich seit der 5. Klasse kenne, auf seinem Weg aus dem Süden nach Frankfurt für ein paar Stunden zum Quatschen und zur Nahrungsaufnahme vorbei, weshalb ich mir nur 1500 m unstrukturiertes, lockeres Schwimmen gegönnt habe. Ansonsten hätte es im Vorfeld des Besuches von der Gemahlin auf den Deckel gegeben, weil ich mich nicht angemessen an der Herstellung der häuslichen Ordnung beteilige. ;)

Ein Nachtrag, damit ich es nicht vergesse: Ich bin auch einige Bahnen Schmetterling einarmig geschwommen und zumindest ein Bahn ganze Lage. Dabei habe versucht, einem Ratschlag aus Swim Faster and Easier Butterfly with Chloe Sutton zu folgen. Nämlich, dass man zur Erhaltung einer flüssigen Bewegung die Hände nicht vorne ruhen lässt, sondern sie ständig in Bewegung hält. Ich glaube, sie hat, wie so oft, Recht.

Helios 05.11.2017 18:28

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1340745)
..........
Ich glaube, ich würde gerne mal ein Foto Deiner Konstruktion sehen. :cool:
..........

ich mein, die Beschreibung wird schon ein Bild in Deinem Kopf erzeugt haben, welches nahe der Realität sein dürfte. :)

heute gingen 3 mal 20 min Luftkraulen locker (- und ich musst nicht mal das Haus verlassen).

macoio 05.11.2017 20:42

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1340745)

Ich glaube, ich würde gerne mal ein Foto Deiner Konstruktion sehen. :cool:

ja bitte, ich auch :)

Su Bee 06.11.2017 07:02

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1340745)
...Ich bin auch einige Bahnen Schmetterling einarmig geschwommen ...

Du weißt schon, dass das jetzt der Moment ist, wo du mir Angst machst...


Ich lese hier total gerne mit, auch wenn ich "einfach nur das Schwimmen liebe"

micca 06.11.2017 07:26

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1340824)
Du weißt schon, dass das jetzt der Moment ist, wo du mir Angst machst...

Der UNCO-Drill war schon mit Rätselraten für mich verbunden, aber einarmig Schmetterling??? :Lachanfall: Nicht mal mit beiden Armen klappt das bei mir!!!

Aber, das macht nichts, weiter so, schnodo, wir eifern dir nach!!!! Ich fühle mich mega-motiviert durch dich! :Blumen:

schnodo 06.11.2017 07:30

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1340824)
Du weißt schon, dass das jetzt der Moment ist, wo du mir Angst machst...

Du musst es mal probieren. Am besten machst Du ein paar Bahnen lang nur die Wellenbewegung und nimmst dann einen Arm dazu. Die Bewegung des Armes ist fast wie beim Kraulen, außer in der Rückholphase. Schmetterling mit einem Arm ist viel leichter als mit zwei Armen, weil man zur Seite atmen kann und den Kopf nicht heben muss.

Wer das Schwimmen liebt, kann oftmals der Versuchung nicht widerstehen, auch mal Butterfly auszuprobieren. Das Video von Chloe Sutton ist übrigens echt gut. Lass es ruhig mal auf Dich wirken. :)

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1340824)
Ich lese hier total gerne mit, auch wenn ich "einfach nur das Schwimmen liebe"

Ja, wir zwingen niemanden die Albernheiten hier nachzuturnen. Eine Erfolgskontrolle findet nur bei FlyLive statt. :Cheese:

Zitat:

Zitat von micca (Beitrag 1340826)
Der UNCO-Drill war schon mit Rätselraten für mich verbunden, aber einarmig Schmetterling??? :Lachanfall: Nicht mal mit beiden Armen klappt das bei mir!!!

UNCO ist auch echt schwer, verglichen mit Butterfly einarmig. Einarmiger Schmetterling ist wirklich viel leichter als ganze Lage, kein Witz!

Zitat:

Zitat von micca (Beitrag 1340826)
Aber, das macht nichts, weiter so, schnodo, wir eifern dir nach!!!! Ich fühle mich mega-motiviert durch dich! :Blumen:

Es ist schön zu sehen, dass sogar mein gefühlter Stillstand andere zur Bewegung motiviert. :Lachen2:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.