triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

merz 16.04.2020 21:24

Wissenschaft ist wenn Empirie auf Realität trifft - wir machen hier vielleicht mal gerade ein Experiment where the stakes are higher then usual, meint der Tagesspiegel:

https://www.tagesspiegel.de/wissen/a.../25741744.html

Bioinformatiker mit super fancy Modellen mal bitte nach vorn .....


m.

Triasven 16.04.2020 21:29

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1525521)
Verstehe ich Dich richtig, daß ich keinesfalls bei der Polizei anrufen sollte wenn bei mir im Umfeld ein Einbruch stattfindet den ich beobachte.

Warum bringst du ein Beispiel über einen Einbrecher? Brauchst du das um eine moralische Zwickmühle zu erzeugen?

Frag doch lieber, ob es richtig ist bei der Polizei anzurufen, wenn dein bester Freund dir Haschisch anbietet? Oder ob es richtig ist, wenn Elterngruppen ihre Kinder miteinander spielen lassen wollen?

Für Recht und Ordnung sorgt der Staat nicht das Volk. Ende.

Natürlich bleibt es dir überlassen, bei der Polizei anzurufen, wenn dein Nachbar Samstag einen Grillabend mit 5 Freunden machen will. Ist deine Entscheidung.

pschorr80 16.04.2020 21:37

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1525458)
Je mehr Regelbrecher es gibt, desto härter werden (oder bleiben) die Regeln für alle.
Daher kann man das nicht wirklich gut heißen.

Bin mal gespannt ob alle Regelbrecher bestraft werden :dresche Jens&Volker können es sich aber sicher leisten :)


qbz 16.04.2020 21:37

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1525519)
.....
Warum öffnet man nicht die Biergärten mit Abstandsregeln? Größer als in mit alten Leuten befüllten Supermârkten kann die Infektionsgefahr auch nicht sein...
:Blumen:

Immer nur 2 Leute oder ein Haushalt näher nebeneinander, dazwischen 2m Abstand, das geht theoretisch, praktisch lügt man sich doch damit genauso in die Tasche wie wenn man für kleine Kinder in den Kita´s Abstandsregeln einführen will. Ausserdem führt es natürlich zu mehr Personen im ÖPNV, da man besser nicht mit dem Auto oder Rad nach hause fahren soll. Von daher ist es für mich verständlich, wenn man die Ansteckungsrate reduzieren will.

merz 16.04.2020 21:38

gelöscht Diskussion war schon weiter

tandem65 16.04.2020 21:44

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1525523)
Warum bringst du ein Beispiel über einen Einbrecher? Brauchst du das um eine moralische Zwickmühle zu erzeugen?

ich erinnere gerade mal daran.

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1525462)
Und auf gar keinen Fall ist es Aufgabe der Bevölkerung „Für Recht und Ordnung“ zu sorgen.

Es ist Deine Forderung, nicht meine. Ich stelle nur Fragen.

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1525523)
Frag doch lieber, ob es richtig ist bei der Polizei anzurufen, wenn dein bester Freund dir Haschisch anbietet?

Nur wenn es schlechte Qualität hat.

OK, wie ist es dann mit der Frage ob es richtig ist beim Ordnungsamt nachzufragen ob es wirklich korrekt ist wenn ein Laden der von einer Schliessungsverordnung betroffen ist vor der Tür seine Ware verkauft?

Letztlich sehe ich nicht mal wo die Öffentlichkeit aufgefordert wurde „Für Recht und Ordnung“ zu sorgen.

tandem65 16.04.2020 21:45

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1525525)
Bin mal gespannt ob alle Regelbrecher bestraft werden :dresche Jens&Volker können es sich aber sicher leisten :)

Es liegen ja wohl einige Anzeigen vor. Das habe ich aber Heute nur am Rande wahrgenommen und ich kann mich täuschen.

Triasven 16.04.2020 21:51

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1525531)
ich erinnere gerade mal daran.



Es ist Deine Forderung, nicht meine. Ich stelle nur Fragen.



Nur wenn es schlechte Qualität hat.

OK, wie ist es dann mit der Frage ob es richtig ist beim Ordnungsamt nachzufragen ob es wirklich korrekt ist wenn ein Laden der von einer Schliessungsverordnung betroffen ist vor der Tür seine Ware verkauft?

Letztlich sehe ich nicht mal wo die Öffentlichkeit aufgefordert wurde „Für Recht und Ordnung“ zu sorgen.

Wir können dieses Spiel meinetwegen den ganzen abend machen.
Dich kotzen meine Beiträge an, und nun versuchst du süffisant mich blosszustellen.

Brauchst du nicht. Meine Position in diesem Forum ist bekannt. Konzentrier dich doch also bitte nicht darauf mich blosszustellen, sondern den Kern der Info sacken zu lassen.

Andererseits kann es natürlich sein, dass Denunzieren dir nichts ausmacht. Dann tust du mir echt leid.


P. S.
Es ist im Übrigen nicht meine „Forderung“ dass nur der Staat für „Recht und Ordnung“ sorgen darf, sondern Gesetz.

P.P.S.
Du fragst beim Ordnungsamt nach, ob der Laden von der Schliessungsverordnung betroffen ist, ich frag den Ladenbesitzer.
Merkste den Unterschied?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.