triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

sabine-g 27.12.2020 19:58

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1575127)
Eröffne eine Website, schreibe einen Blog. Niemand wird Dich daran hindern.
:

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1575128)
Mach dir doch einen eigenen Thread auf.
.

:Lachanfall:

Trimichi 27.12.2020 20:05

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1575127)
Du darfst Deine Meinung jederzeit frei äußern. Eröffne eine Website, schreibe einen Blog. Niemand wird Dich daran hindern.
:Blumen:

Ah-ja, Ich darf meine Meinung frei äußern und werde zugleich zensiert.

Du, mir geht es hier um die Community. Und nicht um deine Geschäftsinteressen. Ich muss mich hier nicht austauschen. Und natürlich suche ich mir andere Wege falls das hier nicht mehr möglich ist.

Ich habe mir die Mühe gemacht Estabban klar zumachen warum seine Ansicht nicht richtig ist. Mit Humor in der Auflösung. Jetzt kommst du daher und löscht das einfach raus. Ist das im Sinne einer Community? :Blumen:

Trimichi 27.12.2020 20:06

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1575129)
:Lachanfall:

Mach dir doch mal ein Bier auf. Das würde helfen, ;)

Nepumuk 27.12.2020 20:08

Zitat:

Zitat von triconer (Beitrag 1575112)
Nepumuk und Rälph:
Ihr macht keinen Sport wegen der Atembeschwerden aus Vorsicht oder weil der Arzt davon abrät?
Bei Erkältungen bekomme ich manchmal Restsymptome erst wieder so richtig weg, wenn ich wieder aktiv im Sportbereich bin. Zumindest bilde ich es mir so ein.

Also die ersten 10 Tage war ich definitiv zu schlapp. Vor allem aber bin ich vorsichtig, weil ich weder Lungenschäden noch eine Herzmuskelentzündung haben will. Daher beschränke ich mich aktuell auf Spazierengehen mit max. 100 Puls, teilweise zweimal täglich, das tut mir gut.
Die nächste Woche werde ich auch noch abwarten. Wenn ich mich dann besser fühle, will ich mal locker radeln, wenn nicht, warte ich ab. Oberste Priorität ist, den Kram richtig weg zu bekommen und dann wieder anzugreifen. Wenn's dauert, dann dauert's eben. Ich denke, es ist wichtig, hier die Nerven zu bewahren und Geduld zu haben.
Beim Arzt war ich wegen Isolation und Feiertagen noch gar nicht.

Flow 27.12.2020 20:10

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1575130)
Ah-ja, Ich darf meine Meinung frei äußern und werde zugleich zensiert.

Du, mir geht es hier um die Community. Und nicht um deine Geschäftsinteressen. Ich muss mich hier nicht austauschen. Und natürlich suche ich mir andere Wege falls das hier nicht mehr möglich ist.

Ich habe mir die Mühe gemacht Estabban klar zumachen warum seine Ansicht nicht richtig ist. Mit Humor in der Auflösung. Jetzt kommst du daher und löscht das einfach raus. Ist das im Sinne einer Community? :Blumen:

Du hast dir deine Rolle hart erarbeitet, nun mußt du sie auch durchstehen !

Ironmen don't cry ... oder doch ... ? :Gruebeln:

Egal ... das Löschen von Beiträgen, sowie regelmäßige Verunglimpfungen zu ertragen gehört jetzt nunmal zu deinem Job ... :Huhu:

Dafri 27.12.2020 20:17

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1575126)
Ich würde auch nichts machen, allein schon um eine Herzmuskelentzündung zu vermeiden.
Ich habe unlängst ( ich glaube auf Spon ) was darüber gelesen.
(Eigentlich ) gesundete Covid Patienten die ein paar Monate nach der Erkrankung mit einer Herzmuskelentzündung zu tun hatten, sogar sehr junge Patienten, die im Prinzip symptonlos waren.

Gibt es schon Erfahrungswerte ab wann ein infizierter Sportler wieder mit dem Training einsteigen darf?

Trimichi 27.12.2020 20:25

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1575133)
Du hast dir deine Rolle hart erarbeitet, nun mußt du sie auch durchstehen !

Ironmen don't cry ... oder doch ... ? :Gruebeln:

Egal ... das Löschen von Beiträgen, sowie regelmäßige Verunglimpfungen zu ertragen gehört jetzt nunmal zu deinem Job ... :Huhu:

Na toll! :) Danke sehr. :Blumen:

Ich kenne Arne und weis wie AD als Mensch ist auch wegen der Sendungen die sind ganz gut auch wie Jörn das macht.

Leider ist in dieser Form, ohne Bild und Ton, nicht immer ausgeschlossen, dass Missverständnisse auftreten können, die so nicht intendiert waren.

Nein, ich weine nicht, natürlich ist das gespielt. Ich wollte, will aber nicht Recht haben, in diesen tristen Zeiten etwas zur Erheiterung beitragen. Ist missglückt? OK, damit kann ich leben..

P.S.: ich habe protestiert, das darf ich ja, und damit erkenne ich die Löschung meines Beitrags an.

sabine-g 27.12.2020 20:27

Zitat:

Zitat von Dafri (Beitrag 1575134)
Gibt es schon Erfahrungswerte ab wann ein infizierter Sportler wieder mit dem Training einsteigen darf?

Ich habe gar keine Ahnung.
Obiges hat die „ehemaligen“ Patienten einfach überrascht.
D.h. für mich, dass man u.U. auch nach Monaten mit den Folgen konfrontiert wird.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:33 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.