triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

sybenwurz 20.04.2020 10:21

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1526169)
Ich finde zur Zeit ändert sich die Stimmung gegenüber China ein bisschen. Dass Trump in die Richtung schießt ist nicht weiter verwunderlich, aber auch sonst liest man immer öfter China-kritische Kommentare, z.B. hier
https://www.spiegel.de/politik/ausla... U89NcCvtlFcJ

Nur weil eine Beschuldigung von Trump kommt, bedeutet das ja nicht, dass sie nicht dennoch berechtigt sein könnte.
Auch wenn die USA im Erfinden und Schaffen von Fakegründen für zwischenstaatliche Aggressionen schon vor Trumps Zeiten dick dabei war, sehe ich kein Hindernis, die Lage und Ursache mal etwas genauer zu untersuchen, solange das sachlich bleibt.

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1526177)
es wird die zeit kommen, so bei 1000 Posts, dass nur 3 - 4 "Allwissende" diesen Beitrag am Leben erhalten. Weil alle "Anderen" geblockt wurden.

Meine Ingorelist ist im Corona Fred massiv angewachsen, seither liest sich eigentlich alles relativ flüssig (und deutlich schneller, als wenn man noch jedwelches Hickhack zuzüglich Links zu irgendwelchen Aluhut- und Sonstwasdünnpfiffseiten mitnimmt).

Nobodyknows 20.04.2020 10:27

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1526219)
...
Bin gespannt, wann sie auf die Idee kommen, dass wir zuviele Betten haben, und deutlich mehr importieren können. V.a. aus Ländern, die nicht zu Europa gehören. :cool:

Was ist an dem Satz
Zitat:

„Europa steht auch in Krisenzeiten zusammen“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU)
nicht zu verstehen? Aber starte doch eine Petition dagegen, beschreibe deine Empörung über Solidarität auf YT, Twitter oder in deinem Blog.

Aber bevor Du loslegst, lies vielleicht noch diesen Bericht aus der ältesten noch erscheinenden Tageszeitung der Welt:

Durch den Kampf gegen Corona droht eine Ernährungskrise

Gruß
N. :Huhu:

Nobodyknows 20.04.2020 10:59

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1526232)
Dann lass uns mal einen Polen-Trip planen...

Darauf gehe ich nicht ein, da ich nicht von Arne gesperrt werden möchte.

Aber wenn Du noch Informationen zum Thema Corona und Afrika haben möchtest, hier noch zwei Artikel :

Kenia und Corona: Warum die Krise das Land besonders hart trifft

Corona in Nigeria: Mangelnde politische Führung und schlechte Kommunikation


Gruß
N. :Huhu:

Vicky 20.04.2020 11:28

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1526232)

Ich fand diese kleine Randnotiz eine Nennung wert, da ja letztens einige tatsächlich glaubten, dass die franz. Krankenkasse das alle finanziert. :Lachanfall: Manche haben unsere Bananen-Republik immer noch nicht verstanden. Meine Wette: Wenn es in Afrika losgeht, dann haben wir eine Luftbrücke zu uns. One-way natürlich. :Blumen:

Es muss auf jeden Fall sehr sehr anstrengend sein, in so einer schlimmen Bananenrepublik leben zu müssen. Das grenzt ja schon an echte Folter, Missbrauch und was weiß ich nicht was noch alles. Es liest sich jedenfalls so, als sei es absolut unerträglich hier.

Wo kommen wir denn da bloß hin, wenn plötzlich jeder jedem hilft. Oder noch viel schlimmer... sogar zusammen arbeitet. Schlimm sowas. Jaaaaanz schlimm.

Mein Mitgefühl gilt allen Bananenrepublikanern auf der Welt.

:o :o :o

Inhaltlich habe ich hier nichts (mehr) beizutragen.

MattF 20.04.2020 11:32

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1526246)
Es muss auf jeden Fall sehr sehr anstrengend sein, in so einer schlimmen Bananenrepublik leben zu müssen. Das grenzt ja schon an echte Folter, Missbrauch und was weiß ich nicht was noch alles. Es liest sich jedenfalls so, als sei es absolut unerträglich hier.

Wo kommen wir denn da bloß hin, wenn plötzlich jeder jedem hilft. Oder noch viel schlimmer... sogar zusammen arbeiten. Schlimm sowas. Jaaaaanz schlimm.

Mein Mitgefühl gilt allen Bananenrepublikanern auf der Welt.

:o :o :o

Inhaltlich habe ich hier nichts (mehr) beizutragen.

+1 :Blumen:

Flow 20.04.2020 11:35

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1526246)
Mein Mitgefühl gilt allen Bananenrepublikanern auf der Welt.

Danke ... :)

R0 und Maßnahmen :
Wenn jeder nur maximal einmal auf Pschorr antworten würde, wäre die exponentielle Ausbreitung gestoppt, und es müßten keine Sozialeinschränkungsmaßnahmen getroffen werden.

pschorr80 20.04.2020 11:40

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1526238)
Darauf gehe ich nicht ein, da ich nicht von Arne gesperrt werden möchte.

Aber wenn Du noch Informationen zum Thema Corona und Afrika haben möchtest, hier noch zwei Artikel :

Kenia und Corona: Warum die Krise das Land besonders hart trifft

Corona in Nigeria: Mangelnde politische Führung und schlechte Kommunikation


Gruß
N. :Huhu:

Ist doch nur eine Feststellung, dass die Grenzen zu Polen&Tschechien sehr schnell zu waren und die EU erst wieder da ist, seit Geld transferiert wird. Man nimmt bei den Polen&Tschechen ja gerne weiterhin deutsches EU-Geld. Nur dürfen wie Deutsche halt nicht mehr einreisen.

Zitat:

Wo kommen wir denn da bloß hin, wenn plötzlich jeder jedem hilft. Oder noch viel schlimmer... sogar zusammen arbeiten. Schlimm sowas. Jaaaaanz schlimm.
Die Hilfe muss auch einer bezahlen. Das scheinst nicht ganz verstanden zu haben. Die EU-Milliarden für Spanien&Italien sind zu 28% jetzt unsere Schulden. Und die müssen durch Abtragen oder Inflation weg. Entweder nimmt die der Staat dein Vermögen (z.B. durch Gabriels Zwangshypothek) oder bekommst für dein Vermögen nichts mehr. Oder sind halt deine Sozial-Leistung nichts mehr wert.

TriVet 20.04.2020 11:50

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1526246)
Es muss auf jeden Fall sehr sehr anstrengend sein....

Danke.:Blumen: :bussi:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.