triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Flow 27.03.2023 11:38

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1703431)
Autorin des von dir verlinkten Buchs ist eine Dr. Naomi Wolf.
In ihrem Wikipedia Artikel gibt es interessante Sachen zu lesen:

Dummerweise ist sie nicht die Autorin des Buches ... :)
Zitat:

The Pfizer Reports book contains 50 reports written by the highly-credentialed War Room/DailyClout Pfizer Documents Analysis Project volunteers between March and December 2022. The reports are based on information in the primary source Pfizer documents released under court order by the U.S. Food and Drug Administration, as well as on other key medical studies and literature that relate to Pfizer's experimental gene therapy mRNA COVID vaccine.
Eine "Dr Naomi Wolf" ist zwar als Vorwort-Schreiberin benannt. Es bleibt aber unklar, ob es ich dabei um die von dir verlinkte Naomi Wolf handelt.
Erstmal fröhlich Personen diskreditieren ... sehr schön ... :Lachen2:

Flow 27.03.2023 11:39

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1703433)
Das ist die Mutter aller Verschwörungsmythen.

Wenn nicht gar aller Antisemiten ... ;)

Was spricht gegen genaue Betrachtung der Daten, Fakten und wissenschaftliche Aufarbeitung ?

Flow 27.03.2023 11:49

Zitat:

Zitat von Foxi (Beitrag 1703434)
Ich habe mich sehr lange gegen diesen Eindruck gewehrt, habe immer wieder versucht, mögliche Ansatzpunkte zu finden, die ein ernsthaftes Interesse an den Fakten (nicht: Fakes!) erkennen lassen würden.

Hast du ernsthaftes Interesse an den benannten Akten und der Beurteiliung/Bewertung der enthaltenen Fakten ?

Schwarzfahrer hat seines hier benannt :
Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1703435)
Und wie üblich, ist mir der Autor egal; sollte ich Zeit haben, werde ich mir die Inhalte anschauen und dann eine Meinung dazu bilden, ob die Inhalte belegen, daß Pfizer von Problemen wußte und sie verschwieg, oder ob sie Belege beinhalten, die die Verdachtsmomente für gewisse Schäden widerlegen.


sabine-g 27.03.2023 12:05

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1703438)
Was spricht gegen genaue Betrachtung der Daten, Fakten und wissenschaftliche Aufarbeitung ?

Nichts.
Wenn es
Daten
Fakten
Wissenschaft
ist.

Und nicht Verschwörungstheorie.

Flow 27.03.2023 12:27

Zur Autorenschaft des obengenannten Buches, pfizer documents investigation team, spontan noch das hier gefunden :
Zitat:

75 Jahre sollten sie unter Verschluss gehalten werden, weit über die Zeit hinaus, in der man den Verantwortlichen hätte habhaft werden können. Ein Gruppe von mehr als 200 Ärzten, Wissenschaftlern, Professoren und Fachleuten des öffentlichen Gesundheitswesens konnten in einem texanischen Bezirksgericht im Januar 2022 die Herausgabe der Pfizer/FDA-Dokumente, also der sogenannten Zulassungsdokumente von der FDA einklagen. Die FDA ist die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel. Seither wurden und werden die insgesamt über 300.000 Dokumente von den WarRoom/DailyClout Pfizer Documents Research Volunteers aufgearbeitet. Das ist eine Gruppe von etwa 3.500 hochqualifizierten Labor-Ärzten, Biostatistikern, Pathologen, Anästhesisten, Sportmedizinern, Kardiologen, und Wissenschaftler in der Forschung und vielen mehr.
(Quelle)

Und ja, die benannte Journalistin Naomi Wolf steckt als Initiatorin auch mit drin, ja, sie hat auch mal ein Buch "Vagina" geschrieben und ja, über fünf Ecken läßt sich auch noch eine Verbindung zu Trump herstellen ...

sabine-g 27.03.2023 12:30

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1703443)
über fünf Ecken kann man es auch noch mit Trump in Verbndung bringen ...

Ich bin beruflich gezwungen mich mit Graphen(Theorie und Praxis) auseinanderzusetzen.
5 Ecken ist schon ziemlich viel. Mit nochmal 5 Ecken kannst du jeden mit jedem in Verbindung bringen.

Also, das da oben heißt: gar nix.

Flow 27.03.2023 12:32

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1703445)
Ich bin beruflich gezwungen mich mit Graphen(Theorie und Praxis) auseinanderzusetzen.
5 Ecken ist schon ziemlich viel. Mit nochmal 5 Ecken kannst du jeden mit jedem in Verbindung bringen.

Also, das da oben heißt: gar nix.

Ok, dann lassen wir die potentielle Verbindung zu Trump außer Acht und betrachten nur die Daten und Fakten ... :Blumen:

Flow 27.03.2023 12:37

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1703445)
Ich bin beruflich gezwungen [...]

Bisher konnte ich deinen letzten beiden Beiträgen zustimmen.

Wenn ich allerdings was von "Zwang" lese, geht bei mir ein kleines rotes Lämpchen an.
Zu behaupten, man würde in Deutschland zu irgendeinem Beruf gezwungen werden, ist typische Um-die-Ecke-Denker-Rhetorik. Du kannst auch anderen Berufen nachgehen oder die Arbeit niederlegen. mußt halt dann nur mit den Konsequenzen leben ...

Noch zwei weitere Lämmchen und ich setze dich auf ignore ... :Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.