triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

El Stupido 30.11.2021 14:37

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1636172)
(...)
Da sieht man, dass die Positivquote in der 43.Kalenderwoche mit 19% die höchste bisher in der gesamten Pandemie war, was ein klares Indiz dafür, dass zu wenig getestet wird (laut WHO sollte die Positivrate von PCR-Tests unter 9% liegen). Die Positivrate wird vom RKI leider nur wöchentlich und eine Woche zurückliegend erfasst: die 19,9% beziehen sich auf die Kalenderwoche 46, während wir seit gestern schon in der KW 48 sind.(...)

UPDATE: Positiv-Quote KW 47 bei 21,18%

El Stupido 30.11.2021 14:40

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1636224)

Wo CxUler am Tisch sitzen ist für beste Information gesorgt:

Beschlussvorlage Seite 1
Beschlussvorlage Seite 2

pepusalt 30.11.2021 15:42

Ich hab' gedacht, er ist so still...

Langsam legt er mal was vernünftiges auf den Tisch:
https://www.spiegel.de/politik/deuts...b-1467ab971b95

- allgemeine Impfpflicht bis Anfang Februar
- Nationale Aufgabe: 30 Millionen Impfungen möglichst bis Weihnachten
- Einrichtungen, Veranstaltungen und Einzelhandel bundesweit nur noch für 2G teilweise mit +
- nicht geimpft nur eigener Haushalt sowie 2 Personen eines weiteren Haushalts, Kinder unter 14 Jahren ausgenommen.
- keine vollen Fußballstadien
- Schulen bundesweit Maskenpflicht
- Generalmajor Leiter Corona-Krisenstabs, kommt vom Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr.

Macht der jetzt tatsächlich endlich Nägel mit Köpfen??
Wenn er das wirklich durchzieht, bekommt er dafür meinen Respekt.

qbz 30.11.2021 15:45

Hier mal eine kritische, IMHO sehr heftige (Über-)Reaktion einer langjährigen Leichtathletik Trainerin von Jugendlichen / Kindern auf die Infektionsschutzmassnahmen:
www.maxe-eberswalde.d
Schade, dass offenbar das Gesundheitsamt sich der Trainerin nicht verständlich machen kann und keine Kooperation möglich scheint.

keko# 30.11.2021 15:50

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1636228)
Ich hab' gedacht, er ist so still...

Langsam legt er mal was vernünftiges auf den Tisch:
https://www.spiegel.de/politik/deuts...b-1467ab971b95

- allgemeine Impfpflicht bis Anfang Februar
...

Das kommt doch sowieso. Was soll das Ganze?
Wäre eine schöne Punktlandung zu meiner Privatprognose im März 2020, dass wir innerhalb der nächsten 24 Monate eine allgemeine Impfpflicht haben werden :)

happytrain 30.11.2021 16:00

Warum eigentlich Genesenen Status nicht abschaffen
 
…. Wir hatten heute in unserer Frühstückspause auf ITS die Diskussion warum eigentlich noch niemand der Politiker darauf gekommen ist, vermeintlich Genesenen (also nicht die die ab 01.01.2022 als Ungeimpft gelten) ab 01.01.22 den Zugang zu 2 G zu verwehren? Den diese Leute haben ja offensichtlich lange genug in 2021 Zeit gehabt sich ihre Maßnahmen zu überlegen und sich impfen zu lassen. Waren ja wohl dann absichtlich ungeimpft das ganze 2021. So halten wir eben noch lange Zeit die Tür für die Impfgegner/verweigerer offen und bedanken uns für ihre Risikobereitschaft in dem wir ihnen dafür noch die Einlassmöglichkeiten geben. Ist evtl. Aber zu krass. Deswegen klare Impfpflicht ab 01.01.22

longo 30.11.2021 16:12

Wikipedia Schullehrer:
"Schullehrer werden auch als „Pädagogen“ bezeichnet, womit deutlich wird, dass zu ihrem Aufgabenfeld nicht nur die Vermittlung von Wissen, Fertigkeiten und Einsichten, sondern auch die Vermittlung von Verhaltensweisen und Wertestrukturen gehört. Der über die fächerbezogene Stoffvermittlung hinausgehende Erziehungsauftrag umfasst die Verantwortungsnahme und das Engagement für eine ganzheitliche Menschenbildung, was bedeutet, dass auch Lebenshilfe in Form von substanziellen Beiträgen zu elementaren fächerübergreifenden Aufgabenfeldern zu erbringen sind wie der Persönlichkeitserziehung, der Ethik, der Verkehrserziehung, der Sexualerziehung, der Wagniserziehung oder der Gesundheitsbildung. Dies trifft vor allem für die Allgemeinbildenden Schulen zu."


:Huhu: und tschüß Ihr rund 150 Möchtegernlehrer aus Vorarlberg.
Gut, daß Ihr geht, je eher, desto besser.
Euch wird definitiv keiner vermissen.
Ihr seid nämlich gar keine Lehrer und wart nie welche.
Und falls doch, dann seid ihr leider irgendwo falsch abgebogen..


Ach ja, noch was, Impfen lassen müsst Ihr Euch aber dennoch bei einer allgemeinen Impfpflicht..

HerrMan 30.11.2021 16:22

Zitat:

Zitat von happytrain (Beitrag 1636232)
…. Wir hatten heute in unserer Frühstückspause auf ITS die Diskussion warum eigentlich noch niemand der Politiker darauf gekommen ist, vermeintlich Genesenen (also nicht die die ab 01.01.2022 als Ungeimpft gelten) ab 01.01.22 den Zugang zu 2 G zu verwehren? Den diese Leute haben ja offensichtlich lange genug in 2021 Zeit gehabt sich ihre Maßnahmen zu überlegen und sich impfen zu lassen. Waren ja wohl dann absichtlich ungeimpft das ganze 2021. So halten wir eben noch lange Zeit die Tür für die Impfgegner/verweigerer offen und bedanken uns für ihre Risikobereitschaft in dem wir ihnen dafür noch die Einlassmöglichkeiten geben. Ist evtl. Aber zu krass. Deswegen klare Impfpflicht ab 01.01.22

An meinem zweiten Wohnsitz in A habe ich einen gemeinhin gut informierten Hausarzt, mit dem ich mir die Therme / Sauna teile. Der hat die letzten Monate eigentlich immer recht gut gelegen mit seinen Einschätzungen. Vor 2 Wochen als A in den Lockdown ging hab ich ihm sarkastisch "Frohe Weihnachten" gewünscht. Er meinte nö, wir sehen uns am 13. 12. wie geplant wieder: "Dann wird es 1G geben."

Hab ich so bisher nix von in den Medien gelesen, hört sich aber irgendwie sinnvoll an.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.