triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

keko# 29.11.2021 14:32

Zitat:

Zitat von Jimmi (Beitrag 1636053)
Hier in Eisenach ist am Samstag ein Flashmob von 600 Leuten durch die Straßen gezogen und hat skandiert "Frieden! Freiheit! Keine Diktatur!". Ich verzweifele so langsam.

Spannender als solche Demos finde ich meine Tageszeitung:
da stand, dass der 1. Advent für die Stuttgarter Geschäfte katastrophal verlief. Ein Repräsentant meinte, dass es im nächsten Jahr dann wohl einige Geschäfte nicht mehr geben würde. Amazon wird das freudig zur Kennntis nehmen.
In fast der gleichen Ausgabe konnte ich lesen, dass Daimler mittlerweile verstärkt in China Ingenieure sucht un dort ein großes Eintwicklungszentzrum baut. China ist der größte Absatzmarkt und man möchte näher am Kunden entwickeln.
Ich fände es schön, wenn in der Öffentlichkeit solche Themen auch mal diskutiert würden und nicht allein der Impfstatus. Auch hierbei ist mMn vielen Menschen der Ernst der Lage nicht bewußt.

:Blumen:

welfe 29.11.2021 14:41

Wir haben ab Donnerstag faktisch Lockdown für Ungeimpfte. Ansonsten 2G im Außenbereich plus Maske, wo kein Abstand möglich, und 2Gplus im Innenbereich, also Schwimmbad, Fitness Studio usw

longo 29.11.2021 14:46

Hier noch in weiterer Erklärungsversuch für das Corona-Desaster in den deutschsprachigen Ländern bezugnehmend auf das sehr eindeutige, aber regional stark schwankende Ergebnis der gestrigen Volksabstimmung über das COVID Gesetz in der Schweiz:

„Zwischen Menschen in Gebirgsregionen entwickelten sich >sprachliche<, kleinteilige, naturromantische & patriarchale Selbstverwaltungen. Gegenüber zentralisierenden Vor->Schriften< entstand daher mythologische Medien-, Wissenschafts-, Obrigkeits- und Staatskritik, die sich konstruktiv als bündischer Föderalismus und später Liberalismus, destruktiv als dualistischer Verschwörungsglauben bis hin zum Antisemitismus äußert.“

https://scilogs.spektrum.de/natur-de...ch-bestaetigt/

Bleierpel 29.11.2021 14:48

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1636059)
Spannender als solche Demos finde ich meine Tageszeitung:
da stand, dass der 1. Advent für die Stuttgarter Geschäfte katastrophal verlief. Ein Repräsentant meinte, dass es im nächsten Jahr dann wohl einige Geschäfte nicht mehr geben würde. Amazon wird das freudig zur Kennntis nehmen.
In fast der gleichen Ausgabe konnte ich lesen, dass Daimler mittlerweile verstärkt in China Ingenieure sucht un dort ein großes Eintwicklungszentzrum baut. China ist der größte Absatzmarkt und man möchte näher am Kunden entwickeln.
Ich fände es schön, wenn in der Öffentlichkeit solche Themen auch mal diskutiert würden und nicht allein der Impfstatus. Auch hierbei ist mMn vielen Menschen der Ernst der Lage nicht bewußt.

:Blumen:

Ein Schelm der Böses dabei denkt. Kam das Virus doch von dorten...

***Verschwörungs-Modus-OFF*** :Cheese:

keko# 29.11.2021 14:53

Zitat:

Zitat von welfe (Beitrag 1636062)
Wir haben ab Donnerstag faktisch Lockdown für Ungeimpfte. Ansonsten 2G im Außenbereich plus Maske, wo kein Abstand möglich, und 2Gplus im Innenbereich, also Schwimmbad, Fitness Studio usw

In meiner ZDF-App konnte ich lesen, dass Omikron möglicherweise bei HIV-Infizierten entstanden sei (wegen Immunschwäche). Weiter stand dort: "...wäre es demnach wichtig, infizierte immungeschwächte Menschen zu identifizieren und sie zu isolieren".
Witzig wie ich bin, dachte ich gleich an einen Lockdown für diese Gruppe.

keko# 29.11.2021 14:55

Zitat:

Zitat von Bleierpel (Beitrag 1636066)
Ein Schelm der Böses dabei denkt. Kam das Virus doch von dorten...

***Verschwörungs-Modus-OFF*** :Cheese:

Nein! Das war schon vor Corona so. Längst richtet Daimer seine Produkpalette stark auf den chinesischen Markt aus.

MattF 29.11.2021 17:00

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1636059)
In fast der gleichen Ausgabe konnte ich lesen, dass Daimler mittlerweile verstärkt in China Ingenieure sucht un dort ein großes Eintwicklungszentzrum baut. China ist der größte Absatzmarkt und man möchte näher am Kunden entwickeln.
Ich fände es schön, wenn in der Öffentlichkeit solche Themen auch mal diskutiert würden und nicht allein der Impfstatus. Auch hierbei ist mMn vielen Menschen der Ernst der Lage nicht bewußt.

:Blumen:

Näher am Kunde ist sicher richtig, der 2. Grund ist aber du bekommst hier überhaupt keinen Ingenieur, wenn du einen einstellen willst.

Oder der Ing. den du einstellst reißt in der Firma wo er vorher war ne Lücke, die die dann wieder füllen müssen und dir wieder einen abwerben........

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1636059)
Auch hierbei ist mMn vielen Menschen der Ernst der Lage nicht bewußt.

:Blumen:

Insbesonder nicht wie man das lösen kann, nämlich wenn man das Wohlstandniveau in D halten will, brauchen wir sehr viel Zuwanderung.

longo 29.11.2021 18:13

Alpenländer die zweite:
Österreich möchte seinen Lockdown für alle Geimpften und Genesenen am 12.12.2021 wieder beenden, "damit die Schweiz und Südtirol sich nicht in´s Fäustchen lachen..."
(Gesamtdauer dann 20 Tage (10 + 10 Tage)).
https://www.20min.ch/story/oesterrei...t-117969601877


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.