triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

MarcusF 18.02.2011 12:50

Ach Scheisse, jetzt leg ich mich hier auch mal dazu.

Patient: MarcusF
Befund: Innenmeniskus gerissen
seit: Ende Januar - eigentlich schon seit zwei Jahren, aber da hatte meine Frau sich das Fußgelenk gebrochen, und wenn mit zwei kleinen Kindern beide Eltern gleichzeitig ausfallen und keine Verwandten in der Nähe wohnen, ist das Käse. Danach kam immer was dazwischen (beruflich und privat). Seit drei Wochen nun also auch Schmerzen beim Gehen, da hat's mir gereicht und ich mich zur OP entschieden.
Medikation: Thrombosespritzen für die nächsten 5 Tage
Training: zur Zeit nix, normales Gehen ist schon schwierig genug. Ab nächster Woche Physiotherapie. Nachdem die Fäden raus sind (nächsten Freitag), werde ich mit Schwimmen weitermachen.
Bemerkung: Gestern war Kniespiegelung. Das überflüssige Zeug (abgerissener Meniskus) wurde entfernt.
Der Düsseldorf Marathon ist damit gelaufen (bzw eben nicht). Ob ich nun noch just for fun und mit dem reduzierten Ziel einfach nur zu Finishen in Roth starten kann, werde ich Ende April entscheiden. Dann endet die Rücktrittsfrist, bis zu der man noch einen Teil seines Startgelds zurück bekommen kann.

JeromeGER 18.02.2011 14:43

oh hört sich nicht gut an, aber gute Besserung schonmal.

Sei vorsichtig beim schwimmen, das abstoßen vom beckenrand kann durch das anwinkeln der beine mit pech echt wehtun. Ich hab danach erstmal immer nur sehr vorsichtig gewendet bzw fast nen neuen wasserstart gemacht und nur mit pullbuoy geschwommen, um das bein/knie nicht zu überfordern. Aber schaffst du schon :)

janosch 24.02.2011 12:22

update 3.0

Hab die Seuche gepachtet :(

Zitat:

Zitat von janosch (Beitrag 527894)
Patient: Janosch
Symptome: Schmerzen im Hüftbereich
Diagnose: Gürtelrose!!!!
Therapie: Aciclovir ksk 800, Diclofenac


Die Motivation schwindet und schwindet und schwindet,....... :Traurig: :Traurig:

propellerente 24.02.2011 13:34

@janosch et al: Gute Besserung :Blumen: :Blumen:

Oli68 24.02.2011 16:33

Ich leg' mich mal dazu (seit Montag):

Patient:
Oli68
Symptome: Kopfschmerzen, Übelkeit im Oberbauch Durchfall
Diagnose: viraler Magen- & Darminfekt
Training: nicht daran zu denken
Therapie: viel trinken,Schonkost essen, WC im Auge behalten. :Lachen2:

Bemerkung:
mir ist langweilig!!!

rennmaus4444 25.02.2011 13:02

Zitat:

Zitat von MarcusF (Beitrag 536210)
Ach Scheisse, jetzt leg ich mich hier auch mal dazu.

Patient: MarcusF
Befund: Innenmeniskus gerissen
seit: Ende Januar - eigentlich schon seit zwei Jahren, aber da hatte meine Frau sich das Fußgelenk gebrochen, und wenn mit zwei kleinen Kindern beide Eltern gleichzeitig ausfallen und keine Verwandten in der Nähe wohnen, ist das Käse. Danach kam immer was dazwischen (beruflich und privat). Seit drei Wochen nun also auch Schmerzen beim Gehen, da hat's mir gereicht und ich mich zur OP entschieden.
Medikation: Thrombosespritzen für die nächsten 5 Tage
Training: zur Zeit nix, normales Gehen ist schon schwierig genug. Ab nächster Woche Physiotherapie. Nachdem die Fäden raus sind (nächsten Freitag), werde ich mit Schwimmen weitermachen.
Bemerkung: Gestern war Kniespiegelung. Das überflüssige Zeug (abgerissener Meniskus) wurde entfernt.
Der Düsseldorf Marathon ist damit gelaufen (bzw eben nicht). Ob ich nun noch just for fun und mit dem reduzierten Ziel einfach nur zu Finishen in Roth starten kann, werde ich Ende April entscheiden. Dann endet die Rücktrittsfrist, bis zu der man noch einen Teil seines Startgelds zurück bekommen kann.

Willkommen im Club!!!!

Rennmaus4444 - Arthroskopie die Zweite am rechten Knie (nach März 2008) am 22.02.2011!!!! Seit Anfang Dezember latente Schmerzen, der Silvesterlauf in Frankfurt (Schnee!!!) hat mir bzw. dem Innenmeniskus den Rest gegeben.
Heute Verbandwechsel (bzw. ab - nur noch zwei Pflaster drauf), nachher erste Physio. Ab 07.03. wohl leichtes Rollentraining und ab 09.03. wäre Schwimmen möglich. Laufen ca. 5 Wochen nach OP. Mal schauen.
Meine Erfahrungen aus 2008: Trotz OP im März 2008 war der IM 2008 im Juli völlig problemlos möglich!!! Keine Schmerzen, neue PB......
Dieses Jahr kein Tria auf dem Programm - sollte eigentlich wieder ein (Ultra)-Laufjahr werden.... nun ja, mal abwarten.

Wünsche allen gute Besserung!

CiaoCiao Rennmaus4444

janosch 28.02.2011 12:47

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von janosch (Beitrag 539633)
update 3.0

Hab die Seuche gepachtet :(




Die Motivation schwindet und schwindet und schwindet,....... :Traurig: :Traurig:


Hiermal der Zwischenstand :Nee:

Herpes Zoster (Gürtelrose)

crobi 28.02.2011 12:50

Zitat:

Zitat von janosch (Beitrag 541756)
Hiermal der Zwischenstand :Nee:

Herpes Zoster (Gürtelrose)

Autsch! Gute Besserung:Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.